Kanaldeckelsouvenir aus Pattaya: Einmal ist genug

Ich ha­be mein Flug­ti­cket für die nächs­te Win­ter­rei­se in der Ta­sche. Ich weiß, ich bin im­mer sehr früh dran bei der gro­ben Rei­se­pla­nung, aber über die De­tails wer­de ich mir erst nach mei­ner An­kunft vor Ort Ge­dan­ken machen.

Kom­men­den Win­ter wer­de ich zwei Mo­na­te in Süd­ost­asi­en ver­brin­gen, der Flug bringt mich zu­erst ein­mal nach Bang­kok. Ich kann schon das tol­le Es­sen rie­chen (in mei­ner geis­ti­gen Na­se – so­fern es so et­was gibt) und freue mich schon auf ei­nen Be­such in Chi­na­town. Lei­der muss ich aber noch ein biss­chen warten.

Ich war schon ei­ni­ge Ma­le in Thai­land, Viet­nam und Kam­bo­dscha und freue mich wie­der auf die ent­spann­te Zeit in der Re­gi­on. Süd­ost­asi­en ist ein­fach zu be­rei­sen, es gibt vie­le span­nen­de Or­te zu er­kun­den und im Ja­nu­ar und Fe­bru­ar herrscht herr­li­ches Wetter.

Wiederholungstäter in Thailand & Co.

Zu die­ser Zeit ist Hoch­sai­son in Thai­land und an den Strän­den der Küs­ten­or­te tum­meln sich die Son­nen­hung­ri­gen. Von den Strän­den und Ur­laubs­or­ten in Thai­land ken­ne ich ehr­lich ge­sagt nur we­ni­ge. Bis­her bin ich nach ei­nem kur­zen Auf­ent­halt in Bang­kok di­rekt in die Nach­bar­län­der weitergereist.

2011 war es um­ge­kehrt. Da­mals reis­te ich am Land­weg von Ös­ter­reich bis Thai­land, ei­ne mei­ner letz­ten Etap­pen führ­te von Kam­bo­dscha nach Bangkok.

Da­mals ver­lieb­te ich mich auch in den White Sand Be­ach auf der In­sel Koh Chang und blieb dort drei Wo­chen lang. Viel län­ger als ge­plant, ur­sprüng­lich woll­te ich nach zwei bis drei Ta­gen weiterreisen.

Kanaldeckel in Pattaya

Ka­nal­de­ckel in Pattaya.

Ir­gend­wann war es dann doch so­weit und ich reis­te über Pat­ta­ya nach Bang­kok. Von die­sem Auf­ent­halt stammt auch mein heu­ti­ges Ka­nal­de­ckel-Sou­ve­nir. Ich ha­be es zu­fäl­lig beim Stö­bern in mei­nem Fo­to­ar­chiv ge­fun­den. Die Son­ne und die Pal­men auf dem Gul­ly­de­ckel wür­den bei mir viel­leicht Sehn­sucht nach ei­nem schö­nen Strand aus­lö­sen… wä­re der Ka­nal­de­ckel nicht aus­ge­rech­net aus Pattaya.

Es gibt we­ni­ge Or­te auf die­ser Welt, die ich kein zwei­tes Mal be­su­chen möch­te. Pat­ta­ya ge­hört zu die­sen Or­ten. War­um das so ist? Das kannst Du hier im Blog nach­le­sen. Falls Dir der Bei­trag zu mür­risch ist, hier ge­he ich mit Pat­ta­ya et­was sanf­ter um.

Strand von Pattaya

Pat­ta­ya wer­de ich auf mei­nen Thai­land­rei­sen nicht mehr besuchen.

Und trotz­dem. Pat­ta­ya wird bei mei­ner nächs­ten Rei­se durch Thai­land de­fi­ni­tiv nicht auf der Rei­se­rou­te lie­gen, ein­mal ist ge­nug. Ver­mut­lich wer­de ich von Bang­kok Rich­tung Sü­den rei­sen und dort die Strän­de er­kun­den. Ei­ne Fahrt mit dem Zug von Bang­kok nach Sin­ga­pur stel­le ich mir auch in­ter­es­sant vor.

Das ei­ne oder an­de­re Aben­teu­er und viel­leicht auch Tau­chen auf den Phil­ip­pi­nen wer­den auch mit da­bei sein. Die kom­men­de Rei­se be­rei­te ich nicht groß vor, ich wer­de mich durch Süd­ost­asi­en trei­ben las­sen. Dort wo es mir ge­fällt blei­be ich län­ger, dort wo es mir nicht ge­fällt wer­de ich mei­ne Zel­te gleich wie­der ab­bre­chen.  Ich freue mich schon dar­auf – und Du darfst na­tür­lich auch wie­der vir­tu­ell mit mir reisen.

Wenn Du Tipps für die Strän­de in Thai­land und den Nach­bar­län­dern hast, ger­ne her damit!

.

Kommentare

  1. Da ist ja wie­der ein Gul­ly – Danke! 😀
    In Thai­land ha­be ich es bis­lang im­mer nur nach Bang­kok ge­schafft, aber da hat’s mir auch ge­fal­len. Wo­bei ich mich fra­ge, wie dort mo­men­tan über­haupt der Stand der Din­ge ist? Ist es et­was ru­hi­ger? Po­li­tisch? Militär?

  2. Andersreisender meint:

    Alex: Ja, wur­de mal wie­der Zeit für ei­nen Gul­ly­de­ckel. Und nach­dem ich beim Stö­bern in den Rei­se­bil­dern qua­si drü­ber­ge­fal­len bin, ha­be ich gleich die Ge­le­gen­heit zum Ver­öf­fent­li­chen beim Schopf ge­packt. 😉 Was die po­li­ti­sche Si­tua­ti­on an­geht ha­be ich in den letz­ten Wo­chen nichts Ne­ga­ti­ves ge­hört. Aber das kann sich lei­der im­mer schnell än­dern. Ich wer­de die Si­tua­ti­on im Au­ge behalten.

Deine Meinung ist uns wichtig

*

Mit einem Freund teilen