Vergleich: Per Zug von Salzburg zum Flughafen München oder Wien?

(Letztes Update: 12.12.2017) Meine Flugreisen beginnen meist mit einer Bahnfahrt zum Flughafen. Von Salzburg aus ist bei Fernreisen für mich oft der Flughafen München die erste Wahl. Mit der Inbetriebnahme des neuen Wiener Hauptbahnhofs fahren aus Westösterreich nun viele Züge direkt zum Flughafen Wien.

Mit der neuen Anbindung ist es nun überlegenswert als Salzburger vielleicht doch in Wien statt in München abzufliegen. Mit dem Zug führte meine Reise bisher von Salzburg Hauptbahnhof zum Münchner Ostbahnhof und von dort mit der S-Bahn Linie 8 weiter zum Flughafen München. Bei einem Abflug vom Flughafen Wien könnte ich direkt von Salzburg zum Airport fahren, ohne Umsteigen. Das ist vor allem für jene praktisch, die mit viel Gepäck reisen. Aus Salzburger Sicht gibt es einige Vor- und Nachteile für die beiden Abflughäfen. Ein Vergleich der beiden Reisemöglichkeiten macht daher Sinn.

Abfahrtstafel in Salzburg Hauptbahnhof

Abflug vom Flughafen München oder Flughafen Wien? Der Vergleich lohnt!

Bei beiden Flughäfen liegen die Bahnhöfe unter dem Flughafen. Je nach Terminal musst Du in München einen Platz im Freien überqueren, in Wien kommst Du bei allen Flügen trockenen Fußes vom Bahnhof zum Check-in. In München fahren nur S-Bahnen zum Flughafen, in Wien halten am neuen Bahnhof Nahverkehrszüge und der Fernverkehr.

Fahrzeit Salzburg – Flughafen München

Von Salzburg zum Flughafen München beträgt die kürzeste Reisezeit per Bahn 2 Stunden 8 Minuten mit dem EuroNight am Morgen. Tagsüber ergibt sich ein 2-Stunden-Takt mit Eurocity-Züge mit einer Fahrzeit von 2 Stunden 19 Minuten. Mit Meridian-Zügen ist die Fahrt in 2 Stunden 20 Minuten möglich. Die Meridian- und Eurocity-Züge halten dann z.B. auch in Freilassing, Traunstein, Prien am Chiemsee und Rosenheim.

Bitte Fahrpläne unbedingt kurz vor der Reise nochmals überprüfen. Wegen Bauarbeiten zwischen Rosenheim und Salzburg kommt es immer wieder zu kurzfristigen Änderungen im Fahrplan, geänderten Halten der Züge und zu Schienenersatzverkehr.

Vom Ostbahnhof fährt man mit der S8 weiter bis „München Flughafen Terminal“, das ist auch die Endstation der S-Bahnlinie. Übrigens: Sollte der Zug aus Salzburg Verspätung haben braucht man nicht in Panik geraten. Die S8 fährt alle 20 Minuten zum Flughafen.

Alternativ ist die Anreise mit dem RailJet nach München Hauptbahnhof und weiter mit der S1 zum Fluhafen München in 2 Stunden 26 Minuten mehrmals täglich möchglich.

Bild: Railjet in Wien Hauptbahnhof

Die RailJet Züge fahren zwischen Salzburg und Wien mit bis zu 230 km/h.

Fahrzeit Salzburg – Flughafen Wien

Die schnellste Zugverbindung von Salzburg zum Flughafen Wien ist mehrmals täglich der RailJet (RJ) mit 2:49 Fahrzeit. Der Zug hält zwischen Salzburg und Flughafen Wien nur in Linz, St. Pölten, Wien-Meidling und Wien-Hauptbahnhof. Einige dieser Züge kommen aus Innsbruck, man kann also auch aus Tirol ohne umsteigen nach Wien-Schwechat reisen.

