[7ways2travel] In Asien außergewöhnlich übernachten – 5 persönliche Tipps & Erfahrungen

Eine Reise durch Asien ist ein spannendes Erlebnis. Ich liebe diesen vielfältigen Kontinent! Innerhalb der letzten fünf Jahre habe dort mehr als ein Jahr verbracht. Du möchtest in Asien außergewöhnlich übernachten? Auch das ist einfach möglich! In diesem Beitrag möchte ich Dir fünf Ideen für außergewöhnliche Übernachtungen in Asien mitgeben. Ich habe sie alle selbst ausprobiert. Neben den Übernachtungstipps berichte ich auch von meinen Erfahrungen und Erlebnissen.

Ich werde oft gefragt wo ich während meiner Reisen übernachte. Das ist je nach Reiseland und Reiseart bei mir sehr unterschiedlich. Habe ich wenig Zeit und möchte mich mit meinen Projekten Beschäftigen dann ziehe ich ein Hotelzimmer oder eine “anonymere” Unterkunft vor. Möchte ich mit “Land und Leute” beisammen sein und den Alltag näher kennen lernen, dann wohne ich auch sehr gerne bei Gastfamilien und Freunden. Bei der Wahl der Übernachtungsmöglichkeiten ist es auch spannend so “wie die Einheimischen” zu übernachten. Besonders gut gefallen mir hier die typisch japanischen Hotels.

1. In Asien landestypisch übernachten

Der Begriff „landestypisch übernachten“ ist sehr dehnbar und sagt oft nicht viel aus. Ich mag diese Formulierung eigentlich nicht, Du kennst sie wahrscheinlich auch als Floskel in Reiseangeboten.

In Asien gibt es Länder, in denen die Übernachtung in traditionellen Hotels zum Erlebnis wird. Die landestypische Übernachtung in Japan läuft z.B. anders als bei uns in Europa ab. Für dieses Reiseabenteuer buchst Du ein Zimmer in einem Ryokan oder in einem Minshuku. Ein Ryokan ist ein typisch japanisches Hotel, Minshuku werden Privatzimmer bezeichnet.

In Asien landestypisch übernachten, z.B. in einem Ryokan in Japan

In Asien landestypisch übernachten: z.B. in einem Ryokan in Japan.

Wenn Du in einer typisch japanischen Unterkunft übernachtest musst Du Dich an besondere Regeln halten. Schuhe sind Tabu. Du schläfst am Boden. Die Toilette wird Dich bei der ersten Benützung vor manche Herausforderungen stellen. Und einen Schrank wirst Du in Deinem Zimmer vergeblich suchen. Wenn Du in Japan außergewöhnlich übernachten möchtest, dann lies vorher meinen Erlebnisbericht und meine Tipps im Beitrag Traditionelles, japanisches Hotel: Eine Übernachtung im Ryokan.

Während einer Reise in die Mongolei kommst Du an einer außergewöhnlichen Übernachtung garantiert nicht vorbei. Die Übernachtung in einem Ger, einer traditionellen Jurte der mongolischen Nomaden, zählt für mich zu den besonderen Erlebnissen in der Mongolei.

In Asien außergewöhnlich übernachten: In der Jurte (Mongolei)

Außergewöhnlich: Eine Übernachtung in der Jurte in der Mongolei.

Du hast verschiedene Möglichkeiten in einer Jurte zu übernachten: In einem Ger-Camp, privat am Stadtrand oder auch in einer Jurte bei einer Nomadenfamilie in der Wüste oder Steppe. Das Gefühl ist einzigartig und sehr naturverbunden. Meine Empfehlung: Du solltest während Deiner Reise in die Mongolei in der Jurte übernachten. Es ist ein absolut tolles und einmaliges Erlebnis!

2. Bei Einheimischen in Asien übernachten

Während einer Übernachtung in der mongolischen Jurte bekommst Du oft tolle Einblicke in das Alltagsleben der Nomaden. Ich mag es, die Tagesabläufe in anderen Ländern näher kennen zu lernen und auch mit Einheimischen zu wohnen. Ein völlig anderer Einblick ins Land ist garantiert.

Oft komme ich mit Einheimischen im Nachtzug ins Gespräch. Daraus haben sich oft schon stundenlange Diskussionen entwickelt. Ja, Nachtzugfahren sind auch außergewöhnliche Übernachtungsmöglichkeiten, Familienanschluss oft inklusive. Besonders lange Gespräche mit Mitreisenden hatte ich z.B. in Indien. In anderen asiatischen Ländern, z.B. in China oder auch in großen Teilen Südostasiens, verhindert die Sprachbarriere oft ein intensives Gespräch.

