Battambang: Bilderbummel durch den Alltag in Kambodscha

Battambang ist nach Phnom Penh und Sihanoukville die drittgrößte Stadt in Kambodscha. Trotz der rund 180.000 Einwohner wirkt das Stadtzentrum eher kleinstädtisch. Das Zentrum von Battambang bildet der große “Psar Nat”, also der zentrale Markt.

Auch wenn sich in den letzten Jahren eine beschauliche touristische Infrastruktur entwickelt hat, ist die kambodschanische Stadt vom Massentourismus weitgehend verschont geblieben. Trotzdem oder gerade deshalb lohnt ein Reisestopp in Battambang.

Direkt im Zentrum von Battambang findest Du keine großartigen Sehenswürdigkeiten. Dafür offenbart die kambodschanische Stadt aber ein authentischer Blick in das Alltagsleben der Bewohner. Wie es im Stadtzentrum von Battambang aussieht und auch manche Veränderungen der Stadt im Laufe der Zeit zeige ich Dir in einem kleinen “Bilderbummel”.

Vietnam & Kambodscha DVDVietnam und Kambodscha sind zwei faszinierende Reiseländer. Erhalte einen schnellen Überblick und erfahre mehr über die Highlights und Geheimtipps in meiner Reise-Reportage auf DVD.

Die beeindruckenden Bilder und Videos wecken Fernweh und Reiselust. Mit vielen persönlichen Reisetipps und Inspirationen für Deine eigene Reise. 91 Minuten Bilder, Videos und Abenteuer warten auf Dich. Jetzt reinschauen in die DVD Vietnam & Kambodscha >>>

Statt berühmter Sehenswürdigkeiten sind es Eindrücke vom Alltag in Kambodscha. Erfahrungen, die Du bei einem kleinen Stadtbummel durch Battambang auch selbst erleben kannst. Für mich macht genau dieses weitgehend untouristische Bild den Charme von Battambang aus.

Psar Nat – Zentralmarkt in Battambang

Der “Psar Nat” Markt ist das Zentrum von Battambang. Rund um diesen zentralen Markt herrscht emsiges Treiben.

Psar Nat Zentralmarkt in Battambang

Märkte sind in vielen kambodschanischen Städten ein zentraler Ort. Hier wird mit Obst, Gemüse, Fleisch und Fisch gehandelt.

Psar Nat Zentralmarkt in Battambang

Am Zentralmarkt versorgen sich die Einheimischen auch mit Waren des täglichen Bedarfs. Das Sortiment variiert je nach Markt. Manchmal werden auch Hygieneartikel, Geschenke und Haushaltswaren angeboten.

Obst Zentralmarkt Battambang

Auf kambodschanischen Märkten fühlen sich auch Street Food Liebhaber wohl. Zu hohe Hygiene Standards solltest Du nicht erwarten. Aber dafür sind Märkte für manche kulinarischen Entdeckungen in Kambodscha gut. Und für ein paar Tausend Riel oder ein bis zwei Dollar wirst Du hier satt. In einem anderen Beitrag erkläre ich Dir übrigens genau, wie das mit dem Geld in Kambodscha funktioniert.

Längst ufern die Stände in Battambang über das Marktgebäude hinaus. An einem mobilen Marktstand verkauft ein hagerer Mann knusprige Schweinehaut als Snack. Die knusprigen Schweineschwartechips von der Schweinskruste passen gut zum Bier am Abend.

Knusprige Schweinehaut am Zentralmarkt in Battambang

Der zentrale Markt in Battambang ist tagsüber geöffnet. Manchmal werden auch in der Nacht Waren angeboten.

Psar Nat Zentralmarkt Battambang bei Nacht

Psar Nat Zentralmarkt in Battambang bei Nacht

Einen Bereich mit vielen Essensständen und Sitzgelegenheiten findest Du in Battambang am Flussufer des Flusses Sangker, nur wenige Meter vom Markt entfernt. Dort ist es auch weniger “wuselig” als am Zentralmarkt. Dieser Bereich mit Street Food ist auch am Abend geöffnet.

