10 Bahnreise-Tipps: Mit dem Zug durch Vietnam

Bahnfahren in Vietnam zählt zu den spannenden Eisenbahn-Abenteuer dieser Welt. Es ist nicht kompliziert. Trotzdem ist es gut, wenn Du Dich bereits vor der Reise mit den Eigenheiten dieses Verkehrsmittels vertraut macht. Wer mit dem Zug durch Vietnam reisen möchte braucht mitunter etwas Geduld.

Ich reise sehr gerne mit der Eisenbahn durch Vietnam und durch Südostasien. Solltest Du eine Zugreise durch Vietnam planen, dann habe ich ein paar hilfreiche Tipps für Dich: z.B. welche Zugklassen es gibt, wie die Verpflegung in den Zügen und auf den Bahnhöfen ist, wo Du Fahrpläne und Online-Zugtickets für Vietnam findest und wo sich die schönste Bahnstrecke befindet.

Vietnam & Kambodscha DVDVietnam und Kambodscha sind zwei faszinierende Reiseländer. Erhalte einen schnellen Überblick und erfahre mehr über die Highlights und Geheimtipps in meiner Reise-Reportage auf DVD.


Die beeindruckenden Bilder und Videos wecken Fernweh und Reiselust. Mit vielen persönlichen Reisetipps und Inspirationen für Deine eigene Reise. 91 Minuten Bilder, Videos und Abenteuer warten auf Dich. Jetzt reinschauen in die DVD Vietnam & Kambodscha >>>

Coronavirus und Zugreise in Vietnam

Update vom 25.3.2020: Wenn Du aktuell oder in absehbarer Zeit mit dem Zug durch Vietnam reist, beachte bitte die aktuelle Situation beim Thema neuartiges Coronavirus (Covid-19). Neben dem gesundheitlichen Aspekt kann es auch Einschränkungen bei der Reise geben.

 Züge in Vietnam teilweise eingestellt

Die vietnamesischen Eisenbahnbehörden haben am 16. März einige Zugverbindungen zwischen Hanoi und Ho-Chi-Minh-Stadt eingestellt. (Quelle: Vietnam Briefing)

Eingestellte Züge zwischen Hanoi und Saigon

Eingestellt sind u.a. die Züge SE9 und SE10 (26.3. bis 28.4.2020) und SE19/20 zwischen Hanoi und Da Nang. Zug SE1/SE2 hält an weiteren Bahnhöfen, die durch den Zugausfall betroffen sind. Weiters fahren die Züge QT1/QT2 zwischen Hanoi und Quan Trieu nur noch am Wochenende.

Eingestellte Züge zwischen Hanoi und Lao Cai und auf anderen Strecken

Alle Fernzüge (PT1/PT2 und PT3/PT4 auf der Strecke zwischen Hanoi nach Lao Cai (Sapa) sind eingestellt. Weiters sind die Strecken nach Hai Phong und Ha Long betroffen. Überprüfe auch kurz vor Deiner Abfahrt vor Ort den Fahrplan für Dein gebuchtes Zugticket.

Von der Einstellung betroffen sind auch Leistungen privater Schlafwagen-Anbieter wie z.B. Lotus Express. Bitte beachte bei Deiner Reiseplanung, dass weitere Einschränkungen im Zugverkehr im Zusammenhang mit dem Coronavirus kurzfristig möglich sein können. (Quellen: Direktkontakt private Schlafwagenanbieter, VN Express und Vietnam News)

Während einer Reise durch Vietnam solltest Du unbedingt einen Teil der Tour mit der Bahn zurücklegen. Denn dort erhält Du einen Einblick ins vietnamesische Leben. Die meisten Städte entlang der Küste sowie Sapa ganz im Norden sind mit dem Zug gut erreichbar.

Zug in Vietnam

Die Reise mit dem Zug in Vietnam ist ein besonderes Bahnreise-Abenteuer.

