Reiseinspirationen: Deutschsprachige Reiseblogger auf Pinterest

Es gibt wohl kaum eine bessere Quelle um sich schnell für die nächste Reise inspirieren zu lassen. In das Suchfeld bei Pinterest tippen Fernwehgeplagte das Urlaubsziel ein und können Sekunden später in eine bunte Bilderwelt eintauchen. Auch Reiseblogger sind auf Pinterest vertreten und füllen das Soziale Netzwerk mit spannenden Bildern von ihren Reisen. Jeden Tag können sich so Reisehungrige traumhafte Reisebilder aus aller Welt holen.

Mich hat der Pinterest-Virus auch befallen, ich pinne und repinne seit kurzem als Andersreisender. Besucher finden auf meinen Pinnwänden eigene Bilder, aber auch Reiseinspirationen, die ich bei anderen Pinterest-Usern gefunden habe.

Bild: Pinterest-Profil von Andersreisender

In meinem Pinterst-Profil kannst Du in den Pinnwänden stöbern und Dich inspirieren lassen.

Es macht Spaß, sich stundenlang durch die Bilderwelt treiben zu lassen und Traumziele seiner Bucket List hinzuzufügen. Ist man einmal vernetzt muss man nicht einmal mehr die Suche für neue Reiseinspirationen bemühen, die neuesten Bilder werden automatisch angezeigt.

Wie funktioniert Pinterest?

Pinterest ist ein Soziales Netzwerk in dem Nutzer Bilderkollektionen, und in geringem Umfang auch Videos, an virtuelle Pinnwände heften können. Andere können diese Pinnwände durchstöbern und interessante Bilder auch auf ihren eigenen Pinnwänden teilen (repinnen). Beliebte Bilder können mit einem “gefällt mir” belohnt werden, auch Kommentare sind möglich.

Bild: Blogbeiträge von Andersreisen.net auf Pinterest

Die Blogbeiträge von Andersreisen.net in Bildern.

Nutzern mit interessanten Pinnwänden kann man folgen. So erhält man immer eine aktuelle Auswahl interessanter Bilder in einem endlosen Strom und braucht sich nur noch durch die Bilderwelten treiben zu lassen. Ein Klick auf ein Bild leitet zu jener Homepage weiter, von der das Bild ursprünglich stammt.

Reiseblogger bei Pinterest

Bei der Suche nach praktischen Reistipps auf Pinterest bieten Bilder von Reisebloggern einen tollen Mehrwert. Hast Du ein interessantes Bild einer traumhaften Urlaubsdestination gefunden, dann klicke auf das Bild. So gelangst Du direkt zum Blogbeitrag, zu dem das Bild gehört. Dort findest Du mehr Details zur jeweiligen Destination. Je nachdem, mit welchem Thema sich der Blogbeitrag im Detail beschäftigt, findest Du Reisetipps, weitere Bilder vom Reiseziel oder auch einen spannenden Erlebnisbericht.

Bild: Deutsche Reiseblogger bei Pinterest

Deutschsprachige Reiseblogger betreuen gemeinsam ein Pinboard.

Neben den persönlichen Pinnwänden gibt es auch sogenannte Gruppenboards, denen man auf Pinterest folgen kann. Dort pinnen mehrere User gemeinsam ihre Lieblingsbilder zu einem bestimmten Thema. Deutschsprachige Reiseblogger betreuen gemeinsam ein Board zum Thema Reisen.

Reisetipps beim Klick aufs Bild

Auf Deutsche Reiseblogger/German Travel Bloggers finden Reiseinteressierte eine ständig wachsende Sammlung mit Tipps, Geschichten und Bildern von Bloggern, die auf Deutsch bloggen. Hinter jedem Bild steckt ein deutschsprachiger Blogbeitrag, mit einem Klick wird man direkt in das Blog weitergeleitet.

Das Pinterest-Board wurde Ende Februar gestartet, mittlerweile sind dort fast 500 Pins mit Reiseinspirationen zu finden. Einige Blogger sind im Gruppenboard sehr aktiv, die aktuell 20 aktivsten Reiseblogger auf Pinterest möchte ich Dir vorstellen. Mit einem Klick gelangst Du in ihr persönliches Profil. In manchen Pinterest-Auftritten tauchen die Besucher in beeindruckende Bilderwelten ein.