Die ehemaligen Intercity (IC) Züge fahren seit Dezember 2016 auch unter der Bezeichnung RailJet (RJ). Sie benötigen für die Fahrt von Salzburg zum Wiener Flughafen 3 Stunden und 15 Minuten, also 26 Minuten länger. Der Grund sind wesentlich mehr Halte, z.B. zusätzlich in Neumarkt am Wallersee-Köstendorf, Vöcklabruck, Attnang-Puchheim, Wels, Amstetten oder Tullnerfeld.

Aber die IC-RailJets sind auch für jene praktisch, die Innergebirg wohnen. Aus dem Pinzgau und Pongau gibt es nun auch eine direkte Zugverbindung zum Flughafen Wien. Ohne Umsteigen klappt die Reise nach Wien z.B. in der Früh ab Saalfelden, Zell am See, St. Johann/Pongau, Bischofshofen oder auch Hallein. Dieser Zug steht Innergebirg als Regional Express (REX) im Fahrplan.

Bayern hat bei der Fahrzeit die Nase vorn. Von Salzburg ist man mit dem Zug rund eine halbe Stunde schneller am Flughafen München als in Wien-Schwechat.

Anzahl der Zugverbindungen im Vergleich

Schauen wir uns an, wie oft die Anreise nun von Salzburg aus zu den beiden Flughäfen möglich ist. Der Fahrplan der Deutschen Bahn gibt am Tag der Aktualisierung deses Beitrag für 13. Dezember 2017 an Werktagen nach München 37 Zugverbindungen aus, die meisten – wie schon erwähnt – Mit Meridian “Regionalzügen” oder EuroCity nach München Ostbahnhof und S8 zum Airport oder RailJet nach München Hbf. und S1 oder S8 zum Flughafen München.

Wien Hauptbahnhof

Alle Züge zum Flughafen Wien-Schwechat passieren Wien Hauptbahnhof.

Von Salzburg zum Vienna International Airport kommt man per Bahn an Werktagen umsteigefrei mit 22 RailJet-Zügen. Dazu kommen dann noch einige Verbindungen, bei denen man z.B. in Wien Hauptbahnhof umsteigen muss.

Außerdem ist die Anreise zum Flughafen Wien mit der Privaten WESTbahn mit Umsteigen am Bahnhof Wien Mitte-Landstraße möglich. Entweder von dort mit dem City Airport Train (CAT) oder mit der Flughafen-Schnellbahn S 7 zum Airport. Beide fahren jeweils im 30-Minuten-Takt. Mit WESTbahn und Anschlußzug dauert die Fahrt Wien – Flughafen Salzburg 3 Stunden 1 Minute (WEST und CAT) bzw. 3 Stunden 20 (WEST und S-Bahn).

Von Salzburg aus gibt es zum Flughafen Wien mehr Zugverbindungen als zum Flughafen München. Außerdem fahren Richtung Osten ausschließlich Fernverkehrszüge, in Bayern ist die Anreise nur in Kombination mit der S-Bahn möglich.

Erste und letzte Zugverbindung des Tages

Ich mag Flüge am Tagesrand nicht besonders gern, da es dann auch mit der Verbindung mit Öffentlichen Verkehrsmitteln schnell heikel wird. Wann ist also der früheste Abflug und die späteste Ankunft am Flughafen München oder Wien möglich um mit dem Zug anreisen zu können?

Der erste Meridian-Zug von Salzburg nach München fährt um 4:00 Uhr am Morgen ab, Ankunft am Flughafen München ist um 6:15 Uhr. Abflüge ab kurz nach 8 Uhr sind also realistisch erreichbar, wenn man zwei Stunden vorher am Flughafen sein möchte. Ich persönlich würde allerdings einen Riskiopolster einplanen – man weiß ja nie. ;-)

Vom Flughafen Wien kann man einen Abflug gegen 9 Uhr einplanen. Der erste Zug ab Salzburg fährt um 3:50 Uhr (EuroNight) und kommt, mit umsteigen in Wien Hauptbahnhof, um 6:57 Uhr am Flughafen Wien an. Die erste Verbindung ohne umsteigen ist der RailJet um 6:12 Uhr, Ankunft 8:57 Uhr.

Meridian Zug in Salzburg Hauptbahnhof

Schon sehr früh fahren die ersten Meridian-Züge von Salzburg nach München.