Hier sind meine zehn Bahnreise-Tipps für eine spannende Zugreise durch Vietnam:

1. Die Zug-Klassen in Vietnam

In Vietnam wird grob zwischen vier Zug-Klassen unterschieden:

  • Hard-Seater (Holzbänke)
  • Soft-Seater (gepolsterte Sitze)
  • Hard-Sleeper (ähnlich dem Liegewagen) und
  • Soft-Sleeper (Schlafwagen)
  • Schlafwagen privater Anbieter (“VIP-Schlafwagen”)

Die Zug-Klassen bzw. Kategorien unterscheiden sich durch Ausstattung, Service und natürlich auch Fahrpreis. Aufnahmen von allen Klassen, dem Reiseleben an Bord der Züge in Vietnam, einige Reisetipps und Inspirationen findest Du auch in diesem Video.

(Falls das Video nicht öffnet, bitte direkt bei YouTube ansehen)

Hard-Seater: Zugreise auf Holzbänken

Für Hard-Seater Waggons gibt es die billigsten Tickets. Die Sitzplätze machen ihrem Namen alle Ehre. Auf den Holzbänken lässt sich zwar ein Teil der Zugreise auf abenteuerliche Weise verbringen, für längere Strecken ist es aber eindeutig zu unbequem.

Hardseater Waggon in Vietnam

Viele Hard-Seater Waggons sind mit Klimaanlage ausgestattet.

Ein Großteil der Hard-Seater Waggons ist heute mit Klimaanlage ausgestattet. In älteren Wagen können die Fenster geöffnet werden, sind aber aus Sicherheitsgründen vergittert. Ventilatoren sorgen für Kühlung.

Hardseater Waggon in Vietnam

Hardseater ist die niedrigste Zugklasse in Vietnam.

Die billigen Hard-Seater Plätze werden nicht in allen Zügen angeboten.

Soft-Seater: gepolsterte Sitze

Soft-Seater sind gepolsterte Sitze in klimatisierten Waggons, auf denen man auch längere Distanzen gut reisen kann. Die Ausstattung und das Design der Waggons sind je nach Zug unterschiedlich.

In den modernisierten Wagen findest Du auch Steckdosen an den Wänden. Zu viel Komfort solltest Du Dir dennoch nicht erwarten. Die Fenster können im Soft-Seater Waggons wegen der Klimaanlage nicht geöffnet werden.

Soft-Seater Waggon in Vietnam

Im Soft-Seater Waggon ist die Reise mit dem Zug durch Vietnam durchaus bequem.

Hard-Sleeper: Zugreise im Liegewagen

Hard-Sleeper Waggons entsprechen in etwa unseren Liegewagen. In jedem Abteil, das verschlossen werden kann, befinden sich sechs Bettplätze. Die untersten sind die teuersten Plätze. Je weiter oben sich die Liege befindet desto billiger wird der Schlafplatz. Wichtig zu wissen ist, dass der oberste Liegeplatz auch am wenigsten Platz bietet. Sitzen ist in den oberen Betten nicht möglich.

Hardsleeper Waggon in Vietnam

Modernes Hardsleeper Abteil in einem Zug in Vietnam.

Soft-Sleeper: Zugreise durch Vietnam im Schlafwagen

Im Soft-Sleeper Waggon teilen sich vier Reisende ein Abteil. Es entspricht unserem Schlafwagen. Das Abteil kann ebenfalls verschlossen werden und bietet etwas mehr Komfort als das Hard-Sleeper Waggon. Auch hier gilt: Die oberen Bettplätze sind billiger. In den unteren und oberen Betten kannst Du aufrecht im Bett sitzen.

Soft Sleeper Waggon in Vietnam

Ein Soft-Sleeper Waggon, bereits von mehreren Fahrgästen in Verwendung.

In älteren Liegewagen und Schlafwagen in Vietnam sind die Betten nur 180 Zentimeter lang. Die Länge der Betten in den neueren Waggons ist ca. 1,95 Meter lang. Die Bettlänge ist also für große Menschen eher grenzwertig.

2. Touristen-Waggons & VIP-Schlafwagen

Neben der staatlichen Vietnamesischen Eisenbahn bieten private Unternehmen Schlafwagen mit höherer Qualität und mehr Service an. Sie werden meist von Touristen gebucht und bieten gehobenen Komfort. Diese Schlafwagen der privaten Anbieter findest Du auf den Strecken zwischen Saigon und Hanoi, Da Nang und Hanoi sowie von Hanoi nach Lao Cai in die beliebten Gebirgsregionen rund um Sapa.

