Kyrillisch lernen in 90 Minuten

In Russland, Bulgarien, Weißrussland, Kasachstan, der Ukraine oder der Mongolei wird die kyrillische Schrift verwendet. Wer nur die lateinische Schrift lesen kann kommt in vielen dieser Reiseländern nicht weit. Vor allem bei einer Reise nach Russland ist es wichtig, dass Du die kyrillische Schrift lesen kannst.

Eine der wichtigsten Vorbereitungen für eine Individualreise nach Russland & Co. oder für eien Reise mit der Transsibirischen Eisenbahn ist das lernen der kyrillischen Schrift. Keine Sorge, auch wenn die Abreise schon morgen bevorsteht: Kyrillisch zu lernen ist einfacher als man denkt. Ich war auf meiner Reise nach Russland 2009 überrasch, wie schnell kyrillisch zu lernen ist – damals hatte ich auf der Zugfahrt von Wien nach Moskau dafür etwas Zeit. Ich behaupte, dass es sogar in 90 Minuten möglich ist. Nämlich so, dass man bei der Ankunft alle kyrillischen Schilder und Hinweise lesen kann.

Kyrillisches Straßenschild in Russland

Kyrillische Buchstaben zu lernen ist leicht und hilft bei der Orientierung auf Reisen.

Es ist übrigens nicht richtig, wenn mancher davon spricht “Kyrillisch in Deutsch” zu übersetzen. Auch deutsche Wörter können kyrillisch geschrieben werden, wie auch die lateinische Schrift für verschiedenste Sprachen verwendet wird.

Vielmehr geht es um eine Transkription, also das Kyrillische für uns lesbar zu machen, egal ob Russisch, Ukrainisch oder Mongolisch. Das vorgestellte Alphabet ist das Russische Alphabet. In anderen Sprachen gibt es noch weitere, spezielle Sonderzeichen. Alle Details zu Besonderheiten, die geschichtliche Entwicklung und so weiter findest Du bei Wikipedia. Kannst Du das Russische Alphabet lesen, sind die zusätzlichen Sonderzeichen anderer Länder schnell dazu gelernt.

Kyrillisch lernen hilft um auf Reisen nicht zu verhungern

Kyrillisch lernen hilft um auf Reisen nicht zu verhungern. 😉

Erst die Basis, dann die Perfektion

Wie lange möchtest Du in Russland bleiben? Eine Woche? Zwei Wochen? Oder einen Monat? Dann ist dieser “Kyrillisch-Schnellkurs” richtig für Dich. Dabei geht es nicht um Perfektion. Auch nicht darum, Sonderregelungen kennen zu müssen oder die russischen Buchstaben perfekt auszusprechen. Es geht darum, sich grundlegend mit der Kyrillischen Schrift orientieren zu können. Was steht auf dem Schild? Wie heißt diese Straße? Der Haltestellenname im Bus oder in der Moskauer Metro solltest Du ebenfalls lesen können. Das ist das Ziel, denn es erleichtert das Touristenleben in Russland ungemein und gibt Sicherheit.

Die Eselsbrücken zum Erfolg

Wenn Du nun die einzelnen Buchstaben des Alphabets ansiehst wirst Du erkennen, dass so manche Zeichen unseren lateinischen Buchstaben ähnlich sehen aber anders verwendet werden. So manchen kyrillischen Buchstaben haben wir auch schon gesehn, ohne aber genau zu wissen, wie er ausgesprochen wird.

Restaurant kyrillisch

Dieses Wort verwenden wir auch in der deutschen Sprache: Restaurant kyrillisch geschrieben.

Mit Eselsbrücken und assoziationen kann eine überschaubare Anzahl an Buchstaben schnell gelernt werden. Wer kennt sie nicht, die “Eselsbrücken”, mit denen Inhalte als Zusammenhänge leichter gelernt werden können. Jeder wird für sich seine eigenen Eselsbrücken bei den einzelnen Buchstaben aufbauen können. Dort, wo ich meine eigenen Eselsbrücken aus den Anfängen noch kenne, schreibe ich sie dazu.

АаA
БбB (sieht ähnlich aus)
ВВW
ГгG
ДдD
ЕeJE (Jekaterinburg wird oft auch Ekaterinburg geschrieben)
ЁёJO (sieht lustig aus, darum gemerkt)
ЖжSCH stimmhaft
ЗзS stimmhaft
ИиI (zwei I durch einen Querstrich verbunden)
ЙйJ
КкK
ЛлL (wenn man das Zeichen auf den Kopf stellt, sieht es aus wie ein L)
МмM
НнN (ein N mit einem “falschen” Querstrich)
ОоO
ПпP
РрR (R ohne R-Strich)
СсS (kennt Ihr die Aufschrift CCCP? Heißt gesprochen SSSR)
ТтT
УуU
ФфF (die waagrechten F-Striche als Kreis verbunden)
ХхCH
ЦцZ
ЧчTSCH (sieht aus wie TSCHernobyl auf den Kopf gestellt)
ШшSCH
ЩщSCHTSCH schnell gesprochen
Ььstumm
ЫыY
Ъъstumm
ЭэÄ
ЮюJU (JUri Gagarin in einer Kapsel beim Astronautentraining)
ЯяJA (oft schon gesehen, wenn es bei uns um Russland geht)

Nun haben wir alle russischen Buchstaben durch.  Einige Zeichen sehen unseren Buchstaben sehr ähnlich und werden auch gleich verwendet. Am besten, Du druckst diese Seite aus und deckst die rechte Seite ab, damit Du nur mehr die Kyrillischen Buchstaben siehst. Dann werden die Buchstaben auswendig gelernt. Das Russische Alphabet findest Du auch in jedem Russischwörterbuch oder Sprachführer.