Und wie sieht es in die Gegenrichtung aus? Vom Flughafen München fährt der letzte Zug um 23:04 Uhr ab (S-Bahn und EuroNight), dieser Zug ist um 1:13 Uhr in Salzburg.

Vom Flughafen Wien gibt es für die Salzburger die letzte Bahnverbindung um 23:03 Uhr, hier muss man ebenfalls wieder in Wien Hauptbahnhof umsteigen. Der EuroNight ist dann um 2:13 Uhr in Salzburg. 7 Minuten Umsteigezeit!

Die letzte umsteigefreie Direktverbindung Wien Flughafen – Salzburg ist der RailJet um 20:33 Uhr, Ankunft um 23:48 Uhr.

Bei der frühestmöglichen Abflugszeit hat der Münchner Flughafen bei den Salzburgern die Nase vorne, bei der letzten möglichen Fahrt des Tages liegen beide weitgehend gleichauf.

Bahnhof Flughafen Wien mit RailJet

Vom Bahnhof Flughafen Wien führt die Rolltreppe direkt ins Flughafengebäude.

Leider kommt es auf der Bahnstrecke zwischen Salzburg und München immer wieder zu kurzfristigen Fahrplanänderungen. Vor allem am Tagesrand sollten Flugreisende, die mit der Bahn weiterreisen wollen, daher bei langfristigen Planungen vorsichtig sein. Trotz vorsichtiger Planung mit viel Zeitreserven musste ich bei meiner letzten Reise mangels Zugverbindung auf ein Airport Taxi zurückgreifen. Unbedingt auch Tickets mit Zugbinung nochmals kontrollieren, ob sich die Abfahrtszeiten verändert haben!

Fahrpreis & Zugtickets

Unser letztes Kriterium im Vergleich zwischen der Anreise mit dem Zug von Salzburg zum Flughafen München und Flughafen Wien ist der Preis für Zugtickets. Nachdem es unzählige Fahrscheinvarianten gibt werde ich hier als Preisbeispiele nur die wichtigsten vergleichen. Regelmäßige Zugfahrer mit BahnCard und VorteilsCard kennen ihre jeweilige Rabattstufe. Alle Tickets sind 2. Klasse.

Tickets Salzburg Hbf – München Flughafen Terminal

Flexpreis – also “normaler” Fahrschein für Erwachsene
  • mit Meridian und S-Bahn (Regionalverkehr): € 36,40
  • mit Eurocity und S-Bahn (Fernverkehr): € 39,00
  • mit RailJet und S-Bahn (Fernverkehr): € 43,00

(Preise können je nach Reisetag bis zu 4,5% variieren)

Sparangebote & billigere Zugtickets
  • Bayernticket
    – Auch für Kurzentschlossene, gilt aber nur im Regionalverkehr (inkl. S-Bahn) an Werktagen ab 9 Uhr und am Wochenende.
    – Preis ab € 25,00.
    – Besonders günstig reisen damit Gruppen bis 5 Personen.
    Details, alle Preise und Online-Buchung hier*
  • Sparpreis der DB
    – für Fernverkehrszüge wird ein Sparpreis angeboten.
    – Je früher die Buchung desto eher besteht die Chance, dass noch ein Ticketkontingent verfügbar ist.
    – Preise variieren.
    – Bei diesem Angebot gibt es eine Zugbindung, d.h. Abfahrtszeit und Zug können nicht mehr geändert werden.
    Fahrplan und Verfügbarkeit hier*

Tickets Salzburg Hbf – Wien Flughafen

Normalpreis Erwachsene ÖBB
  • € 59,40 für alle Zuggattungen; im EuroNight anderer Tarif!
Sparangebote & billigere Zugtickets
  • Sparschiene der ÖBB
    – Hier sollten Zugreisende vorausplanen.
    – Zugbindung, d.h. Abfahrtszeit und Zug können nicht mehr geändert werden.
    – nicht stornierbar
    – Infos über Verfügbarkeit und Preise bei der Online-Ticketbuchung der ÖBB
  • Tickets WESTbahn in Kombination mit S-Bahn
    – WESTbahn Standardpreis € 26,50 + Ticket für die S-Bahn € 3,90
    – Saisonale Sparangebote wie Westspartage oder spezielle Tickets mit Senioren. Besondere Regelungen und  mögliche Zugbindung beachten!
    – Infos über Verfügbarkeit und aktuelle Preise bei der WESTbahn.

