Sehenswürdigkeiten- und Stadtbummel: Amsterdam in 20 Bildern

Diesmal gibt es hier keine langen Texte zu lesen. Keine Top-Empfehlungen und auch keine Reisetipps.

Einfach nur 20 Fotos aus Amsterdam.

Von Grachten, Brücken, Straßen und Plätzen. Tulpen aus Amsterdam sind nicht dabei, die blühen vermutlich im Juli nicht mehr. Aber Rosen sind auf einem Bild.

Ein kleiner Stadtbummel mit manchen Sehenswürdigkeiten aus Amsterdam in Bildern. Viel Spaß!

Bild: Gracht in Amsterdam

Venedig? Nein Amsterdam! Hier gibt’s jede Menge Kanäle.

 

Bild: Boot im Kanal

In den Grachten sind auch Boote unterwegs…

 

Bild: Hausboot in Amsterdam

… und manche wohnen hier auf Hausbooten.

 

Bild: Häuser in Amsterdam

Viele leben in der Altstadt entlang der Grachten.

 

Bild: Magere Brug Amsterdam

Die Magere Brug ist eines der Wahrzeichen Amsterdams.

 

Bild: Brücke Fahrrad

Oder sind es doch die Fahrräder? Viele der schweren “Hollandräder” sind nichts fürs Gebirge.

 

Bild: Eisenbahn-Hubbrücke

Eine Besonderheit ist die Singelgrachtbrug. Die Eisenbahn-Hubbrücke kann geöffnet werden.

 

Bild: Love Locks in Amsterdam

Die Liebesschlösser haben die Brücken in Amsterdam auch erreicht.

 

Bild: Holzschuh

Das ist der einzige Holzschuh den ich in Amsterdam seh. Zu groß für einen Fuß.

 

Bild: Old Sailor Bar Amsterdam

Die passenden Seemänner für dieses Etablissement habe ich nicht entdeckt. Aber dafür viel rotes Licht, auch tagsüber.

 

Bild: Schwulenviertel Amsterdam

In der Warmoesstraat wird das rote Licht dann regenbogenfarbig. Das Gay-Viertel.

 

Bild: Backsteinhaus

Abendstimmung…

 

Bild: Nieuwe Prinsen Gracht

… in den Straßen von Amsterdam.

 

Bild: Rosen in Amsterdam

Gegen das Klischee: Keine Tulpen sondern Rosen in Amsterdam.

 

Bild: Bistro Tafel

Getränke- und Speisenauswahl im Bistro…

 

Bild: Automaten-Restaurant in der Leidsestraat Amsterdam

… und in Selbstbedienung im Automaten-Restaurant in der Leidsestraat.

 

Bild: Straßenbahn in Amsterdam

Über den Leidseplein und durch die Leidsestraat fährt die Straßenbahn…

 

Bild: Amsterdam Centraal

… bis direkt zum “Amsterdam Centraal”, dem Hauptbahnhof.

Am Hauptbahnhof ist mein kurzer Stadtbummel durch Amsterdam zu Ende. So manche Sehenswürdigkeiten waren mit dabei. Einiges kann man in 24 Stunden sehen, vorausgesetzt man versumpft nicht in einem der vielen Coffeeshops. ;-) So mancher Besucher aus England macht das vor.

Meine Reise geht nach einem kurzen Zwischenstopp mit dem Nachtzug von Amsterdam nach München weiter.

Und wo sind Deine Lieblingsplätze in Amsterdam?

Übrigens: In der Kategorie-Übersicht findest Du weitere Reisetipps und Reiseberichte aus den Niederlanden.

Kennst Du schon meinen YouTube Kanal zu den Themen Zugreisen und Abenteuer? Regelmäßig am Sonntag veröffentliche ich ein spannendes Reisevideo. Verpasse keine Folge und abonniere jetzt kostenlos den Kanal!
.

.

Kommentare

  1. … Und in keiner Stadt dieser Welt riecht es manchenorts so sehr nach Kiff ;-)

  2. Bilder sagen oft mehr als Worte :-)! Tolle Fotos!
    Meine Lieblingsplätze in Amsterdam: der Jordaan und die Westergasfabriek.

    LG Katharina

  3. Amsterdam ist so nah und doch war ich noch nie dort. Steht aufjedenfall auf meiner Liste der Städte, wo ich in den kommenden Jahren mal sein sollte. Danke für die schönen Eindrücke hier.

  4. Schöne Fotos von Amsterdam! Besonders nett finde ich das Automaten-Restaurant. Ich wohne schon fast zehn Jahre in Holland, und da fallen mir solche Dinge gar nicht mehr auf. Warst du auch in den 9 Straatjes? Das sind 9 kleine Straßen, die die Grachten miteinander verbinden. Dort gibt es viele traditionelle Geschäfte, Cafés und Galerien.

  5. Tolle Bilder! Amsterdam ist bestimmt einen Besuch wert!!

    lg kathrin

  6. Andersreisender meint

    – Tonari: Das stimmt. :-) Da hängt eine richtige Rauchwolke über der Stadt!

    – Katharina: Danke für Deine Tipps! :-)

    – Alex: Von Dir in Luxemburg ist es ja wirklich nicht weit nach Amsterdam. Die Stadt ist auf jeden Fall einen Besuch wert!

    – Ulrike: Danke Dir! Das Automaten-Restaurant finde ich auch wirklich witzig. Die 9 Straatjes sind von der Leidsestraat nicht weit weg. Mir war’s bis zu Deinem Kommentar nicht ganz bewusst, dass der Stadtteil dort 9 Straatjes heißt aber ja – dort war ich. :-)

    – Kathrin: Danke! Ja – Amsterdam und seine Sehenswürdigkeiten haben es in sich. ;-)

  7. Einer meiner Lieblingsorte in Amsterdam ist zweifelsohne der Begijnhof. Eine stille Oase im Herzen der Stadt. Am liebsten bin ich dort, wenn die kleinen Vorgärten in voller Blüte stehen. Das hier ist übrigens der Begijnhof: http://6gradost.com/2013/11/16/walking-the-streets-of-amsterdam-february-2013/#jp-carousel-657
    Sonnige Grüße, Jutta

  8. Andersreisender meint

    Dankeschön für Deinen Tipp, Jutta! Oh… den Begijnhof hätte ich mir jetzt ganz anders vorgestellt. Irgendwie “hofiger”. ;-)

  9. Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich kein repräsentatives Foto vom Begijnhof geschossen haben : ) Es ist zwar ein recht großer (vielleicht 20 x 40 m – ich bin so schlecht im Schätzen), aber doch typisch abgeschlossener Hof. Oder dachtest du eher in Richtung prunkvoll / royal? : )

Wie ist Deine Meinung zum Thema? Hinterlasse einen Kommentar!

*

Mit einem Freund teilen