Mit Bildern durch die Welt: Das OhneWörterBuch

Bereits in der Buchhandlung hatte ich mit dem kleinen Langenscheidt-Büchlein meinen Spaß. Ein Büchlein, das auf den ersten Blick an ein Bilderbuch für Kinder erinnert. Tatsächlich ist es aber für Erwachsene geschrieben bzw. gestaltet. Das OhneWörterBuch* ist ein Bilder Wörterbuch für Erwachsene Weltenbummler.

Darum beschloss ich, dass dieses Bilderbuch zukünftig in mein Reisegepäck gehören soll. Als Backpacker kommt man mit Land und Leute in Kontakt und oft fehlt es an den passenden Worten in der jeweiligen Sprache. Also muss man sich mit “Händen und Füssen” unterhalten. Mit dem Zeigewörterbuch machte ich auf meiner Reise durch Russland, die Mongolei und China die Probe aufs Exempel. Das Ergebnis: Jede Menge Spaß.

Russische Diskussion mit dem Zeigewörterbuch

Wie unterhält man sich mit einem Russen, mit dem man 3 1/2 Tage im selben Zugabteil in der Transsibirischen Eisenbahn unterwegs ist? Natürlich kann dieser Russe weder Deutsch noch Englisch noch Italienisch sprechen. Nein, es bleibt bei Russisch. Also hilft – zumindest bedingt – ein Russisch-Sprachführer. Dann gibt es aber auch Themen, die mit einem Touristen-Sprachführer einschließlich pantomimischer Verrenkungen nicht mehr zu meister sind.

OhneWörterBuch von Langenscheidt

Als letzter Kommunikations-Versucht muss das “OhneWörterBuch” für den Praxistest herhalten. Schnell zu den richtigen Piktogrammen im kleinen Bilderwörterbuch geblättert und schon kann ich dem Gegenüber erklären, dass ich zB. vom Genuss der von ihm angebotenen Milchprodukte Durchfall bekomme. Den passenden Bildern im Zeigewörterbuch sei Dank.

Der Praxistest

So klärten sich mit dem Bilderwörterbuch auch viele weitere Fragen, etwa warum mein Abteilkollege keine von mir “importierte” österreichische Hartwurst mit Schweinefleisch isst. Wie ich – zugegeben – bereits vermutete ist er Moslem. Auch dafür findet sich im Bilderwörterbuch unter den 550 Zeigebildern eine passende Grafik mit einer Moschee. Die nächsten Stunden hatten wir eine angeregte “Bild-Unterhaltung” und jede Menge Spaß.

Spaß im Hostel mit dem Bilder Wörterbuch

Die lustig gezeichneten Bilder sorgten auch bei anderen Backpackern für Aufsehen. Trotzdem, dass wir uns bestens in Englischer Sprache unterhielten, machte das OhneWörterBuch seine Runden. Jedes Mal wenn wir neue Rucksack-Touristen in Hostels trafen, musste ich dieses besondere Wörterbuch herzeigen und es sorgte für ausgelassene Stimmung.

Der Inhalt des OhneWörterBuchs

Rund 550 gezeichnete Piktogramme befinden sich in dem kleinen Bilder Wörterbuch, das im Format A6 in jede Hosentasche passt. Unter den Zeigebildern befinden sich zB. Bilder zum Thema Reisen, Übernachtung, Essen und Trinken, Shopping, Kommunikation und Multimedia, Unterhaltung, Notfälle sowie zu Zeit und Zahlen.

Vom gezeichneten Autounfall  über Gemüse und Kleidungsstücke bis hin zur Zahnbürste sind die Bilder in diesem Zeigewörterbuch gut gegliedert. Besonders praktisch finde ich auch die Schmutz abweisenden, stabilen Seiten und die Ringbindung. Dadurch ist das kleine Büchlein wesentlich Widerstandsfähiger.

Fazit

Wer Spaß auf Reisen haben und Sprachbarrieren überwinden möchte, dem kann ich das OhneWörterBuch* vom Langenscheidt-Verlag empfehlen. Das Zeigewörterbuch bietet die wunderbare Möglichkeit, auf sympathische Weise Kontakte auf Reisen zu knüpfen. Es ist wahrscheinlich das einzige Wörterbuch, das – zB. auf einer Weltreise – weltweit einsetzbar ist. Mit rund 6 Euro sind die Kosten auch überschaubar.

Kennst Du schon meinen YouTube Kanal zu den Themen Zugreisen und Abenteuer? Regelmäßig am Sonntag veröffentliche ich ein spannendes Reisevideo. Verpasse keine Folge und abonniere jetzt kostenlos den Kanal!
.
.

Kommentare

  1. eliterator meint

    Wow, das klingt echt super..an ein solches Buch hatte ich gar nicht gedacht, auch wenn im Nachhinein alles so logisch erscheint..

  2. Arven (Michaela) meint

    Das ist doch mal cool, ich wusste gar nicht das es sowas gibt.
    Unglaublich aber sicher sehr hilfreich!

  3. Danke! Super! Fetzt! Gekauft!

  4. Vielleicht ist es gar nicht so schlecht, wenn ich mir das Buch auch einmal hole. Werde gleich mal nachschauen. Hört sich super lustig an und wenn man noch den ein oder anderen Tipp bekommmt, dann ist das natürlich eine perfekte Sache.

  5. Andersreisender meint

    @Eliterator: Tja…ich sage nur: Bilderbuch für Erwachsene :-)

    @Michaela: Es ist nicht nur praktisch, sondern macht noch dazu Spaß :-)

    @Miki: Freut mich, dass Dir das Büchlein so gut gefällt!

    @Daniel: Nun, vielleicht kannst Du das Bilder-Wörterbuch ja demnächst schon in Durban einsetzen?

  6. Mein Büchlein ist heute angekommen. Ist ja ganz klein, hatte mir mehr ein Büchlein vorgestellt, ist aber nur so “dünn” wie ein Heft. Aber ist ja ganz praktisch, kann überall mit. Außerdem ist es aus solchem wasserabweisenden Papier, also ziemlich unkaputtbar. :-) Fazit: guter Tipp.

  7. Andersreisender meint

    @Miki: Es freut mich, dass Dir das Büchlein gefällt. Hmm…habe grade festgestellt, dass ich tatsächlich nirgends hingeschrieben habe, dass das Büchlein ohne Einband 32 Seiten hat. Trotzdem haben 550 Zeigebilder darin Platz.Von der Größe her passt es exakt zu den anderen Sprachführern von Langenscheidt.

  8. Was es nicht alles gibt …
    Ich habe gerade letzte Woche von einem anderen Wörterbuch Names “ICOON” gelesen, dass auch auf Pictogramme basiert. Wer China bereist und die Sprache nicht beherrscht, sollte zumindest ein Bett mit diesem Buch reservieren können ;)

  9. Andersreisender meint

    @Ivan: Ja, es gibt bereits mehrere verschiedene Zeigewörterbücher. Hmm…vielleicht recherchiere ich die Tage mal, wo zwischen den einzelnen Wörterbüchern nun konkret der Unterschied liegt.

Wie ist Deine Meinung zum Thema? Hinterlasse einen Kommentar!

*

Mit einem Freund teilen