Beim Fahrpreis spiegelt sich der Entfernungsunteschied von Salzburg nach München oder Wien wider, zum Vienna Airport ist es mehr als doppelt so weit wie nach München. Für beide Verbindungen gibt es günstige Aktionstickets, vorausplanen lohnt sich. Außerdem helfen VorteilsCard oder BahnCard kräftig beim Sparen.

Fazit des Vergleichs: Flughafen München oder Wien per Zug?

Zum Flughafen Wien ist mit den schnellsten direkten Zugverbindungen die Fahrzeit nur um rund 30 Minuten länger als zum Flughafen München. Großer Bonus im Vergleich für Wien: Fahrgäste von Salzburg müssen nicht umsteigen. Vom Vienna International Airport kann man bei Bahnanreise am Abflugstag allerdings erst eine Stunde später starten als vom Flughafen München, in die Gegenrichtung ist bei beiden die Rückreise bis ca. 23 Uhr möglich.

 Salzburg - Flughafen MünchenSalzburg - Flughafen Wien
Fahrzeit2 Stunden 8 Minuten2 Stunden 49 Minuten
Umsteigen1x in München Ost oder München Hbf.0x (bei RailJet)
Anzahl der Zugverbindungen3722 umsteigefrei + viele weitere Umsteigeverbindungen
Erster Zug an Werktagenab Salzburg 04:00 Uhr an MUC 06:15 Uhr, Umsteigen in München Ostab Salzburg 03:50 Uhr an VIE 06:57 Uhr, Umsteigen in Wien Hauptbahnhof
Letzter Zug an Werktagenab MUC 23:04 Uhr an Salzburg 01:13 Uhr, Umsteigen in München Ostab VIE 23:03 Uhr an Salzburg 02:10 Uhr, Umsteigen in Wien Hauptbahnhof
Tickets & FahrplanBayernticket hier online buchen*
DB Fahrplan & Ticketinfo*
ÖBB Tickets hier online buchenWESTbahn Tickets hier online

Das „normale“ Zugticket von Salzburg nach Wien ist um einiges teurer als jenes nach München. Bei rechtzeitiger Buchung ist das Sparschiene-Ticket dann aber billiger als die gängigen Sparangebote nach München. Für Kleingruppen bis fünf Personen lohnt sich eher die Fahrt nach München, sie sind mit dem Bayernticket* besonders günstig unterwegs (zeitliche Einschränkung beachten!).

Wichtig! Fahrpläne ändern sich sehr schnell und auch Ticketpreise ändern sich. Bitte vor einer Reise daher unbedingt die aktuellen Zeiten und Preise auf der Seite der jeweiligen Bahn checken, damit der Flug nicht verpasst wird und die Reise entspannt weitergeht.

Hast Du weitere Tipps für die Anreise per Bahn ab Salzburg zum Flughafen München oder Salzburg? Dann freue ich mich auf Deinen Kommentar!


.

Erstmals veröffentlicht am 16. Juni 2016. Fahrpläne und Reiseinformationen wurden zuletzt am 12.12.2017 komplett überarbeitet und an den aktuellen Fahrplan angepasst.

Kommentare

  1. Sebastian meint:

    Ich habe vor 2 Wochen die frühe Intercity Verbindung nach München probiert und die ist super (sogar mit Umsteigen in München Ost).
    Übrigens: wenn man mit Emirates fliegt, gibt’s ein kostenloses Zug zum Flug Ticket ab Salzburg und retour und man kann damit alle Züge nehmen, theoretisch auch ICE.

  2. Super, danke für den Hinweis über die neuen Zugverbindungen. Früher war es ja ziemlich kompliziert mit dem Zug zum Flughafen Wien, gut zu wissen, dass sich das geändert hat.

