Per Bahn nach London reisen

Einmal die Towerbridge sehen, die Wachablöse im Buckingham Palast miterleben oder bei Harrod’s shoppen: In London gibt es viel zu entdecken. In die Hauptstadt Großbritanniens kann man auch mit dem Zug anreisen.

Wie lange die Bahnfahrt nach London dauert und wie Du die Zugreise am bequemsten organisierst erfährst Du in den nachfolgenden Tipps.

Ist die Reise per Bahn nach London möglich?

Aus Deutschland, Österreich und der Schweiz kannst Du bequem mit der Eisenbahn nach London reisen. Du musst also nicht fliegen. Früher musste man den Ärmelkanal mit der Fähre überqueren, seit 1994 fahren die Eurostar-Züge durch den 50 Kilometer langen Ärmelkanal-Tunnel.

Bild: Bahnhof London St. Pancras International

Aus Paris oder Brüssel kommt man mit Eurostar am Bahnhof London St. Pancras International an.

Wichtiger Tipp: Bei der Fahrt mit den Eurostar-Zug sollten Bahnreisende in Paris Nord, Brüssel-Midi Eurostar bzw. in London St. Pancras International genügend Zeit für den Check in einplanen.

Das Gepäck wird durchleuchtet und man muss einen Metalldetektor passieren. Außerdem erfolgt die Grenzkontrolle direkt im Bahnhof. Reisepass oder Personalausweis nicht vergessen! >>Erfahrungsbericht und Tipps Eurostar.

Gibt es Direktzüge nach Großbritannien?

Bei einer Bahnreise nach England musst Du mindestens einmal in Brüssel oder Paris umsteigen. Je nachdem in welcher Stadt Du Deine Reise startest kommen weitere Umsteigebahnhöfe dazu. In Brüssel kannst Du innerhalb des Bahnhofs umsteigen, in Paris musst Du die Bahnhöfe wechseln und die RER-Regionalzüge oder die U-Bahn nützen. >>Tipps zum Umsteigen in Paris hier im Blog.

Ein paar Beispiele für gute Zugverbindungen nach London findest du weiter unten. Alle Fahrpläne findest Du z.B. auch auf der Website der Deutschen Bahn*.

Eine ICE-Direktverbindung nach London von Frankfurt am und Köln war geplant, wurde aber nicht realisiert.

Wie lange dauert die Bahnfahrt nach London?

Nachfolgend findest Du Beispiele für schnelle Zugverbindungen von ausgewählten Städten in Deutschland, Österreich und der Schweiz inklusive Fahrzeit und Umsteigebahnhöfe.

Zugverbindung Berlin Hbf – London:

  • Schnellste Verbindung: 9 Stunden 43 Minuten Fahrzeit (nicht täglich)
  • 2x Umsteigen: In Köln und Brüssel-Midi/Brüssel-Midi Eurostar
  • Züge: ICE und Eurostar

Zugverbindung Hamburg Hbf – London:

  • Schnellste Verbindung: 9 Stunden 32 Minuten Fahrzeit
  • 3x Umsteigen: In Hannover, Köln Hbf und Brüssel-Midi/Brüssel-Midi Eurostar
  • Züge: ICE und Eurostar

Zugverbindung München Hbf – London:

  • Schnellste Verbindung: 9 Stunden 11 Minuten Fahrzeit
  • 2x Umsteigen: In Stuttgart und Paris (umsteigen zwischen Paris Est und Nord)
  • Züge: ICE, TGV und Eurostar

Die Alternativroute über Brüssel nach London nimmt ca. eine Stunde mehr Fahrzeit in Anspruch.

Zugverbindung Wien – London:

  • Schnellste Verbindung: 14 Stunden 7 Minuten Fahrzeit
  • 2x Umsteigen: In Frankfurt und Brüssel Midi/Brüssel Eurostar
  • Züge: ICE und Eurostar

Auch wenn diese Verbindung im Fahrplan als schnellste Verbindung ausgegeben wird würde ich eine Reise mit weniger Umsteigen bevorzugen. Die Umsteigezeit in Offenburg ist außerdem sehr knapp.

Mit dem Nachtzug nach London ist die Reise ab Wien möglich. Im NightJet ab Wien um 20:41 Uhr, Umsteigen in Frankfurt am Main in den ICE nach Brüssel und von dort mit dem Eurostar nach London. Ankunft um 11:47 Uhr in London.

