Bahn-Tickets in Indien: Das Touristen-Kontingent

Die Warteliste für einen Schlafwagenplatz ist wieder einmal ewig lang. Ratlosigkeit macht sich breit, wie die Reise mit dem Zug durch Indien weitergehen soll. Auch wenn es scheint, dass alle Plätze ausgebucht sind, gibt es trotzdem noch Hoffnung ein Bahnticket zu ergattern. Indian Railways hat nämlich in einigen Zügen ein kleines Ticket-Kontingent ausschließlich für ausländische Touristen reserviert.

Dieses Touristen-Kontingent wird in Indien „Foreign Tourist Quota“ (FTQ) genannt. Diese Fahrkarten waren bis vor kurzem nur an speziellen Touristenschaltern in großen Städten erhältlich, mittlerweile ist die Buchung auch online über die IRCTC Website möglich. Sie kosteten früher gleich viel wie reguläre Bahntickets, seit 2018 wird der 1,5 fache Grundpreis verrechnet.

Gleich vorneweg: Viele, die vorab von zu Hause aus, online Zugtickets für Indien buchen möchten, scheitern daran, dass sie dafür bei den meisten Plattformen eine indische Telefonnummer benötigen. Online  Zugtickets für Indien ohne eine indische Telefonnummer erhältst Du auf dieser Online Buchungsplattform*. Dort findest Du Online Tickets der Indischen Eisenbahn für wichtige Zugsverbindungen in Indien.

General Quota vs. Foreign Tourist Quota

Grundlegend solltest Du versuchen, eine reguläre Reservierung aus der “General Quota” zu buchen. In vielen Zügen kannst Du in der Generell Class auch ohne Reservierung reisen. Wer einen sicheren Platz im Zug haben möchte soll sich so bald wie möglich um die Reiseplanung kümmern und eine Fahrkarte kaufen. Von langen Wartelisten sollte man sich dabei nicht abschrecken lassen.

Süd Indien DVD - Ein Bahn-Reise-AbenteuerIndien ist ein faszinierendes Reiseland. Erhalte einen schnellen Überblick und erfahre mehr über die Highlights und Geheimtipps in meiner Reise-Reportage auf DVD.


Die beeindruckenden Bilder und Videos wecken Fernweh und Reiselust. Mit vielen persönlichen Reisetipps und Inspirationen für Deine eigene Reise in den Süden Indiens. 99 Minuten Bilder, Videos und Abenteuer warten auf Dich! Jetzt reinschauen in die Indien DVD >>>

Das Tourist Bureau im Bahnhof New Delhi befindet sich z.B. im 1. Stock, in Mumbai CST (Chhatrapati Shivaji Terminus) ist der Schalter 52 im 1. Stock nur für Touristen reserviert. Weitere, spezielle Touristen-Schalter gibt es z.B. auf den Bahnhöfen in Chennai Central, Bangalore, Hyderabad, Secunderabad, Ahmedabad, Jaipur, Jodpur, Agra Cantonment und Varanasi und Mumbai Churchgate (Reservation Office gegenüber Bahnhof, Schalter 14). Leider sind die Schalter oft ziemlich versteckt oder schlecht angeschrieben.

Voraussetzungen für Tourist Quota Tickets

Vor der Buchung am Touristenschalter muß ein Formular mit den gewünschten Reisedaten ausgefüllt werden, außerdem ist der Reisepass mit gültigem Visum für ein Tourist Quota Ticket notwendig. Eine internationale Mobilnummer muß ebenfalls bekannt gegeben werden. Bei mehreren Reisenden müssen alle Reisepässe vorgelegt werden, Kopien werden nicht anerkannt.

In Reiseführern* und auf verschiedenen Internetseiten wird darauf hingewiesen, dass bei Bezahlung mit Indischen Rupien eine Wechselbestätigung bzw. ein Auszahlungsbeleg vom Geldautomaten beim Ticketkauf vorgelegt werden müssen. Ich persönlich wurde bisher nie danach gefragt. Die Zahlung ist u.a. auch in Euro, US-Dollar und Britische Pfund möglich.

Verfügbarkeit im Internet prüfen

Bild: Verfügbarkeit Tourist Quota Tickets prüfen

Bei Indian Railways kann die Verfügbarkeit der Tourist Quota Tickets…

Nicht in jedem Zug ist ein Fahrkarten-Kontingent für Touristen reserviert. Ob es Tourist Quota Tickets für einen speziellen Zug gibt, kannst Du auf dieser dieser Seite von Indian Railways  prüfen. Einfach Zug-Nummer, Reisedatum, und die Stationskürzel des Abfahrts- und Ankunfstbahnhofs eingeben. Dann die gewünschte Reiseklasse (meist Sleeper Class, Third AC oder Second AC bei Nachtzügen) auswählen und bei Quota „Foreign Tourist“ auswählen. Nicht wundern, das Design hat sich in der zwischenzeit geändert, die Seite von Indian Railways erstrahlt nun in blau.

Nach Absenden des Formulars wird die Verfügbarkeit der Tickets für die nächsten Verkehrstage des Zuges angezeigt. „AVAILABLE“ ist ein gutes Zeichen, dann sind Fahrkarten verfügbar. Die Zahl danach zeigt an, wie viele Fahrscheine noch erhältlich sind.

Wenn verfügbar, solltest Du schnell zuschlagen, meist sind nur wenige Fahrscheine verfügbar. Tourist Quota Tickets können bis zu 365 Tage im voraus gebucht werden.