 

Wie geht es weiter?

Nach Deiner Ankunft wirst Du vieles lesen können. Zwar wird es eher der Lesegeschwindigkeit eines Volksschülers entsprechen – aber besser etwas langsam lesen zu können, als überhaupt nicht. Glaube mir: Es tun sich hier neue Welten auf!

Raiffeisen Bank in kyrillischen Buchstaben

Altbekanntes in fremder Schrift.

Während Deines Russland-Aufenthalts kannst Du das Lesen, und vielleicht auch das Schreiben, der kyrillischen Buchstaben weiter trainieren. Bestimmt wirst Du viele bekannte Wörter in kyrillischer Schrift wieder entdecken. Installiere auf Deinem Smartphone für Deine Reise zusätzlich die kyrillische Tastatur. Dann kannst Du z.B. leichter auf russischen Seiten, in Online-Landkarten oder in Fahrplänen suchen.

Eine spielerische Möglichkeit, damit Du rasch bei den kyrillischen Buchstaben sattelfest bist, findest Du in diesem Buch*. Wenn Du Russisch lernen möchtest, solltest Du Dich mit der Aussprache der einzelnen Buchstaben und Wörter vor Deiner Reise genauer beschäftigen.


.

Dieser Beitrag wurde erstmals am 18. Februar 2010 veröffentlicht und am 1. August 2017 das letzte Mal überarbeitet.

Kommentare

  1. Durch ein Projekt in Sofia bin ich mit der kyrillischen Schrift sehr oft in Kontakt gekommen. Lustig ist es, wenn ich bei der Eingangkontrolle meinen Namen ansagen muss. Dann wird der Name in Kyrillisch geschrieben 😀

  2. Andersreisender meint:

    @Erdal: Auch im Visum sehen Namen in kyrillischer Schrift ganz witzig aus. Bei der Einreise nach Weißrussland hatte ich Sorge, da mein Name falsch geschrieben war. Als ich die Buchstaben lesen konnte stellte sich heraus, dass das “Lange i” bei meinem Familiennamen ins kyrillische nicht übersetzt wurde – und dann bei der Transliteration in die andere Richtung natürlich auch nicht mehr auftauchte. Hat aber gottseidank nix gemacht *schwitz*.

  3. Hier zwei Prüfungsfragen für Deinen Kyrillisch-Kurs:
    Welche Artikel werden hier angeboten?
    [Link gelöscht – Seite leider nicht mehr vorhanden]
    Und nun etwas kniffliger:
    Was kann man an dieser Schule in Irkutsk erlernen?
    [Link gelöscht – Seite leider nicht mehr vorhanden]
    Viele Grüße aus Thüringen

  4. Andersreisender meint:

    @EbsEls: Also mit entsprechendem Instinkt sollte man beim ersten Bild umbedingt mal in den “Seks-Schop” gehen, wenn man’s wort-wörtlich übersetzt. Aber die Windsurfschule hat auch eine sehr witzige Schreibweise *gg* Als kleine Gedächntnisstütze wäre da dann noch ein Bild dabei. Witzig finde ich auch Werbungen in Kyrillischer Schrift, die man auch bei uns sehen kann. Damit war ich erstmals in Moskau konfrontiert.

  5. hast du gut erklärt – ich glaub – da hätte ich es in der Schule leichter gelernt – wenn man mir die Buchstaben so bschrieben hätte.

    liebe Grüße

    Ini

  6. Andersreisender meint:

    @Ini: Dankeschön 🙂 Nun ja, wenn’s ums “professionelle” Lernen dieser Sprache geht, dann ist Russisch sicherlich schwieriger zu erlernen. Aber für den Urlaub reicht die Light-Version. Schnell und einfach kyrillisch lernen, damit man im Reisealltag durch kommt 🙂

  7. Sehr schöne Zusammenfassung! Ich merke, wenn man das griechische Alphabet bereits kennt hat man klare Vorteile beim deuten der kyrillischen Buchstaben 🙂

  8. Andersreisender meint:

    Robert: So ist es… mit dem griechischen Alphabet hat man schon einige kyrillische Buchstaben “in petto”. 😉

  9. Dietrich meint:

    Gut -aber ich brauch noch ein bisschen üben-aber das liegt ja nicht an Ihnen
    -eselsbrücken sind gut zu merken?????
    ????nur was ich nicht verstehe ist warum es mehr Buchstaben gibt als im deutschen????

  10. Andersreisender meint:

    – Dietrich: Jede Sprache hat ihre Eigenheiten und Zeichen um bestimmte Laute darzustellen. Darum gibt es mehr oder weniger Buchstaben. Es gibt sogar noch mehr Kyrillische Buchstaben, die für andere Sprachen, wie z.B. Mongolisch, verwendet werden.

  11. Die Eselsbrücken sind super – besonders die von Tschernobyl und der Weltraumkapsel. Mir hilft es immer sehr, wenn ich es schaffe, eine Verbindung von der Form des Buchstabens zur Aussprache herzustellen. Deswegen sind das G bei mir als der Galgen und D als die Dose (bisschen weit hergeholt…) abgespeichert. Und das Pi ist wohl jeder in Mathematik schonmal über den Weg gelaufen!

  12. Cool, so zu lernen macht Spass, Ich danke dir!

Deine Meinung ist uns wichtig

*

Mit einem Freund teilen