20 aktive, deutschsprachige Reiseblogger auf Pinterest:

  • Angelika Mandler-Saul
    132 Pins. Die Autorin des Reiseblogs www.wiederunterwegs.com zeigt Pins zu verschiedenen Themen.
  • City Sea Country
    2.491 Pins. Umfangreiche Bildersammlung mit vielen eigenen Reiseimpressionen.
  • Claudi um die Welt
    4.506 Pins. Der umfangreichste Pinterest-Auftritt unter den deutschsprachigen Reisebloggern mit vielen, tollen Bildern.
  • Claudia Schulte
    449 Pins. Lust auf Südeuropa? Die Autorin von www.gosoutheast.info entführt nach Italien und Griechenland.
  • Elke Weiler
    85 Pins. Das Meer und die Küste sind Schwerpunktthemen auf den Pinnwänden, Elke ist Autorin von Meerblog.de
  • Faszination Südostasien
    220 Pins. Der Name ist hier Programm und Fernweh vorprogrammiert.
  • Good morning world
    1.817 Pins entführen hier die Besucher auf eine lange Bilder-Weltreise.
  • Katrin | viel-unterwegs.de
    190 Pins. Wer viel unterwegs ist kann auch viele, spannende Inspirationen und Reisetipps aus aller Welt liefern.
  • Monika Fuchs
    768 Pins. Reisebilder aus aller Welt der Autorin des Reiseblogs www.travelworldonline.de
  • Nina Soentgerath
    521 Pins. Reisen und Kulinarik in Mixtour. Hinter diesem Pinterestauftritt verbirgt sich das Reiseblog Reisehappen.de
  • Reisen und Essen
    126 Pins. Auf den Pinnwänden des gleichnamigen Reiseblogs finden sich derzeit hauptsächlich Bilder aus Asien.
  • ReiseWorld | Luxury Travel Blog
    176 Pins. Hier gehört Luxus zum Reisen dazu.
  • Soiblossom Travelblog
    695 Pins. Schwerpunkte sind Thailand und Südostasien des gleichnamigen Reiseblogs.
  • Spaness
    1.484 Pins. Einmal entspannen und abschalten. Mit einem Klick ist das hier möglich.
  • Synke Unterwegs
    395 Pins. Reise, Fotografie und persönliche Vorlieben wie Style & Fashion oder DIY werden hier gepinnt.
  • Transglobalpanparty
    469 Pins. Wie der Name schon sagt: Hier gibt es auf den Pinnwänden und im Blog Essen aus aller Welt, Fleisch ist aber Tabu.
  • Travel on Toast
    3.950 Pins. Reisen & Lifestyle bestimmen den umfangreichen Pinterestauftritt des gleichnamigen Reiseblogs.
  • Travel-experience.ch
    329 Pins. Reisen, Überraschungen und auch ein paar Sachen zum Lachen finden Besucher auf den Pinnwänden.
  • We travel the world
    67 Pins. Die Pinnwand mit Bildern aus aller Welt, vernetzt mit dem gleichnamigen Weltreiseblog.
  • WellSpa Portal
    1.383 Pins. Auf den Pinnwänden dreht sich alles um die Themen Wellness, Genuss, Wohlfühlen und Reisen.

Und auch Andersreisender pinnt gerne regelmäßig im Gruppenboard. ;-)

Diese Liste ist nur eine Momentaufnahme vom Wochenende von den 20 aktivsten, deutschsprachigen Reisebloggern im Pinterest-Gruppenboard. Das soziale Netzwerk wächst derzeit extrem schnell, täglich kommen neue Bilder und Nutzer dazu.

Grund genug mit dabei zu sein und sich in faszinierende Reisewelten entführen zu lassen. Übrigens: Auf Pinterest findest Du natürlich auch andere Themen. Besonders beliebt sind auch Essen, Do it Yourself, Mode und Lifestyle.

Wie sieht es bei Dir aus? Bist Du bei Pinterest aktiv?


.