Bild: Verfügbarkeit Tourist Quota Tickets prüfen

…online überprüft werden. Hier als Beispiel für den Trivandrum Rajdhani Express.

Auf die gleiche Weise kannst Du auch überprüfen, ob in anderen Kontingenten Tickets für den Zug Deiner Wahl verfügbar sind. Für Touristen sind „General Quota“, das allgemeine Kontingent, und „Tatkal“, das „last minute“ Kontingent noch interessant.

Eine Hilfe-Seite mit vielen weiteren Details zum Touristen Tickets der Indischen Eisenbahn findet Du hier.

Alternativen zur Online Ticket Buchung bei Indian Railways

Wenn Du diesen Beitrag bis hier her gelesen hast, dann hast Du bestimmt schon festgestellt, dass die Ticketbuchung für Züge in Indien alles andere als einfach geht. Es fühlt sich eher wie eine Wissenschaft an. Auch wenn die Online-Buchung regelmäßig weiterentwickelt wird ist die Bedienung der Website noch an vielen Ecken ein Krampf.

Wenn Dir die Buchung direkt über die IRCTC Seite zu mühsam ist, dann versuche Dein Glück z.B. auf dieser Online Buchungsplattform*. Dort findest Du auch Zugtickets der Indischen Eisenbahn für einige wichtige Zugsverbindungen in Indien. Du kannst die online  Zugtickets für Indien ohne eine indische Telefonnummer kaufen.

Die letzte Chance: Tatkal

Das Tatkal-Kontingent wird immer einen Tag vor der Abfahrt des Zuges um Punkt 10 Uhr freigegeben. Das Ticket ist teurer als der reguläre Fahrschein. Wenn es mit dem Touristen-Kontingent nicht klappt und es keine Hoffnung gibt auf der Waiting List doch noch nach vorne zu rutschen ist das eine weitere Chance, um noch ein Zugticket zu bekommen.

Tatkal kann man auch als Online-Ticket in Indien buchen. Da heißt es dann aber schnell sein, denn Tatkal-Tickets sind oft innerhalb weniger Minuten ausverkauft.

Und wie sind Deine Erfahrungen mit den Tourist Quota Tickets? Hinterlasse einen Kommentar!

Kennst Du schon meinen YouTube Kanal zu den Themen Zugreisen und Abenteuer? Regelmäßig am Sonntag veröffentliche ich ein spannendes Reisevideo. Verpasse keine Folge und abonniere jetzt kostenlos den Kanal!

Dieser Beitrag wurde erstmals am 16.1.2015 veröffentlicht und zuletzt am 5.11.2019 aktualisiert.

Kommentare

  1. Hallo,
    haben gerade herausgefunden, dass sich die Bedingungen für die Foreign Tourist Tickets im April 2018 geändert haben, jetzt kosten sie 1,5x den Basispreis:
    https://www.irctchelp.in/2016/01/indian-train-tickets-for-foreigners-rule.html

  2. hi, danke für deine ganzen infos,
    ich habe auf mehreren seiten versucht, tickets zu kaufen, aber überall muss man eine indische handy nr. angeben; die habe ich nicht. ich fliege am 17.2. nach dehli und wollte jetzt im vorfeld züge buchen, damit ich weniger stress habe… aber überall muss ich eine handy nr angeben… was soll ich tun? wie hast du das problem gelöst?

  3. Andersreisender meint

    – Charly: Stimmt, bei den meisten Onlineagenturen brauchst Du eine indische Telefonnummer. Hast Du den im Beitrag genannten Anbieter* ausprobiert? Dort bekommst Du Online Zugtickets für Indien ohne Telefonnummer. Die Buchung sollte dort für wichtigen Strecken zuverlässig klappen. Trotzdem unbedingt rechtzeitig buchen!

  4. hi, danke für deine schnelle rückmeldung! ja habe ich, aber auch da braucht man eine handy nr. mitlerweile… bzw bei cleartrip. auf der indischen IRCTC seite hat es dann fast geklappt, nachdem ich meinen account dort gegen gebühr hab verifizieren lassen… aber dann hieß es, dass meine credit karte nicht akzeptiert wird, diese ist eine visa card von der dkb…
    jetzt habe ich zwar das ticket reserviert, kann es aber nicht bezahlenn und auch den vorgang nicht rückgängig machen….

  5. ….. auf der website 12go.asia steht jedes mal, dass es keine zugverbindung für die gewünschte strecke gibt, bzw seien diese ausgebucht…

  6. Andersreisender meint

    Ja, bei den indischen Anbietern brauchst Du die Telefonnummer. Bei 12go allerdings kannst Du Deine heimische Telefonnummer angeben. Wenn dort Deine gewünschten Verbindungen allerdings nicht angeboten werden, dann weiß ich aktuell auch keinen Rat.

  7. jetzt sind komischer weise wieder welche verfügbar… ich blick da nicht mehr durch aber versuche es erneut ;) danke für deine schnellen rückmeldungen

  8. Andersreisender meint

    Ach… das wird in Indien noch öfters passieren. Ist nicht immer mit unseren Gedanken kompatibel, aber genau das macht das Land auch spannend. Viel Spaß bei der Reisevorbereitung & liebe Grüße aus Thailand.

  9. es hat geklappt! ich danke dir! alles gute und viel freude in thailand!

Wie ist Deine Meinung zum Thema? Hinterlasse einen Kommentar!

*

Mit einem Freund teilen