Lotus Express Train Abteil Vietnam

Abteil von Lotus Express Train in Vietnam.

Violette Express Train Abteil Vietnam

Abteil von Violette Express Train in Vietnam.

Anbieter dieser VIP-Schlafwagen in Vietnam sind z.B. Lotus Express, Violette Express Train, Laman Express oder Livitrans. Die Wagen sind in den regulären Zügen eingereiht. Die VIP-Schlafwagen kannst Du online buchen. Tickets und Fahrpläne für Laman, Violette Express Train und Livitrans findest Du z.B. auf dieser Website*. Tickets und Fahrpläne für den qualitativ hochwertigen Lotus Express findest Du auf dieser Seite*.

3. Qualitätsunterschiede und Fahrpläne

Qualitäts- und Preisunterschiede gibt es bei der vietnamesischen Eisenbahn je nach Zugnummer und Zugklasse. Die Züge zwischen Hanoi und Saigon beginnend mit „SE“ sind am schnellsten unterwegs und am hochwertigsten ausgestattet. Zwischen Hanoi und Lao Cai (Sapa) fahren täglich zwei Nachtzüge. Alle Zugverbindungen zwischen Hanoi und Ho-Chi-Minh-Stadt (Saigon) findest Du hier im Vietnam-Fahrplan Hanoi-Saigon. Außerdem habe ich hier Tipps für Deine Reise mit dem Zug nach Mui Ne zusammengestellt.

4. Zugtickets für Vietnam online und am Schalter

Für eine Bahnfahrt durch Vietnam kannst Du die Tickets der Vietnamesischen Eisenbahn direkt am Ticketschalter am Bahnhof oder auch bequem online im Internet kaufen.

Zugticket für Vietnam am Bahnhof kaufen

Am Ticketschalter am Bahnhof sind die Fahrkarten für vietnamesische Züge am billigsten. Agenturen in Hotels oder in der Stadt verrechnen zum Ticket-Preis einen Aufschlag. Am Bahnhof erhältst Du allerdings nur Tickets der Vietnam Railways. Zugtickets für VIP-Schlafwagen bzw. Schlafwagen der privaten Betreiber sind dort nicht erhältlich.

Zugticket in Vietnam

Ideal ist es die Zugtickets in Vietnam ein paar Tage vor der Fahrt zu kaufen. Am Reisetag sind die Fahrkarten oft ausverkauft. Wenn Du Deine Reise vorausplanen möchtest, dann kannst Du Zugtickets für Vietnam auch online buchen.

Online Zugticket für Vietnam

Ein zuverlässiger Onlineanbieter für Zugtickets in Vietnam, mit dem ich bisher sehr gute Erfahrungen bei Reisen in Südostasien  gemacht habe, ist 12Go Asia*. Dort kann ein Zugticket für Vietnam online auf Deutsch gebucht werden. Falls Du dort nicht die gewünschte Verbindung findest ist der Anbieter Baolau* eine gute Alternative. Außerdem findest Du auf beiden Plattformen Tickets  von unterschiedlichen privaten Schlafwagenanbietern. Beachte, dass bei der Onlinebuchung eventuell nicht alle Zugklassen oder Züge angeboten werden.

Zugtickets zum Tet-Fest und anderen Feiertagen

Achte bei der Reiseplanung unbedingt auf Feiertage. ZB. schon Tage vor dem Tet-Fest herrscht Ausnahmezustand bei der Eisenbahn in Vietnam. Rund zwei Wochen vor dem Fest und bis zwei Wochen danach sind Ticktes oft schwer erhältlich oder überhaupt Tage im voraus ausverkauft. Es gilt auch ein Sonderfahrplan, zusätzliche Züge werden eingesetzt.

Überfüllter Zug in Vietnam während des Tet-Fests

Während des Tet-Fests sind Züge in Vietnam überfüllt. Tickets sind schwer erhältlich.

