Kanaldeckelsouvenir aus Pattaya: Einmal ist genug

Ich habe mein Flugticket für die nächste Winterreise in der Tasche. Ich weiß, ich bin immer sehr früh dran bei der groben Reiseplanung, aber über die Details werde ich mir erst nach meiner Ankunft vor Ort Gedanken machen.

Kommenden Winter werde ich zwei Monate in Südostasien verbringen, der Flug bringt mich zuerst einmal nach Bangkok. Ich kann schon das tolle Essen riechen (in meiner geistigen Nase – sofern es so etwas gibt) und freue mich schon auf einen Besuch in Chinatown. Leider muss ich aber noch ein bisschen warten.

Ich war schon einige Male in Thailand, Vietnam und Kambodscha und freue mich wieder auf die entspannte Zeit in der Region. Südostasien ist einfach zu bereisen, es gibt viele spannende Orte zu erkunden und im Januar und Februar herrscht herrliches Wetter.

Wiederholungstäter in Thailand & Co.

Zu dieser Zeit ist Hochsaison in Thailand und an den Stränden der Küstenorte tummeln sich die Sonnenhungrigen. Von den Stränden und Urlaubsorten in Thailand kenne ich ehrlich gesagt nur wenige. Bisher bin ich nach einem kurzen Aufenthalt in Bangkok direkt in die Nachbarländer weitergereist.

2011 war es umgekehrt. Damals reiste ich am Landweg von Österreich bis Thailand, eine meiner letzten Etappen führte von Kambodscha nach Bangkok.

Damals verliebte ich mich auch in den White Sand Beach auf der Insel Koh Chang und blieb dort drei Wochen lang. Viel länger als geplant, ursprünglich wollte ich nach zwei bis drei Tagen weiterreisen.

Kanaldeckel in Pattaya

Kanaldeckel in Pattaya.

Irgendwann war es dann doch soweit und ich reiste über Pattaya nach Bangkok. Von diesem Aufenthalt stammt auch mein heutiges Kanaldeckel-Souvenir. Ich habe es zufällig beim Stöbern in meinem Fotoarchiv gefunden. Die Sonne und die Palmen auf dem Gullydeckel würden bei mir vielleicht Sehnsucht nach einem schönen Strand auslösen… wäre der Kanaldeckel nicht ausgerechnet aus Pattaya.

Es gibt wenige Orte auf dieser Welt, die ich kein zweites Mal besuchen möchte. Pattaya gehört zu diesen Orten. Warum das so ist? Das kannst Du hier im Blog nachlesen. Falls Dir der Beitrag zu mürrisch ist, hier gehe ich mit Pattaya etwas sanfter um.

Strand von Pattaya

Pattaya werde ich auf meinen Thailandreisen nicht mehr besuchen.

Und trotzdem. Pattaya wird bei meiner nächsten Reise durch Thailand definitiv nicht auf der Reiseroute liegen, einmal ist genug. Vermutlich werde ich von Bangkok Richtung Süden reisen und dort die Strände erkunden. Eine Fahrt mit dem Zug von Bangkok nach Singapur stelle ich mir auch interessant vor.

Das eine oder andere Abenteuer und vielleicht auch Tauchen auf den Philippinen werden auch mit dabei sein. Die kommende Reise bereite ich nicht groß vor, ich werde mich durch Südostasien treiben lassen. Dort wo es mir gefällt bleibe ich länger, dort wo es mir nicht gefällt werde ich meine Zelte gleich wieder abbrechen.  Ich freue mich schon darauf – und Du darfst natürlich auch wieder virtuell mit mir reisen.

Wenn Du Tipps für die Strände in Thailand und den Nachbarländern hast, gerne her damit!


.

Kommentare

  1. Da ist ja wieder ein Gully – Danke! :D
    In Thailand habe ich es bislang immer nur nach Bangkok geschafft, aber da hat’s mir auch gefallen. Wobei ich mich frage, wie dort momentan überhaupt der Stand der Dinge ist? Ist es etwas ruhiger? Politisch? Militär?

  2. Andersreisender meint:

    Alex: Ja, wurde mal wieder Zeit für einen Gullydeckel. Und nachdem ich beim Stöbern in den Reisebildern quasi drübergefallen bin, habe ich gleich die Gelegenheit zum Veröffentlichen beim Schopf gepackt. ;-) Was die politische Situation angeht habe ich in den letzten Wochen nichts Negatives gehört. Aber das kann sich leider immer schnell ändern. Ich werde die Situation im Auge behalten.

Wie ist Deine Meinung zum Thema? Hinterlasse einen Kommentar!

*

Mit einem Freund teilen