Kurztrip mit dem Schiff nach Newcastle

Nach Newcastle in Nordengland führt die Reise komfortabel über den Seeweg. Bei einer Minikreuzfahrt oder einem 4tägigen Kurztrip lernt man die heimliche Hauptstadt Nordenglands näher kennen.

Die Schiffsreise mit DFDS Seaways von Amsterdam nach Newcastle ermöglicht eine entspannte Überfahrt auf die Britische Insel, der Urlaub beginnt schon bei der Abreise vom Europäischen Festland.

Lust auf Newcastle

Stell Dir vor, Du bist auf der DFDS-Fähre nach Newcastle mit an Bord. Um 17:30 Uhr heißt es in Amsterdam Ijmuiden „Leinen los“. Du genießt die Ausfahrt aus dem Hafen auf dem Sonnendeck, die Möwen begleiten noch eine Zeit lang das Schiff.

Du verbringst die erste Nacht Deiner Reise auf hoher See. Während dieser Zeit erwarten Dich einige Attraktionen an Bord. Drei verschiedene Restaurants bieten ein breites, kulinarisches Angebot und einige Spezialitäten. Danach treffen sich die Passagiere in den Bars und dem Nachtclub mit Panoramablick. Im Bordshop hast Du Gelegenheit, Dich mit einem großen Angebot an Souvenirs und Spirituosen einzudecken. Am nächsten Morgen stärkst Du Dich am großen, internationalen Frühstücksbuffet für einen spannenden Tag in Newcastle.

Bild: Newcastle

The Sage und die imposanten Brücken in Newcastle.

Der Transfer vom Hafen in die Innenstadt von Newcastle ist perfekt organisiert. Bei einem 4tägigen Kurztrip übernachtest Du dort im Hotel. Bei einer Mini-Kreuzfahrt lässt Du Dein Gepäck in der Kabine und kannst so ganz entspannt die Sehenswürdigkeiten erkunden.

Über Brücken von Newcastle nach Gateshead

In Newcastle lernst Du das facettenreiche Kulturzentrum im Nordosten Englands kennen. Einen ersten Eindruck bekommst Du bei einem Spaziergang entlang der Quayside. Imposante Brücken verbinden hier Newcastle mit der Nachbarstadt Gateshead. Beide Städte sind zusammengewachsen und werden nur vom Tyne Fluss getrennt.

Über die schwenkbare Millennium Bridge erreichst Du z.B. das Baltic Centre of Contemporary Art oder the Sage, einen der Top Konzertsäle der Welt. Ein vielfältiges Angebot an Kunstgalerien und Museen macht Newcastle für Kulturinteressierte zu einem attraktiven Reiseziel.

Bild: Central Arcade Newcastle

In Newcastle gibt es viele Shopping-Möglichkeiten. Hier z.B. die Central Arcade.

Kathedralen, Überreste einer alten Stadtmauer, die beeindruckenden Brücken sowie viele historische Bauwerke machen den Charme der Altstadt aus. Aber auch hier wechseln alt und neu ab. Am Ende der West Walls kommen Sportfans voll auf ihre Kosten. Wenn Spielbetrieb ist hört man hier schon von weitem die Fans im Newcastle United Football Club die Mannschaften anfeuern.

Wer lieber durch exotische Gassen schlendert geht gegenüber des Stadions durch das Chinesische Tor weiter nach Chinatown. Und Shoppingbegeisterte finden rund um Grey’s Monument Shopping Malls und Einkaufsstraßen mit einem breiten Angebot. Ein besonderer Tipp ist der Grainger Market mit seinen großen Verkaufshallen und manchen Kuriositäten.

Mit dem eigenen PKW Newcastle entdecken

Um besonders viel während Deines Kurztrips zu erleben, hast Du die Möglichkeit das Umland sowie Land und Leute mit Deinem eigenen Auto oder Motorrad zu erkunden. Fahrzeuge können auf DFDS-Fähren mitgenommen werden.

Ein Abschied ist immer mit einem Tropfen Wehmut verbunden, über den River Thyne fährt das Schiff hinaus auf die Nordsee und entlang der Küste Richtung Süden. Aber Du darfst Dich auch auf die Rückfahrt freuen, denn es erwarten dich erneut der hervorragende Service an Bord und eine entspannte Nacht auf hoher See.

Kennst Du schon meinen YouTube Kanal zu den Themen Zugreisen und Abenteuer? Jeden Sonntag veröffentliche ich ein spannendes Reisevideo. Verpasse keine Folge und abonniere jetzt kostenlos den Kanal!
.
.

Kommentare

  1. Interessant und ein schönes Video Zeigt aber ein bisschen wenig von dem Schiff. Nur am Anfang ein paar kurze Aufnahmen. Sieht aber auch gut aus alles.

  2. Hörst sich nach einem sehr coolen Kurztripp an!

  3. Andersreisender meint:

    – Ruth: Mehr über die Fährüberfahrt findest Du z.B. in diesem Blogbeitrag über die DFDS Fähre von Amsterdam nach Newcastle.

    – Sabrina: Ist auch ein cooler Kurztrip nach England! Habe ich selbst schon gemacht. :-)

Wie ist Deine Meinung zum Thema? Hinterlasse einen Kommentar!

*

Mit einem Freund teilen