Kommentare

  1. Hallo Gerhard,

    klasse, dass du das Gruppenboard “Deutsche Reiseblogger” erwähnst, das ich gestartet habe. Wer von den Reisebloggern ebenfalls aufgenommen werden möchte: Folgt auf Pinterest dem Board und hinterlasst einen Kommentar für eine Einladung oder sendet eine Direktnachricht an @anjabeckmann

    Liebe Grüße
    Anja

  2. Ich finde Pinterest super und nutze es vor allem, um Fotolocations bei meinen Reisezielen zu finden. Bezüglich den 20 “aktivsten” ReisebloggerInnen hast du das wahrscheinlich in Bezug auf das Pinterest-Gruppenboard bezogen, oder? Sonst bin ich mal so frech und behaupte, dass ich mich auf dieser Liste vermisse :D

  3. Andersreisender meint:

    – Anja: Gern geschehen! Das Gruppenboard bietet einen guten Überblick über die deutschsprachigen Reiseblogger auf Pinterest. Hoffentlich kommen noch viele weitere dazu. :-)

    – Anita: Ja, wie im Artikel erwähnt, habe ich das Gruppenboard für die Liste als Grundlage genommen. Umgekehrt: Ich habe Deine Pins im Board der deutschsprachigen Reiseblogger vermisst. Du hast ja tolle Bilder. :-)

  4. puh, habe pinterest wirklich stark vernachlässigt, mal schauen, dass ich da aktiver werde. Und ich werde diesen schönen Beitrag, ganz oldschol, erst mal auf Facebook teilen :-)

  5. Ich habe mich vor ein paar Monaten mal bei Pintrest angemeldet, aber habe es noch immer nicht so richtig ausprobiert. Derzeit bin ich mit den Bildern eher aus Instagram unterwegs. Aber ich glaube, die beiden Plattformen sind doch recht unterschiedlich, oder?

  6. Pinterest kannte ich zwar bislang vom Namen her, jedoch war ich noch nie dort unterwegs. Ich muss allerdings zugeben, so wie von dir geschildert, dass es Potential hat und… deine Seite ist schön aufgemacht. Viel Erfolg damit!

  7. Danke fürs erwähnen! Da muss ich doch heute Abend gleich mal wieder bei Pinterest stöbern gehen!
    Ab morgen folgen dann übrigens ganz viele tolle Bilder aus Irland!

    Liebe Grüße,

    Nina

  8. Yeah yeah, Pinterest ist sowas von cool! :D
    Ich bin zwar nicht mehr im Gruppenboard (bin doch lieber der lonely wolf ;) ) aber es ist eine echte Quelle der Prokrastination. Ich pinne dort meist reisevorbereitend Fotospots und andere Ideen (ich sag nur: DIY!) und möchte es nicht mehr missen. Mit Instagram würde ich es gar nicht vergleichen wollen.
    Lieben Dank für die freundliche Erwähnung!
    LG CLaudi

  9. Ich habe mich gleich mal Eurer illustren Gruppe angeschlossen. Ich bin ein “Phasen-Pinner”. Mal verliere ich mich stundenlang bei Pinterest und dann ignoriere und verdränge ich den Zeitfresse wieder bewusst wochenlang ;-)

  10. Da hast Du aber fleißig gearbeitet! Ich sollte auch mal wieder pinnen!

  11. Ehrlich gesagt, habe ich das System Pinterest noch nicht ganz durchschaut. Liegt vermutlich daran, dass ich mich damit nicht genug beschäftigt habe. Dein Link zu den Reisebloggern jedoch macht mich neugieriger.

  12. Hallo Gerhard,

    danke für die Erwähnung! Ich liebe Pinterest und verbringe da immer viel zu viel Zeit… Aber die Fotos dort sind auch einfach zu schön und wecken ohne Ende Fernweh! ;) Auf schönes Pinnen!

    Liebe Grüße,
    Melanie

  13. Ciao Gerhard,

    Du bist also tatsächlich auf den “Pinterest-Geschmack” gekommen. Die männlichen Blogger sind dort auch noch immer sehr unterrepräsentiert ;-)) Danke für die nette Erwähnung … auch wenn meine wirkliche Leidenschaft eher auf Tumblr liegt (was im deutschsprachigen Raum leider nie wirklich angekommen ist).

    Lieben Gruß aus Apulien,
    Claudia

  14. Ich habe mich jetzt auch endlich mal bei Pinterest angemeldet und lade gerade einige Bilder von meiner letzten Islandreise hoch. Ich kann mir gut vorstellen, dass man auf der Seite viel Zeit verbringen kann. :) Was ist eigentlich der Unterschied zu Instagram? Ich habe dort ein Konto.