Zugverbindung Zürich – London:

  • Schnellste Verbindung: 7 Stunden 28 Minuten Fahrzeit
  • 2x Umsteigen: In Paris Gare de Lyon und Paris Nord
  • Züge: TGV, RER (Regionalbahn), Eurostar

Umsteigen in Paris Gare de Lyon/Paris Lyon Banlieue und weiterfahrt mit der RER nach Paris Nord/Paris Nord Eurostar >>Tipps zum Umsteigen in Paris. Alternativ werden auch Verbindungen nach London z.B. über Straßburg und Lille angeboten.

An welchem Bahnhof kommt man mit dem Zug in London an?

Alle Eurostar Züge aus Paris und Brüssel kommen am Bahnhof St. Pancras International an. Der internationale Bahnhof liegt direkt neben dem Bahnhof King’s Cross.

Die nächstgelegene U-Bahn Station heißt King’s Cross St. Pancras. Die Underground-Station ist ein Knotenpunkt der Circle, Hammersmith & City, Metropolitan, Northern, Picadilly und Victoria Line.

U-Bahn London St. Pancras

Wo gibt es nach London billige Bahntickets?

Beispiele für günstige Zugtickets nach Großbritannien:

  • DB Sparpreis London ab 59 Euro* (nur noch bis November 2019 erhältlich)
  • Tickets für den TGV und Frankreich*
  • Interrail-Ticket*
    Mit dem Interrail Global Pass kannst Du durch den Eurotunnel bis London St. Pancras reisen. Für die restlichen Bahnstrecken in Großbritannien werden ab 1.1. 2020 keine Interrail Tickets mehr angeboten werden. Der Interrail Global Pass ist für Dich eine interessant Option, wenn Du z.B. mehrere Städte und Länder in Europa bereisen möchtest. Interrail Pässe gelten unabhängig vom Alter. Für Jugendliche und Senioren sind ermäßigte Pässe erhältlich. Beachte, dass u.a. für TGV, Thalys und Eurostar-Züge zusätzlich eine gebührenpflichtige Reservierungen erforderlich sind.

King’s Cross/St. Pancras: Hotels und Unterkünfte in Bahnhofsnähe

Die Bahnhöfe liegen verkehrsgünstig und zentral im Herzen Londons. Wie bereits erwähnt halten neben den Regional- und Fernverkehrszügen hier in King’s Cross/St. Pancras auch Züge der Londoner U-Bahn. Somit bist Du von hier schnell an allen interessanten Punkten Londons. In gehweite der Bahnhöfe befinden sich einige Hotels in unterschiedlicher Preisklasse. Eine Übersicht mit Empfehlungen siehst Du hier*.

London erleben

Die Anreise mit dem Zug nach London hast Du gecheckt, das Hotel hast Du auch schon gebucht. Und nun stellst Du Dir die Frage: Was kann man in London eigentlich erleben? Am Beginn des Beitrags habe ich schon ein paar beeindruckende Sehenswürdigkeiten genannt. Hier habe ich drei der beliebtesten Aktivitäten in London für Dich:


Warst Du schon einmal mit dem Zug in London? Wie waren Deine Eindrücke? Ich freue mich über Deinen Kommentar!

Kennst Du schon meinen YouTube Kanal zu den Themen Zugreisen und Abenteuer? Regelmäßig am Sonntag veröffentliche ich ein spannendes Reisevideo. Verpasse keine Folge und abonniere jetzt kostenlos den Kanal!

Dieser Beitrag wurde erstmals am 20.6.2015 veröffentlicht und zuletzt am 27.7.2019 aktualisiert.

Kommentare

  1. Annette Ashie meint

    Hallo ich suche nach einer Zugverbindung von Hamburg nach England.
    Welche Möglichkeiten gibt es

  2. Andersreisender meint

    Es gibt einige tägliche Zugverbindungen von Hamburg nach England, speziell London. Sie führen entweder über Brüssel oder Paris. Direktverbindungen, ohne Umsteigen, gibt es leider keine. Tagesaktuelle Fahrpläne gibt es z.B. bei der Deutschen Bahn*.

  3. Connie Tribus meint

    Toller Blog, viele hilfreiche Tipps, vielen Dank!
    Wir würden gerne mit unseren Kindern das Abenteuer von Süddeutschland nach England mit der Bahn wagen.
    Falls Du da auch noch (gerne auch aus zweiter Hand) einen Ratschlag hast, bin ich dankbar!

  4. Bisher bin ich nur mit dem TGV nach Paris gefahren, ich möchte aber wirklich gerne mal die Reise nach England mit dem Zug unternehmen. Vor allem auf den Eurotunnel bin ich echt gespannt. Vielleicht mache ich es ja dieses Jahr endlich. Ich habe in London direkt neben King’s Cross und St. Pancras gelebt aber nie den Zug genommen. Danke für die Zusammenstellung!

