10 Dinge die man unbedingt in Berlin gesehen haben muss

Berlin ist eine faszinierende Stadt, die man auf jeden Fall einmal im Leben gesehen haben muss.

Voller Kultur, Geschichte und durch und durch lebendig erstreckt sich die fast 4 Millionen Einwohner große Stadt im Osten Deutschlands. In Berlin gibt es genug zu sehen für mehr als eine Besuch. Es gibt einige “Klassiker”, die Millionen Besucher jedes Jahr in ihren Bann ziehen. Die Berlinerin Christiane (Seite leider nicht mehr verfügbar) hat mir ihre Top-Tips für Berlin-Besucher verraten.

Hier sind 10 Highlights in Berlin, die man auf keinen Fall verpassen sollte, im Überblick!

1. Potsdamer Platz

Am Potsdamer Platz kommt man meistens ganz von selbst vorbei, wenn man sich auf dem Weg zu anderen Sehenswürdigkeiten macht. Er ist der moderne Teil Berlins als Schauplatz vieler großer Veranstaltungen, wie beispielsweise der Berlinale, dem größten Publikums–Filmfestival überhaupt.

2. Reichstag

Als Sitz der deutschen Bundesregierung, mit dem Blick auf den Plenarsaal und der gläsernen Kuppel, ist der Besuch im Reichstag auch ein “Muss” für jene, die nicht an Politik interessiert sind.

Und der Eintritt ist kostenlos! Das Einzige, was Du tun musst: Sich vorher anmelden. Und schon kann es losgehen!

Reichstag in Berlin

3. Museumsinsel

Wolltest Du schon immer eine Zeitreise in die Antike machen? Dann hast Du auf der Museumsinsel jetzt die Möglichkeit dazu! Mit dem alten und dem neuen Museum, dem Bode-Museum, dem Pergamonmuseum und der Alten Nationalgalerie befinden sich hier gleich 5 Museen auf einem Fleck – diese Dichte an Historie darfst Du Dir auf keinen Fall entgehen lassen! Schließlich handelt es sich hier auch um Weltkulturerbe.

4. Checkpoint Charlie

Was Du unbedingt auf Deine Liste setzen solltest, wenn Du ein Wochenende in Berlin verbringst, ist der Checkpoint Charlie. Am bekanntesten der drei militärischen Grenzübergängen zur Zeit des Kalten Krieges fanden viele dramatische Fluchtversuche statt. Im Gegensatz zu den anderen beiden Grenzübergängen – Checkpoint Alpha und Checkpoint Bravo – wurde dieser von Diplomaten, Ausländern und Militär benutzt. Definitiv auf der Sightseeing-Liste!

5. Berliner Mauer

Die Berliner Mauer bietet mit der East Side Gallery einen weiteren Höhepunkt in der Geschichte Berlins. Zwar ist die Sanierung umstritten, aber berühmte Motive wie der „Bruderkuss“ wird auf jeden Fall weiter bestehen bleiben – hier bieten sich unzählige Fotomotive!

Eastside Gallery Bruderkuss

Wer gerne tiefer in die Geschichte der ehemaligen DDR eintauchen möchte macht einen Abstecher ins DDR-Museum in der Karl-Liebknecht-Straße. Für Ostalgie sorgt auch die Übernachtung im Ostel*, einem DDR-Designhotel (Erfahrungsbericht hier im Blog lesen >>).

6. Kurfürstendamm

Seinen Namen hat diese dreieinhalb Kilometer lange Magistrale daher, dass früher auf ihm Kurfürsten ihren Weg vom Stadtschloss in Berlin zum Grünwalder Jagdschloss waren. Heute ist er die exklusivste Einkaufsmeile im Westen Berlins – halte schon einmal Deine Kreditkarte bereit!

7. Berliner Unterwelten

Die Stadt Berlin einmal von unten zu sehen ist ein besonderes Erlebnis. Der Verein Berliner Unterwelten erforscht, dokumentiert und erhält geschichtsträchtige Bauwerke im Untergrund Berlins. Bunker-Touren und Tunnel Trips bieten einen besonderen Einblick in die Geschichte der ehemals geteilten Stadt. 

8. Fernsehturm

Als das höchste Bauwerk in Europa bietet der Fernsehturm eine 360 Grad Ansicht des schönen Berlins. Kaufe Deine Karten vorab im Internet und diniere hoch oben über den Dächern der Stadt bei romantischem Sonnenuntergang.

Alexanderplatz und Weltzeituhr in Berlin

Ebenfalls eine Besonderheit: der Betreiber des Turmes lässt sich immer wieder neue Besonderheiten einfallen, wie beispielsweise eine Verkleidung der Spitze des Turmes als Fußball zu Zeiten der Weltmeisterschaft.

9. Alexanderplatz

Gleich neben dem Fernsehturm befindet sich der Alexanderplatz – oder befindet sich der Alexanderplatz neben dem Fernsehturm? Auf jeden Fall ist er das genau Gegenteil zum Potsdamer Platz und der Aufenthaltsort für eine Menge Jugendlicher und natürlich auch Touristen. Voll, laut und wunderbar lebendig!

Brandenburger Tor in Berlin

10. Brandenburger Tor

Das Brandenburger Tor ist als das Wahrzeichen die beliebteste Sehenswürdigkeit in Berlin schlechthin. Als die Grenze zwischen Ost und Westberlin dient es heute als Schauplatz zahlreicher Veranstaltungen – buche eine günstige Ferienwohnung in Berlin in der Nähe des Brandenburger Tors und feiere Silvester wie es im Buche steht, denn in Berlin ist alles möglich!


.

Kommentare

  1. Tolle Bilder! In Berlin war ich auch schon zweimal. Wirklich sehr sehenswert!

    lg kathrin

  2. Wie lange nehme ich mir schon vor nach Berlin zu reisen und noch nie war ich in dieser Weltmotropole. Die Bilder machen meine Sehnsucht nicht einfacher.
    Grüsse, Igor

  3. Andersreisender meint:

    @ alle: Ab nach Berlin! Ich sitze gerade im Zug dort hin. 😉

  4. Ich bin schon da. 😉
    Zu den Dingen, die man in der Stadt unbedingt einmal gemacht haben sollte, gehört eine Brückenfahrt. Sich auf dem Oberdeck eines Schiffes durch die Stadt treiben zu lassen, eröffnet noch einmal eine ganz andere Perspektive.

Deine Meinung ist uns wichtig

*

Mit einem Freund teilen