    LG Myriam

  15. Andersreisender meint:

    – Dirk: Don’t worry, ich habe mich auch lange Zeit nicht mit Pinterest beschäftigt. Es ist halt auch immer eine Frage der Zeit. Die Social Media Kanäle verschlingen sehr viel davon. Dankeschön fürs Teilen! :-)

    – Oli und Myriam: Ja, Instagram und Pinterest sind sehr unterschiedlich. Grob gesagt: Bei Instagram veröffentlicht Ihr die Bilder in einem endlosen Strom, während bei Pinterest die Bilder auf Pinnwänden sortiert werden können. Ich bin bei Instagram nur wenig aktiv, aber das mit der Pinnwand-Struktur finde ich sympathisch.

    – Alex: Danke Dir! Ja, ich finde die Bilder der Reiseblogger auf Pinterest als Inspiration schön. Mal sehen, wie es mit weiterem Potential aussieht und ob langfristig darüber auch Leser ins Blog kommen.

    – Nina: Da bin ich schon auf die Irland-Bilder gespannt! Gibt bestimmt einige schöne Bilder für die Reise-Bucketlist. ;-)

    – Claudi: Sowas… dabei bist Du mit Deinen Bildern anzahlmäßig im Gruppenboard gut vertreten. ;-) Stimmt, neben dem Thema Reisen gibt es auch noch viele andere, spannende Bilder auf Pinterest. Ich bin, ehrlich gesagt, gerade den Modeinspirationen für Männer etwas verfallen. Mal sehen, ob ich dazu ein Board anlegen oder weiterhin nur anderen, spannenden Boards mit diesen Inhalten folgen werde.

    – Eva: Willkommen im Club und viel Spaß beim Phasenpinnen! :-)

    – Christian: Nur zu, damit ich auf Deinen Boards neue Bilder entdecken kann! :-)

    – Tonari: Stimmt, die erste Einarbeitung braucht etwas Zeit. Und auch das Pinnen und Repinnen ist ein (sympathischer) Zeitfresser. Einfach mal mit einem Board beginnen und herumexperimentieren. Man kann, gottseidank, nichts “kaputt” machen. ;-)

    – Melanie: Gern geschehen! Du hast ja schon einige Bilder gesammelt! Ein super Platz, um das Fernweh zu schüren und sich Reiseinspirationen zu holen. :-)

    – Claudia: Ja, Du hast Recht: Mich hat’s erwischt! Ich habe auch schon gelesen, dass Pinterest mehr weibliche Nutzer hat. Vielleicht sollte ich öfters Motorräder posten, um auch Männer zum (Re)pinnen zu motivieren…? ;-)

  16. Johannes meint:

    Danke für die schöne Zusammenstellung – das ist jetzt auch für mich ein guter Anlass, nochmal einen neuen Blick auf Pinterest zu werfen! Dafür muss man ja nicht unbedingt eine Reise planen…

  17. Schöne Zusammenfassung! Das Board ist wirklich super, ich stöbere dort SEHR gern :)
    Liebe Grüße,
    Ela

  18. Andersreisender meint:

    Danke, Johannes & Ela!

  19. …ich liebe Pinterest! Obwohl ich es nicht nur für Reisethemen nutze, sondern auch für alles andere, was mich gerade interessiert. Hab’s vor Jahren mal als DIY-ler kennengelernt und jetzt nach langer Pause wiederentdeckt. Kann echt süchtig machen ;)
    Das Board schaue ich mir direkt mal an.
    Liebe Grüße,
    Tatiana

  20. Andersreisender meint:

    – Tatiana: Wem sagst Du das! Bei mir sind im Augenblick die Hauptthemen bei Pinterest Reisen und ein bisschen Wohnaccessoire und Kleidung. :-)

  21. Sehr interessanter Beitrag, ich kannte sowas bis lang nicht. hat mich gleich angesprochen, ich werde mich damit mal mehr auseinander setzen. Danke

    LG
    Anja

Trackbacks/ Pingbacks

Wie ist Deine Meinung zum Thema? Hinterlasse einen Kommentar!

*

Mit einem Freund teilen