Schlafwagenabteile, in denen normalerweise vier Fahrgäste reisen, werden zu Abteilen mit acht Plätzen umfunktioniert. In dieser Zeit solltest Du unbedingt frühzeitig Deine Bahnreise durch Vietnam planen und Fahrscheine so bald wie möglich kaufen. Hier kann die Online-Zugticketbuchung* sehr hilfreich sein.  In einem extra Beitrag habe ich Dir Tipps für eine Vietnam-Reise während des Tet-Fests zusammengestellt.

QR-Code am vietnamesischen Zugticket

Online-Tickets musst Du nicht ausdrucken. Es ist ausreichend, wenn Du es am Smartphone speicherst. Mit dem QR-Code am Ticket öffnest Du die Bahnsteigschranke. Beim Waggon musst Du Dein Ticket auch dem Schaffner vorweisen. Wichtig: Bewahre Dein Zugticket bis zum Ende der Reise auf. Beim Ausgang werden Tickets gelegentlich kontrolliert.

5. Essen im Zug

Speisen, Snacks und Getränke werden in den Zügen in Vietnam direkt am Platz verkauft. Auch Einheitsmenüs zu Mittag und Abendessen werden auf einem Wagen direkt zum Platz gebracht.

Essen im Zug in Vietnam

Einheitsmenü zum Mittagessen im Zug in Vietnam.

Ein Fünf-Sterne-Menü solltest Du im Zug allerdings nicht erwarten. Die Speisen sind “einfach und nahrhaft” gehalten. Das Essen wird im Speisewagen frisch zubereitet. Es lohnt auch dort ein Besuch. In den meisten Zügen ist der Speisewagen noch recht rustikal.

Speisewagen im Zug in Vietnam

Speisewagen in Vietnam.

Im Speisewagen darfst Du übrigens auch rauchen. Dort bekommst Du meist auch eine größere Auswahl an Speisen und Getränken als von den Versorgungswagen.

Gerhard Liebenberger im Speisewagen in Vietnam

Ein Besuch im Speisewagen gehört für mich bei einer Reise mit dem Zug durch Vietnam dazu.

In den Bahnhöfen findest Du zahlreiche Essensstände und kleine Geschäfte, in denen Du Dich mit Reiseproviant eindecken kannst. Am Bahnhofsvorplatz findest Du außerdem kleine Cafés und Suppenküchen.

6. Abfahrts-Signal

Der Zug macht auf seine Abfahrt mit einem lauten Pfeifsignal aufmerksam. Entferne Dich vor der Abfahrt nicht zu weit von der Türe Deines Waggons.

7. Sicherheit in vietnamesischen Zügen

Vietnamesische Züge sind grundlegend sicher. Trotzdem solltest Du Dein Reisegepäck nicht aus den Augen lassen. Gelegenheit macht Diebe! Schlafwagenabteile und Liegewagen können abgesperrt werden. Bist Du mit fremden Fahrgästen in einem Abteil unterwegs ist es allerdings üblich, dass das Abteil nicht abgeschlossen wird.

Gepäck in einem Zug in Vietnam

Die Gepäckablage ist vor allem zu den Feiertagen dicht belegt.

8. Unruhige Bahnfahrt

Das Streckennetz wird nur zögerlich erneuert. Entsprechend rumpeln die Züge auf manchen Streckenabschnitten über die Gleise. Manchmal hat man den Eindruck als würde der Zug neben den Schienen fahren. Leserliches Schreiben ist auf manchen Streckenabschnitten kaum möglich.

9. Die schönste Zugstrecke in Vietnam

Auf der Bahnstrecke Hanoi – Saigon liegt der schönste Streckenabschnitt zwischen Hue und Da Nang. Der Zug schiebt sich hier langsam entlang der Küste über den Wolkenpass. Mich beeindrucken immer wieder während einer Zugreise durch Vietnam auch die grün schillernden Reisfelder. Immer wieder führt die Zugreise auch entlang der Küste. Auch die Stadt-Ausfahrt aus Hanoi und das Leben auf den Gleisen in Hanoi solltest Du nicht versäumen.

Wolkenpass

Eine der schönsten Bahnstrecken in Vietnam führt über den Wolkenpass.