Alltag und Straßenszenen in Battambang

Das markante Gebäude des Zentralmarkts ist eines der zahlreichen Gebäude mit französischer Kolonialarchitektur in Battambang. Im Stadtzentrum mischen sich verschiedene Architekturstile. Manches Kleinod wird durch moderne Reklametafeln und Zubauten verdeckt.

Das Stadtzentrum von Battambang kannst Du grundlegend gut zu Fuß erkunden. Aber wie in den meisten Städten Kambodschas sind die Gehwege tagsüber meist von Verkaufsständen, Autos und Mopeds verstellt. Es braucht seine Zeit, um hier weiterzukommen. Alltägliches Verkehrschaos in Kambodscha.

Die Statue mit dem “schwarzen Mann” in Battambang

Nicht ganz zentral im Stadtzentrum ist eine Statue von Dambang Krognuing in einem Kreisverkehr zu sehen. Einer Legende nach wurde der Mann schwarz, nachdem er mit einem schwarzen Stab ungerührten Reis gegessen hatte. In dieser veränderten Gestalt setzte er in Folge den König ab und bestieg selbst den Thron. Letztlich wurde Dambang Krognuing aber von einem Sohn des früheren Königs mit Hilfe eines magischen, fliegenden Pferdes besiegt.

Dambang Krognuing Battambang

Eine skurrile Geschichte, oder? Jedenfalls ist Dambang Krognuing ein beliebtes Fotomotiv in Battambang. Den Prinzen auf seinem fliegenden Ross kannst Du übrigens am nördlichen Ende der Straße Nummer 3 bewundern.

Bahnhof Battambang

Bei meinem ersten Besuch in Battambang, im Jahr 2011, war der Bahnhof in Battambang geschlossen. Ein paar Jahre zuvor wurde der Zugverkehr in Kambodscha eingestellt. Trotzdem stattete ich diesem “Lost Place” einen Besuch ab.

Geschlossener Bahnhof Battambang im Jahr 2011

Einige Kinder unterbrachen ihr Spiel im Schatten des Bahnhofsgebäudes und näherten sich neugierig. Bald war nicht mehr ganz klar, wer hier nun die “Sehenswürdigkeit” ist. Das Gelächter war groß, als sich die Kleinen im Display meiner Kamera wiedererkannten. Endlich willkommene Abwechslung!

Kinder im Bahnhof Battambang im Jahr 2011

Spielen neben den Bahngleisen war damals, im Jahr 2011, weitgehend gefahrlos möglich, es fuhren keine Züge mehr durch Battambang. Auch wenn es damals schon Pläne gab, dass der Zugverkehr wieder aufgenommen werden soll, sah es damals nicht danach aus.

Bahnhof Battambang als Lost Place im Jahr 2011

Bahnhof Battambang - Lost Place im Jahr 2011

Seit dem Jahr 2018 fahren wieder Züge durch Battambang, zu Beginn war es ein Personenzug pro Woche und Richtung. Die Eisenbahn kehrt in den Verkehrsalltag in Kambodscha langsam wieder zurück. Der Bahnhof wurde wiedereröffnet, Teile der Gleise modernisiert. Die Menschen leben immer noch in ihren Hütten ganz nah an der Bahnstrecke und die Kinder spielen an den Gleisen. Mit dem regulären Zugbetrieb ist das nun ziemlich gefährlich.

Beliebte Orte rund um Battambang

Abseits vom Stadtzentrum findest Du einige Orte, die von Reisenden gerne besucht werden. Eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten sind die Bambuszüge. Früher waren die kleinen Bambusplattformen Fortbewegungsmittel für die Einheimischen, heute sind sie eine Touristenattraktion. Die Bambuszüge findest Du in Battambang derzeit an zwei verschiedenen Stellen. In einem anderen Beitrag habe ich für Dich ausführliche Tipps für die Bambuszüge in Kambodscha. Auf YouTube findest Du mein Video mit Erlebnissen und Reisetipps.