  3. Danke für den schönen und übersichtlichen Vergleich.
    Einige meiner Mitsegler kommen ja immer wieder aus Salzburg und Umgebung und gerade für die ist diese Aufstellung bestimmt sehr wertvoll.

    Es gibt meines Wissens aber auch komfortable Zubringerbusse von Sbg. nach München. Das wäre vielleicht noch eine weitere interessante Alternative.

  4. Wir sind jetzt tatsächlich zum ersten Mal mit dem Zug zum Flug von Salzburg nach Wien gefahren. Mit der Sparschiene war sogar die Erste Klasse mehr als leistbar.
    Meistens fliegen wir nämlich ab München und da nervt uns das Umsteigen mit unserem Riesen-Surfgepäck (um die 100 KG). Deshalb sind wir nach München meistens mit dem Auto gefahren. Allerdings haben wir auch festgestellt, dass es ziemlich anstregend ist, wenn man von einer Fernreise zurückkommt und gleich nochmal 2-3 Stunden mit dem Auto heimfahren muss.
    Leider sind die Flugpreise ab München aber meistens günstiger als ab Wien.
    Aber ehrlich gesagt würde ich nach Möglichkeit ab sofort den Zug zum Flug dem Auto vorziehen. :-)

    LG Melanie

  5. Andersreisender meint:

    – Markus: Ja, neben der Eisenbahn kommt man auch z.B. mit dem S.M.S. Airport-Taxi zum Flughafen München. Das habe ich auch bereits ausprobiert, ist aber halt um einiges teurer als der Zug.

    – Melanie: Erste Klasse ist immer fein, sowohl vor einem Flug als auch bei der Rückreise. Das kenne ich auch nur zu gut. Und nach langen, internationalen Flügen bin ich auch immer froh, wenn ich nicht mehr mit dem Auto fahren muss. 100 Kilo Reisegepäck ist doch eine ganze Menge. Das stelle ich mir auch sehr Aufwändig beim Fliegen vor.

  6. Manche Flüge/Pauschalreisen ab MUC beinhalten “Fly&Rail” (sowas ist mir für VIE nicht bekannt). Fragt sich, ob ein solches Fly&Rail-Ticket nur auf DB-Zügen zwischen Salzburg und MUC gilt, oder auch im (wesentlich häufigeren) Meridian und im ÖBB-Railjet.

  7. Rail&Fly nach MUC – Nachtrag zu meiner Anfrage von gestern

    Was mein Reiseveranstalter nicht konnte (!) — Deutsche Bahn und Meridian* teilen mir auf Anfrage sinngemäß gleichlautend mit, dass neben DB-Zügen (inkl. österr. Railjets nach München!) auch der Meridian benützt werden kann.

    >*Die Angebote “Rail&Fly” und “Rail&Fly inclusive” können gemäß Angebots- und Tarifbestimmungen auch in unseren Zügen zur Fahrt in Anspruch genommen werden.
    >Transdev Service GmbH – im Auftrag der Bayerischen Oberlandbahn GmbH

    Bleibt nur noch die Frage, wie (gut) Rail&Fly in Österreich funktioniert

  8. Andersreisender meint:

    Hallo e., Danke für Deine Ergänzung. Die Frage ist nur ob sich Rail & Fly auf die kurze Strecke in Deutschland tatsächlich lohnt, Ticketarten wie Bayernticket oder Bayernticket Nacht sind ja doch recht günstig – vor allem, wenn mehrere gemeinsam reisen. In Österreich ist mir bekannt, dass es z.B. die Austrian Airlines anbieten. Ich habe die Ticket-Kombination allerdings noch nie selbst ausprobiert.

  9. Hallo!

    Laut Reisebüro kann ich mein RAIL TO FLY Ticket nicht für den MERIDIAN Zug verwenden! Ab Salzburg gibt es sonst keine Vernünftige Verbindung hin und zurück von München :(
    Weiß jemand ob es doch möglich ist???

