Visum für Thailand in Ho-Chi-Minh-Stadt beantragen

Mit dem Flugzeug ist die Einreise nach Thailand für Deutsche, Österreicher und Schweizer sehr einfach. Ein Visum on Arrival für 30 Tage erhalten Touristen direkt bei der Einreise am Flughafen in den Reisepass gestempelt.

Bei der Reise nach Thailand am Landweg beträgt die maximale Aufenthaltsdauer mittlerweile auch 30 Tage, früher durftest Du am Landweg nur maximal 14 Tage im Land bleiben.

Wer länger im “Land des Lächelns” bleiben möchte, muss sich vorab um ein Visum bemühen. Bei der Thailändischen Botschaft in Ho-Chi-Minh-Stadt (Saigon) ist das Thailand-Visum innerhalb von zwei Werktagen erhältlich.

In diesem Beitrag findest Du meine Erfahrungen mit der Visum-Beantragung in Vietnam. Beachte, dass sich die Informationen auf ein Touristenvisum beziehen und für deutsche, österreichische und schweizer Staatsbürger gelten. Für andere Länder können andere Visa-Regeln gelten.

Visum-Antrag für Thailand

Ein Visum-Antrag bei der Thailändischen Botschaft ist nur dann notwendig, wenn Du länger als 30 Tage im Land bleiben möchtest. Bis zu 30 Tage Aufenthaltsdauer reicht der Einreisestempel direkt an der Grenze aus.

Thailändische Touristenvisa werden in Saigon für 90 Tage mit einmaliger Einreise ausgestellt. Von den 90 Tagen darfst Du maximal 60 Tage im Land bleiben. Multiple Entry Visa für Touristen, mit denen Du öfters nach Thailand einreisen darfst, werden in Ho-Chi-Minh Stadt für deutsche, österreichische und schweizer Staatsbürger nicht ausgestellt. Antragsformulare in englischer Sprache sind direkt in der Thailändischen Botschaft in Ho-Chi-Minh-Stadt erhältlich. Wenn Du ein Visum für Thailand in Ho-Chi-Minh-Stadt beantragen möchtest, ist keine Vorab-Terminvereinbarung mit der Botschaft notwendig.

Visa-Anforderungen

Dem Antrag und Deinem Reisepass muss ein Passfoto und eine Bestätigung über Tickets zur Ein- und Ausreise beigelegt werden. Am besten, Du buchst ein internationales Busticket in eines der Nachbarländer oder einen internationalen Flug. Online-Tickets in die Nachbarländer sind z.B. auf dieser Buchungsseite erhältlich*. Ist nur ein Online-Ticket am Computer verfügbar, kann dieses auch direkt per Mail an die Botschaft gesandt werden.

Visum für Thailand in Ho-Chi-Minh-Stadt (Saigon) beantragt

Sei darauf vorbereitete, dass Du Deine finanzielle Lage nachgewiesen musst. Laut Richtlinien sind dies 20.000 Thailändische Baht pro Person (ca. 600 Euro) bzw. 40.000 Baht pro Familie (ca. 1.200 Euro).  Es wird allerdings nicht jedes Mal danach gefragt. Reisende berichten, dass eine vorgezeigte Kreditkarte nicht mehr als Nachweis ausreicht, dass die Reise durch Thailand auch bezahlt werden kann. Es müssen die 20.000 bzw. 40.000 Baht an Vermögen in Bar, auch in einer anderen Währung wie Euro oder US-Dollar, oder mit aktuellen Kontoauszügen nachgewiesen werden.

Kosten für das Thailand Visum

Das Touristen-Visum für Thailand mit einmaliger Einreise kostet 40 US-Dollar. Dieser Betrag muss in bar bezahlt werden, Vietnamesische Dong oder andere Währungen werden nicht akzeptiert.

Unterlagen für den Visum-Antrag

Zusammengefasst solltest Du folgende Unterlagen für den Visum-Antrag bei der Thailändischen Botschaft in Ho-Chi-Minh-Stadt mitbringen:

  • Reisepass noch mindestens 6 Monate gültig.
  • Passfoto (4 x 6 cm)
  • Tickets für die Einreise nach Thailand und die Weiterreise.
  • Liquiditätsnachweis von 20.000 THB (darauf vorbereitet sein, falls danach gefragt wird).
  • Visa-Antragsformular erhältst Du in der Botschaft. Du kannst es aber auch hier herunterladen.
  • 40 US-Dollar in bar bei der Abholung zur Bezahlung des Visums.

Faszination Thailand Reiseführer(Anzeige) Thailand ist ein faszinierendes Reiseland. Mit der richtigen Reisevorbereitung wird der Aufenthalt zu einem intensiven Erlebnis.