10. Zugverspätungen in Vietnam

Wenn alles glatt läuft fährt auch die Eisenbahn pünktlich. Vietnam wird immer wieder von schweren Unwettern, speziell in der Regenzeit, heimgesucht. Heftige Regenfälle oder ein Zyklon wirken sich dann auch auf den Fahrplan aus. Stundenlange Verspätungen oder Zugausfälle sind wegen überschwemmten oder vermurten Gleisen keine Seltenheit.

Wer zur Regenzeit mit dem Zug durch Vietnam reisen möchte sollte dies unbedingt berücksichtigen. Eine Wetterscheide ist übrigens der Wolkenpass.

Hochzeitsfotograf auf den Gleisen in Vietnam

Verrückt: Ein Hochzeitsfotograf hat die Gleise der Hauptstrecke Hanoi -- Saigon als Fotomotiv entdeckt.

Empfehlenswert: Die Reise im Zug durch Vietnam

Bahnfahren in Vietnam ist ein Eisenbahn-Abenteuer, das Du Dir nicht entgehen lassen solltest. Zugtickets für Vietnam kaufen Reisende am Schalter und oder online im Internet*. Das Online-Ticket ist vor allem bei dichtem Reiseplan praktisch und auch sinnvoll, wenn Du Deine Reise schon vorab planen möchtest. Je nach Wagenklasse kannst Du sehr günstig durch Vietnam reisen.

Viele beliebte Reiseziele, wie z.B. Hanoi, Saigon, Sapa, Hue, Mui Ne oder Nha Trang sind mit dem Zug erreichbar. Beim Zugfahren lernt man Land und Leute näher kennen und erhält einen kleinen Einblick ins Alltagsleben der Vietnamesen.

Falls Du übrigens mit dem Gedanken spielst schon mit dem Zug nach Vietnam anzureisen, dann schau’ Dir die Anleitung für die Reise von Europa nach Saigon mit dem Zug an. Wenn Du in Südostasien weiter mit dem Zug reisen möchtest, dann bereise auch Kambodscha per Zug oder nimm den Zug von Vietnam nach China. Außerdem habe ich für Dich hier auf der Seite viele weitere wertvolle Reisetipps für Vietnam.

Vietnam fasziniert mich! Ich habe seit 2010 über 10 Monate in Südostasien verbracht. Du planst eine Reise nach Vietnam? Einen spannenden Überblick über Reise-Highlights, Geheimtipps und tiefe Einblicke ins Land erhältst Du in meiner DVD über Vietnam & Kambodscha. Neugierig? Gleich reinschauen!

Kennst Du schon meinen YouTube Kanal zu den Themen Zugreisen und Abenteuer? Regelmäßig am Sonntag veröffentliche ich ein spannendes Reisevideo. Verpasse keine Folge und abonniere jetzt kostenlos den Kanal!

Wichtige Informationen, wie z.B. Reisetipps und Fahrpläne, werden in diesem Beitrag regelmäßig aktualisiert. Am besten, Du speicherst diesen Beitrag für Deine Reiseplanung, damit Du kein Update verpasst.

Informationen können sich auch schnell ändern. Du hast während Deiner Reise andere Erfahrungen gemacht oder etwas hat sich verändert? Dann freue ich mich über Deine Informationen per E-Mail an gerhard@andersreisen.net

Kommentare

  1. Hard-Sleeper Waggons, na… war dein Bett unten, in der Mitte oder oben? ;) Und das Essen sieht doch mal sehr ansprechend aus – guten Appetit weiterhin.

    Alex

  2. Interessantester Streckenabschnitt für mich: Ha Long City nach Hanoi. 7h mit einem Quasi-Frachtzug, nur Locals, die meisten Wagen ohne Bänke, dafür vollgestopft mit allem was am nächsten Morgen auf den Märkten gebraucht wird, inkl. Tieren. Selbst die Taxifahrer in Ha Long City kannten den Bahnhof nicht, da der abgelegen hinter ein Paar Häusern am Ende einer Huckelpiste liegt und nur noch ein Zug pro Tag fährt (3-4h Touristenzug wurde eingestellt, da zu wenig genutzt). Ein paar Szenen davon hier: http://www.kahunablog.de/sonstiges/vietnam/ho-chi-minh-city-saigon/kahunacast-zugfahrten-in-vietnam-ha-long-city-hanoi-und-da-nang-nha-trang.html

  3. Andersreisender meint

    @Alex: Ich bin nur zweimal gefahren: Einmal Mitte und einmal Oben habe ich ausprobiert ;-) Das Essen war zwar sehr einfach aber lecker. Mir hat’s geschmeckt.