China war eines meiner ersten Reiseländer, wo ich bei einer Gastfamilie übernachtete. Die Kommunikation war nicht einfach. Ich denke gerne daran zurück wie mir die Familie bei meiner Ankunft mit 1000jährigen Eiern eine Freude machen wollte. Dort hatte ich auch meinen ersten Kontakt zu “echtem” Chinesischen Essen. Für mich waren das damals ein aufregende Momente und Erfahrungen, die ich nicht missen möchte. Einerseits kulinarisch, andererseits fand ich es auch spannend bei Einheimischen in China zu übernachten.

Eine schöne Erfahrung: In Asien bei einer Gastfamilie übernachten

Eine schöne Erfahrung: Das erste Mal in Asien bei einer Gastfamilie übernachten.

Heute würde ich den Weg in das Wohnviertel in Peking wahrscheinlich nicht mehr finden. Aber ich denke gerne an die Straße mit den zahlreichen Geschäften und Essensständen zurück. An den Billardtisch mitten auf der Straße. Und auch auf die fehlenden Lichtschalter in chinesischen Wohnhäusern. Um das Licht einzuschalten brauchst Du nur zu klatschen oder kräftig mit dem Fuß zu stampfen. 😉

Andere Länder – andere Sitten. Eine Übernachtung bei Einheimischen in Asien bringt sehr viele, faszinierende Einblicke. Eine Gastfamilie findest Du z.B. über die Plattform Couchsurfing. Diese Plattform hat mir auch einige, tolle Reiseerlebnisse beschert.

In letzter Zeit nutze ich Couchsurfing nur noch sehr wenig. Die Suche nach passenden Hosts, so nennt man die Gastgeber, gestaltet sich manchmal sehr langwierig. Außerdem ist es wichtig, dass Du mit den Gastgebern Zeit verbringst und Dich auf das Alltagserlebnis in einem fremden Land einlässt. Wenn Du nur eine Unterkunft suchst und lieber Dein eigenes Programm durchziehst solltest Du besser in einem Hostel, einem Hotel oder in einer Pension übernachten.

3. In Asien am Strand übernachten

Den ganzen Tag den Wellen zuhören. Die Zehen tief in den Sand graben. Und warmen Sonnenstrahlen auf der Haut spüren. Von diesen Erlebnissen hat Asien einiges zu bieten. An manchen Traumstränden kannst Du auch in kleinen Bungalows übernachten. Eine kleine Hütte am Strand, mehr braucht es für mich eigentlich nicht um glücklich zu sein.

In Asien außergewöhnlich übernachten: Am Strand

Einfach traumhaft: In einer kleinen Hütte direkt am Strand in Goa übernachten.

Leider ist es gar nicht mehr so einfach eine kleine Hütte direkt am Strand in Asien zu finden. Immer öfter müssen die Holzbungalows großen Hotels weichen. Gottseidank gibt es sie aber noch, diese traumhaften Flecken auf dieser Erde. Du möchtest wissen wo sich meine persönlichen Traumstrände inklusive Hütte in Asien befinden? Hier sind fünf meiner Lieblingsstrände in Asien mit dieser außergewöhnlichen Übernachtungsmöglichkeit:

An solchen traumhaften Plätzen bleibe ich gerne länger und arbeite dann auch an meinen Projekten im “Beach Office“. Bei so mancher kleinen Unterkunft ist der „Familienanschluss“ übrigens gleich inkludiert. Ob Du willst oder nicht. Ich hatte schon so manche spannende Einblicke in das Leben meiner Gastgeber.

4. Außergewöhnlich übernachten im Kapselhotel

Während die Hütte am Strand Freiheit und Entspannung verspricht, ist die Übernachtung in einem Kapselhotel ein Abenteuer für Menschen ohne Platzangst. In einem Kapselhotel übernachtest Du auf engstem Raum. Aus diesem Grund nennen manche diese außergewöhnlichen Hotels auch Wabenhotel, Schließfachhotel oder, abwertend, auch Sarghotel.

In Asien außergewöhnlich übernachten: Im Kapselhotel

Ein Kapselhotel ist ein platzsparende Möglichkeit in Asien außergewöhnlich zu übernachten.

Die ersten Kapselhotes wurden in asiatischen Großstädten eröffnet. In Japan sind diese Hotels häufig in der Bahnhofsgegend zu finden, oft dürfen dort nur Männer übernachten. Das solltest Du unbedingt bei der Buchung beachten! Aber auch in anderen asiatischen Städten gibt es diese außergewöhnliche Übernachtungsmöglichkeit. Ich habe z.B. schon im Kapselhotel in Singapur oder auch in der Kleinstadt Ranong in Thailand übernachtet.