Viele nützliche Reisetipps und wertvolle Informationen über Sehenswürdigkeiten, Aktivitäten und Routen findest Du im "Faszination Thailand" E-Book. Der perfekte Ratgeber für Thailand.

Jetzt reinschauen und mehr erfahren! >>>

Freundlicher Service in Ho-Chi-Minh-Stadt

Erfreulicherweise war die Mitarbeiterin sehr freundlich und hilfsbereit. Auch der E-Mail Kontakt wegen des Online-Tickets war unkompliziert möglich. Der Eingang der Unterlagen wurde umgehend rückbestätigt.

Bearbeitungszeit fürs Thailand-Visum

Der Visumantrag wird in Ho-Chi-Minh-Stadt innerhalb von zwei Werktagen bearbeitet. Stellst Du einen Visum-Antrag, dann kannst Du am nächsten Tag am Nachmittag das fertige Visum in der Botschaft in Saigon abholen.

Bedenke, dass Du in dieser Zeit keinen Reisepass bei Dir hast. Du musst ihn z.B. beim Check-in in ein Hotel vorweisen. Mache zumindest Bilder von der ersten Seite des Reisepasses und Deinem Vietnam-Visum, bevor Du ihn bei der Botschaft für die Bearbeitung abgibst.

Öffnungszeiten der Botschaft in HCMS

Die Thailändische Botschaft in Ho-Chi-Minh-Stadt ist für Visa-Angelegenheiten (Konsulat) an Werktagen von 8:30 – 11:30 Uhr und 13:30 – 15:00 Uhr  geöffnet. An thailändischen und vietnamesischen Feiertagen ist die Botschaft geschlossen. Beachte, dass während des Tet-Fests (Vietnamesisches Neujahrsfest) das Konsulat rund eine Woche geschlossen ist.

Adresse und Kontakt

Thailändische Botschaft in Ho-Chi-Minh-Stadt (Saigon)
77 Tran Quoc Thao, 3. Bezirk
Ho-Chi-Minh-Stadt

Telefon: +84/848/3932-7637-8
Fax: +84/848/3932-6002
Email: thaihom(at)mfa.go.th
Website: http://www.thaiembassy.org/hochiminh/en/home

Fazit

An der thailändischen Grenze wird bei der Einreise eine Aufenthaltsgenehmigung von maximal 30 Tagen in den Reisepass gestempelt. Wer länger als 30 Tage in Thailand bleiben möchte, muss ein Visum vorab bei der Thailändischen Botschaft bzw. beim Konsulat beantragen.

Bei der Reise von Vietnam durch Kambodscha Richtung Thailand kannst Du bereits in Ho-Chi-Minh-Stadt ein Visum für Thailand beantragen. Die Mitarbeiter bei der Thailändischen Botschaft in Saigon sind freundlich und die Beantragung läuft unkompliziert ab.

Du planst gerade Deine Reise nach Thailand und bist auf der Suche nach weiteren Reisetipps und Inspirationen? Dann schau Dir unbedingt hier im Blog die Übersicht mit Reiseberichte und Reisetipps für Thailand an.

Du hast andere Erfahrungen gemacht oder Dir sind neue Informationen bekannt? Dann schreibe einen Kommentar oder eine persönliche Nachricht und hilf mit, den Beitrag für andere Reisende aktuell zu halten.

Kennst Du schon meinen YouTube Kanal zu den Themen Zugreisen und Abenteuer? Regelmäßig am Sonntag veröffentliche ich ein spannendes Reisevideo. Verpasse keine Folge und abonniere jetzt kostenlos den Kanal!


Wichtige Informationen, wie z.B. Reisetipps und Fahrpläne, werden in diesem Beitrag regelmäßig aktualisiert. Am besten, Du speicherst diesen Beitrag für Deine Reiseplanung, damit Du kein Update verpasst.

Informationen können sich auch schnell ändern. Du hast während Deiner Reise andere Erfahrungen gemacht oder etwas hat sich verändert? Dann freue ich mich über Deine Informationen per E-Mail an gerhard@andersreisen.net

Dieser Beitrag über die Beantragung des Visums für Thailand in Ho-Chi-Minh-Stadt wurde erstmals am 26.1.2011 veröffentlicht und zuletzt während meiner Reise durch Vietnam am 21.1.2020 aktualisiert.

Kommentare

  1. Jaaa, dann bist Du bald in meinem Lieblingsland? Auf die Beiträge freue ich mich natürlich ganz besonders :mrgreen: .

  2. Andersreisender meint

    @Andreas: Ja! Dauert nun nicht mehr lange! Mal sehen, wie viel ich von Thailand berichten kann – oder ob ich es mir einfach die restliche Zeit auf einer schönen Insel gemütlich mache. ;-)

Wie ist Deine Meinung zum Thema? Hinterlasse einen Kommentar!

*

Mit einem Freund teilen