    @Robert: Die Busse und geführten Touren machen der Bahn auf dieser Strecke ziemliche Konkurrenz. Ich persönlich habe auch zu spät bemerkt, dass man hier vielleicht mit dem Zug fahren könnte. Wäre sicherlich spannend gewesen…

  4. ist die gegend von Hanoi bis huen nicht iteressant? weil alle anbieter in der Nacht mit dem Zug fahren.
    wir möchten im März 2017 von hanoi bis hue Zugfahren, bekommt man ein Bilett für den nächsten tag? wir möchten am tag fahren , so sieht man die Landschaft.

  5. Andersreisender meint

    – b.stutz: Natürlich ist die Gegend von Hanoi nach Hue auch schön anzusehen. Laut Fahrplan gibt es auch Züge die tagsüber fahren. Ich ermute, dass viele Anbieter in der Nacht fahren um “Zeit” zu sparen. Ich bin auch lieber tagsüber unterwegs und genieße die Landschaft und das Leben. Ticket einen Tag im voraus sollte funktionieren. Mittlerweile kann man auch Zugtickets für Vietnam online kaufen.

  6. Hi,
    lohnt sich die Strecke Ho Chi Minh nach Nha Trang im August zu fahren? oder sollte lieber ein Flug gebucht werden?

    Grüße Patrick

  7. Andersreisender meint

    – Patrick: Kommt drauf an was Du Dir von der Fahrt erwartest. Warum sollte die Zugfahrt in Vietnam im August nicht lohnen?

  8. Kannst du eine Webseite zum Kauf von Zugtickets empfehlen? Ich muss im Voraus buchen.

    Danke!

  9. Andersreisender meint

    – Werni: In Vietnam habe ich die Tickets bisher immer am Schalter gekauft. Wenn Du unter Zeitdruck bist und Tickets in Vietnam online voraus buchen möchtest dann kann ich Dir diesen Anbieter* sehr empfehlen. Habe damit u.a. in Thailand schon sehr gute Erfahrungen gemacht.

  10. Glück Norbert meint

    Hallo, ich hab gehört der Wolkenpass wird nicht mehr überfahren sondern geht für einen Tunnel?

  11. Andersreisender meint

    – Norbert: Es gibt seit Mitte der 2000er Jahre einen Straßentunnel, der Wiedervereinigungs-Express fährt aber nach wie vor über den Wolkenpass.

  12. Norbert Glück meint

    Danke, das der über den Pass fährt wusste ich nicht

  13. Hallo. Vielleicht kann mir jemand diese Frage beantworten: Wenn ich in Vietnam einen Nachtzug mit Bett buche, habe ich dann nur die Liege oder auch die Möglichkeit, vernünftig zu sitzen? Gerade Strecken wie Hue nach Saigon sind ja verdammt lang, sodass man da nicht permanent liegen will.

  14. Andersreisender meint

    Lars: Du kannst Dich unter Tags auch immer wieder mal auf das Bett der unteren Fahrgäste setzen.

  15. Richterle meint

    Sehr schöner, hilfreicher Bericht, werde nach dem Lesen auf jeden Fall den Zug nehmen, um in den Norden zu kommen.
    Ich hatte grade mal nach Tickets geguckt, das fängt bei „Baolau“ bei weit über 50€ an, egal welche Reisezeit man sucht. Meinst Du die Tickets sind um ein so Vielfaches teurer geworden seit Du da warst oder liegt der Fehler bei mir?

  16. Andersreisender meint

    – Richterle: Das ist nun etwas schwierig zu beantworten. Von wo nach wo möchtest Du mit dem Zug durch Vietnam konkret reisen? Und wann? Hast Du auch die Links zu den Zugtickets für Vietnam oben im Beitrag ausprobiert? Die führen nämlich aktuell nicht zu Baolau.