  5. Andersreisender meint

    – Connie: Tipps gibt es viele – kommt drauf an in welche Richtung Du Dir einen Ratschlag wünschst. Ansonsten: Entspannt die Reise angehen und genießen. Gute Reise nach England!

  6. Ich kann die 1. Klasse im Eurostar extrem empfehlen – man bekommt gutes Essen und Getränke, ist meist ziemlich ungestört und das Upgrade ist nicht so viel teurer. Dadurch fühlt sich die Reise fast schon luxuriös an (wenn der Eurostar nur nicht ab und wann klappern würde).

    Außerdem mag ich es, dass in St. Pancras immer wieder Klaviere stehen – im Gegensatz zu Wien trau ich mich dort, spontan vor Leuten zu spielen. Von St. Pancras kommt man auch zu Fuß sehr gut zu günstigen Hotels in guten Gegenden (Empfehlung gerne bei Nachfrage) und so muss man sich über nichts außer Zug Gedanken machen, was ich sehr schätze. Mitten in der Stadt ankommen und einfach losgehen – nix is besser!

  7. Christine meint

    Anna, welche Hotels kannst Du denn um St. Pancras meinem Sohn und mir empfehlen? Wir planen gerade unseren Londonaufenthalt mit dem Zug.

  8. Um in Paris vom Gare du Nord zum Gare de l’Est zu kommen, braucht man nur maximal 10 Minuten zu Fuß.

  9. Hey Gerhard,
    danke für deinen Beitrag zu den möglichen Zugstrecken. Zu den Verbindungen via Interrail Ticket bin ich mir nur nicht ganz. Mein letzter Stand ist, dass das eingestellt werden soll beziehungsweise schon wurde. Auf der Interrailseite, welche viele Fehler enthält, steht nämlich immer noch die Eurostar Verbindung von Amsterdam & Paris aus via Lille drin. Wie ist da dein aktueller Stand?

  10. Andersreisender meint

    – Julian: Der Interrail Global Pass für Großbritannien ist nach wie vor buchbar, ein Freund von mir fährt demnächst damit nach Großbritannien. Von einer Einstellung weiß ich aktuell nichts. Der DB Sparpreis Großbritannien wird ab Herbst allerdings nicht mehr buchbar sein.

  11. Per Bahn und Fähre nach Irland über Großbritannien:
    Hallo, bin im Juli 2019 per Bahn und Fähre nach Irland gefahren. Ist ein schönes Erlebnis, die Buchungen waren nicht so ganz einfach. Mit dem Eurostar von Frankfurt über Brüssel nach London, es gibt gute Verbindungen und je nach Buchungszeitraum, auch günstige Preise. Ankunft in London St. Pancras. Von London geht es mit dem Zug durch Wales nach Holyhead, und von dort mit der Fähre nach Dublin. Mehrere Fährverbindungen am Tag und in der Nacht. Bei Stena Line und Irish Ferries gibt es das Angebot Rail&Sail, dies ist der günstigste Weg, man bucht ein Ticket für die Fähre und gleichzeitig das Bahnticket. Da es in England mehrere Bahngesellschaften gibt, muss man ein wenig recherchieren, wie die Verbindungen sind. Normalerweise kann man mit Virgin Trains dann von London Euston – ca. 10 Minuten zu Fuss von London St. Pancras – nach Holyhead fahren. Es lohnt sich !

  12. Andersreisender meint

    – Julian: Nun habe ich doch leider die Nachricht für Dich, dass Eurail und Interrail für Großbritannien ab 1.1. 2020 nicht mehr angeboten werden. Für die Fahrt nach London, also die Strecke durch den Eurotunnel bis London St. Pancras, soll der Interrail Global Pass weiterhin gelten.

  13. Die hier beschriebene Verbindung von Wien nach London mit dem Nachtzug ist etwas brutal. Ankunft in Frankfurt/Main Flughafen um 5:35 Uhr und Weiterfahrt mit dem ICE um 6:43 Uhr. Bequemer ist es, mit dem Nachtzug bis Köln zu fahren und dann einen späteren ICE zu nehmen. Man ist dann etwa 2 Stunden später in London (derzeitiger Fahrplan: 14:05 Uhr statt 11:57 Uhr). Um die gesamte Verbindung im Reiseplaner der ÖBB oder DB angezeigt zu bekommen, muss man ein bisschen tricksen: Am besten ins „über“ Feld Mainz Hbf. oder Koblenz Hbf. eingeben, also einen der Bahnhöfe zwischen Frankfurt und Köln, die von Nachtzug bedient werden, vom ICE aber nicht.

Wie ist Deine Meinung zum Thema? Hinterlasse einen Kommentar!

*

Mit einem Freund teilen