Kapselhotel in Japan

Im Kapselhotel in Japan habe ich mit 1,90 Meter Körpergröße gut Platz.

Die Übernachtung im Kapselhotel ist preiswerter als in einem Einzelzimmer, das ist besonders für Alleinreisende praktisch. Dafür hat die Kapsel gerade einmal die Größe Deines Bettes. Die Sanitäreinrichtungen musst Du Dir mit den anderen Hotelgästen teilen. Wenn Du z.B. eine Nacht im Kapselhotel in Tokyo verbringst, dann solltest Du Dich vorher mit den japanischen Badesitten vertraut machen. Nach der Körperreinigung wartet auf Dich ein heißes Bad im Onsen. In jedem Kapselhotel gibt es auch einen Gemeinschaftsbereich.

Kapselhotel in Ranong (Thailand)

Eine kleines Kapselhotel in Ranong in Thailand.

Im Vergleich zu einem Bett in einem Schlafsaal bietet Dir die Schlafkapsel mehr Privatsphäre. Die Übergänge zwischen Hostel-Dorm und Kapselhotel sind fließend. In einigen Hostels befinden sich Vorhänge oder Rollos vor dem Bett um eine private Atmosphäre im Schlafbereich zu schaffen.

5. Asiatisch in Europa übernachten

In Asien gibt es auch beeindruckende Luxushotels, Boutique-Hotels und auch Themen-Hotels. Der Ausblick von so manchem Infinity-Pool auf die Großstadt ist einfach atemberaubend. Einer der coolsten Infinity-Pools befindet sich z.B. am Dach des Marina Bay Sands Hotel in Singapur. Der Nachteil dieser riesigen Hotels ist, dass sie meist sehr anonym sind und Du weit vom “echten Leben” Deines Reiselandes entfernt bist.

Wenn Dir die Reise nach Asien zu weit ist, dann kannst Du auch in Europa asiatisches Flair beim Übernachten haben. Außergewöhnlich übernachten in Asien kannst Du z.B. auch im Hotel Welcome in Brüssel. In diesem ungewöhnlichen Hotel sind die Zimmer thematisch nach Ländern gestaltet. Wie wäre es mit einer Übernachtung in Japan, Tibet oder China? Ich habe im Hotel Welcome Brüssel eine exotische Nacht in Thailand verbracht. Eine herrliche Traumreise in eine andere Welt! Am nächsten Tag ging dann meine Reise durch Belgien weiter. 😊

Asien Style Hotel in Brüssel (Hotel Welcome Brüssel)

Das Hotel Welcome in Brüssel bietet auch Zimmer im Asien Style an.

Während der Reise durch Asien außergewöhnlich übernachten

Ich mag es auf Reisen außergewöhnlich zu übernachten, im Blog findest Du auch eine eigene Kategorie “ungewöhnlich Übernachten“. Je nach Reiseländer bieten sich dafür viele Möglichkeiten. Einen besonderen Einblick ins Alltagsleben bekommst Du in einer Gastfamilie. Landestypische Übernachtungen, wie z.B. in Japan oder in der Mongolei, können zur Herausforderung und zum besonderen Abenteuer werden. Die Übernachtung in einer kleinen Hütte am Strand kann nichts so schnell toppen – da würde ich jedes Angebot eines 5-Sterne-Hotels ausschlagen.

Die Übernachtung im Kapselhotel ist eine außergewöhnliche Übernachtungsmöglichkeit in asiatischen Großstädten. Auch hier warten besondere Erlebnisse, außerdem kannst Du so etwas Geld sparen. Wenn Geld keine Rolle spielt miete Dich in einem Hotel mit Infinity-Pool ein. Du wirst den coolen Blick über die Stadt genießen!

Hast Du weitere Tipps wo man in Asien außergewöhnlich übernachten kann? An welche Unterkünfte erinnerst Du Dich gerne zurück? Erzähle uns von Deinen Erfahrungen und Reiseerlebnissen im Kommentar!

7 Tage – 7 Blogger – 7 Mal außergewöhnlich übernachten

Lust auf mehr außergewöhnliche Übernachtungen? Wir #7ways2travel Reiseblogger berichten diesmal von unseren besonderen Übernachtungen. Viel Spaß beim Weiterlesen.

7ways2travel

Freue Dich auf folgende kulinarische Reisethemen bei meinen #7ways2travel Bloggerkollegen:


.

Kommentare

  1. ONMA Hannover meint:

    Klasse Beitrag! Man bekommt wirklich spannende Eindrück. Vielen Dank dafür :-)

Wie ist Deine Meinung zum Thema? Hinterlasse einen Kommentar!

*

Mit einem Freund teilen