(Wenn das Video sich nicht abspielen lässt, bitte hier klicken und direkt bei YouTube ansehen)

Weitere beliebte Sehenswürdigkeiten rund um Battambang sind auch die Fledermaushöhlen, die Killing Fields oder auch verschiedene Wats (Tempel). Abseits vom städtischen Trubel geht es vielerorts sehr beschaulich zu. In den Dörfern rund um Battambang scheint die Zeit stillzustehen.

Aber genau diese beschauliche Stimmung ist es, die mir in Battambang gefällt. Im Stadtzentrum von Battambang hast Du die Möglichkeit einfach in den kambodschanischen Alltag einzutauchen.

Reisetipps für Battambang – der schnelle Überblick:

  • Die Anreise per Bus nach Battambang ist unkompliziert möglich. Es werden tägliche Verbindungen z.B. in die Hauptstadt Phnom Penh (Busfahrplan & Tickets hier ansehen*), nach Siem Reap (Angkor Wat) oder zur Grenze in Poipet und weiter nach Thailand angeboten.
  • Per Zug nach Battambang kommst Du derzeit ein bis dreimal pro Woche. Züge fahren auf der Nordroute von Phnom Penh über Battambang nach Poipet an der Grenze zu Thailand. Meine Reise-Doku übers Zugfahren in Kambodscha und mein Ziel in Battambang siehst Du hier.
  • Ein besonderes Erlebnis ist die Reise von Battambang nach Siem Reap mit dem Boot.
  • Unterkünfte in Battambang sind in unterschiedlichen Preisklassen erhältlich. Hostel und Hotelzimmer findest Du hier*.
  • Mehrere Geldautomaten (ATM) findest Du im Stadtzentrum von Battambang.
  • Battambang wird “Battambong”, also mit einem offenen “O” ausgesprochen.

Hast Du schon einmal das Stadtzentrum von Battambang besucht? Wie waren Deine Erlebnisse und Erfahrungen?

Du suchst noch mehr wertvolle Reisetipps für Kambodscha? Dann wirf auch einen Blick in die Übersicht Reiseberichte und Reisetipps für Kambodscha.


Kennst Du schon meinen YouTube Kanal zu den Themen Zugreisen und Abenteuer? Regelmäßig am Sonntag veröffentliche ich ein spannendes Reisevideo. Verpasse keine Folge und abonniere jetzt kostenlos den Kanal!

Transsibirien DVD & Video DownloadDer Transsibirische Eisenbahn Kalender für 2020 ist da! Genieße das Abenteuer Transsib Tag für Tag: Den Baikalsee, den sibirischen Winter und das aufregende Leben im Zug.

Auch eine schöne Geschenkidee, die Freude bereitet! Transsibirische Eisenbahn Kalender >>>

Dieser Beitrag über Battambang wurde erstmals am 16.2.2011 veröffentlicht und zuletzt am 20.11.2019 aktualisiert.

Kommentare

  1. In Battambang hat sich seit 2011 wohl nichts verändert. Auch bei unserem Besuch war alles wie beschrieben, was ja nicht gerade typisch ist bei der Geschwindigkeit, mit der sich Südostasien derzeit entwickelt. Battambang ist auf jeden Fall eine Reise wert :-)

  2. Andersreisender meint

    Wong: Ich vermute, dass Battambang deshalb so entspannt und unverfälscht ist, da es eher abseits der klassischen Touristenrouten liegt. Wobei für mich als Bahnreisender aus Leidenschaft natürlich die Bamboo Trains ein “must see” in Battambang waren. ;-)

Wie ist Deine Meinung zum Thema? Hinterlasse einen Kommentar!

*

Mit einem Freund teilen