    Danke :)

  10. Andersreisender meint:

    – Bianca: Wann und um welche Uhrzeit willst Du denn von Salzburg nach München reisen? Alternativ zum Meridian gibt es die Möglichkeit mit EuroCity Zügen zu fahren (umsteigen in München Ost zum Airport) oder mit dem RailJet (Umsteigen in München Hauptbahnhof in die S-Bahn zum Flughafen München). Tagsüber sollten diese Optionen klappen, wahrscheinlich hast hast Du etwas längere Fahrzeit. Eine weitere Möglichkeit, um Meridian-Züge zu umgehen, ist die Fahrt über Mühldorf in Oberbayern (sind Züge der DB). Dort umsteigen und dann weiter nach München.

    Übrigens: Dein Reisebüro weiß bestimmt gut Bescheid, aber wenn das Rail & Fly Ticket in DB-Zügen gilt sollte es nach meinen vorliegenden Informationen auch im Meridian gelten. Die Liste der Bahngesellschaften die es akzeptieren findest Du hier.

  11. Lieber Gerhard,
    ein sehr schöner, sehr ausführlicher Artikel.
    Was mir auffällt:
    – Du schreibst, beim Flughafen München müsse man eine Freifläche überqueren – naja, nicht ganz. Die ist ja schon überdacht, wenn auch hoch oben. Und nicht besonders groß und nur mit Fußgängern und hin und wieder Events “bespielt”, da es eine Art “Eventfläche” ist. Also ich bin in München noch nie nass geworden.
    – Den Münchner S-Bahn-Takt finde ich mit 20 Minuten für eine Millionenstadt und einen so großen Flughafen unterirdisch. Alle 10 Minuten sollte jede der 2 S-Bahnlinien den Flughafen anfahren, so dass sich ein 5-Minunten-Takt ergäbe… Aber in München geht immer alles etwas langsamer…
    – Nach dem gestrigen Aus für NIKI ist der Wiener Flughafen wieder etwas unwichtiger geworden. Leider. Hoffen wir mal, dass irgendein Weisser Ritter, etwa Niki Lauda höchstpersönlich, den Laden noch rettet.
    – Gibt es denn keinen Flughafenbus von Salzburg nach München? Du schreibst etwas von einem Taxi – ok, klar, das ist teurer. Aber es wundert mich, dass noch kein Busanbieter auf die Idee einer Busanbindung gekommen ist. (Oder das wird regulatorisch verhindert.)
    Herzlichst,
    Götz

  12. Andersreisender meint:

    – Götz: Ja, Du schreibst selber – hoch oben gerade mit einem Flugdach. Es hat auf diesem Platz am Flughafen in München Außentemperaturen, im Winter kann’s dort auch rutschig sein also ist’s im Freien. ;-) In Wien kommen Fahrgäste in einem geschlossenen Bereich vom Bahnhof ins Flughafengebäude.

  13. Bei den zugpreisen gehts guenstiger wenn man eine vorteilskarte oder bahnkarte hat. Die westbahn kosted nur 50% von der oebb, man muss aber einmal umsteigen. Wer senior ist reist noch billiger. Die westbahn faehrt ab ende 2017 auch zu verschiedenen bahnhoefen in wien wo man in die flughafensbahn umsteigen kann. Der sbahn zum flughafen in wien kosted nur ca 1/4 vom CAT

  14. – Brunold: Wie im Beitrag erwähnt sind es Preisbeispiele, es gibt Unmengen an Ermäßigungen. Vielfahrer mit BahnCard, VorteilsCard & Co kennen die Vorteile, die ihre Rabattkarten mit sich bringen. Die neuen Möglichkeiten mit der WESTbahn zum Flughafen zu kommen ist im Beitrag schon erwähnt. Danke für Deinen Tipp – ich habe die Preis-Infos und auch die Kombinationsmöglichkeit mit der S-Bahn noch im Detail eingearbeitet.

Trackbacks/ Pingbacks

  1. […] als nach Wien. Gerhard von Andersreisen hat hierzu mal einen tollen Vergleich angestellt, den ihr hier nachlesen […]

Wie ist Deine Meinung zum Thema? Hinterlasse einen Kommentar!

*

Mit einem Freund teilen