  17. Alena Kuldova meint

    Wir wollen reisen mit Fahrrädern von Hanoi nach Hue. Kann man die im Zug unterbringen?

  18. Andersreisender meint

    – Alena: Ja, es ist möglich Fahrräder im Zug in Vietnam mitzunehmen. Das Fahrrad wird im Gepäckwagen mitgenommen. Ich habe es allerdings noch nicht selbst ausprobiert. Du solltest mindestens einen Tag vorher alles am Bahnhof direkt vereinbaren.

  19. Hallo liebe Vietnam Bahnreisende,

    ich habe eine Frage zu den Toiletten/Hygiene in den Zügen. Sind in den Zügen bzw. verschiedenen Wagenklassen ausreichend Toiletten vorhanden und werden diese auch “zwischendurch” einigermaßen gereinigt?
    Gibt es eine “normale” Toilette, oder sind nur Hocktoiletten vorzufinden? Wie sieht es beispielsweise mit Wasser und Seife aus, ist dies normalerweise ausreichend vorhanden und verfügbar?

    Danke euch im Voraus für eure Tipps
    Phil

  20. Andersreisender meint

    – Phil: Toiletten in englischem Stil und Hocktoiletten sind ausreichend vorhanden. Sie werden auch grundlegend gereinigt und sind einigermaßen sauber. Ich bin gerade aktuell wieder mit dem Zug durch Vietnam unterwegs. Toilettenpapier und Seife würde ich mir zur Sicherheit mitnehmen. War nur teilweise vorhanden. Wasser war querdurch verfügbar. Höhere Qualität und mehr Wert auf Hygiene wird bei den privaten Anbietern, wie z.B. Lotus Train, Livitrans oder Violette gelegt.

  21. Christian Grygier meint

    Hallo Gerhard von andersreisen.net, erstmal ein großes tolles Lob für eine so ansprechende und informative Seite. kein unnützes Gewäsch sondern Fakten gepaart mit deinen persönl. Empfehlungen und Tipps, das ist es was man als Reisender in eine neues Land braucht. Ich selbst bin auch schon seit 10 Jahren in SOA unterwegs, aber nun erstmalig in Vietnam…
    Meine Frage wäre: Welche der Strecken würdest Du für eine lange Fahrt bevorzugen Sai Gon – Da Nang oder DaNang-Hanoi, mit interessiert dies im Hinblick auf Landschaften und Sehenswürdigkeiten, Ausblicke.. viell. auch technischer Zustand der Strecke ? Na Du weisst schon. Ich befürchte Du wirst es nicht so verallgemeinern können, oben hast du den Abschnitt nach HUE ja schon gelobt, das sind aber nur 2 Std., das werden wir als Ausflug von DaNang aus machen… Eine lange Fahrt müssen wir aber in jeden Fall machen (8-10 Std.-Nachtfahrt?!) um die lange Strecke zu überbrücken, wir starten im Süden und enden im Norden, 3 Wochen im März gehts los… Bis bald, Viel Erfolg weiterhin *Christian&Sylvie aus Berlin*

  22. Marion Trummer meint

    Hallo Gerhard,
    vielen Dank für diesen tollen Bericht von Dir…
    Wir reisen im Juli durch Vietnam und können Deine Tips hoffentlich auch anwenden.
    Wir berichten dann gerne über die Zugfahrten durch Vietnam
    Liebe Grüße
    Marion

  23. Andersreisender meint

    – Christian: Den Streckenabschnitt mit der Eisenbahn zwischen Binh Thuan bis zum Wolkenpass fand ich z.B. im Januar/Februar durchwegs sehr schön. Grüne und gelbe Reisfelder, Bahnfahrt entlang der Küste, Wasserbüffel, Palmen,… :-) Ganz im Süden ist alles eher trocken.

    – Marion: Viel Spaß bei der Reisevorbereitung für Eure Zugreise durch Vietnam!

Wie ist Deine Meinung zum Thema? Hinterlasse einen Kommentar!

*

Mit einem Freund teilen