Beeindruckend: Zum Naadam Fest nach Ulan Bator reisen

Das Naadam Fest ist das Nationalfest in der Mongolei. Am 11. und 12. Juli verfolgt die Bevölkerung gebannt die Zeremonien und Wettkämpfe mit. Entweder reist sie direkt zum Naadam Fest nach Ulan Bator oder sitzt gebannt vor den Fernsehgeräten.

In der mongolischen Hauptstadt erleben Reisende das Nationalfest der Mongolen hautnah mit. Außerdem bringt die Feiertage für Touristen einige Besonderheiten bei der Reiseplanung.

Ringen, Bogenschießen und Pferderennen sind “die drei männlichen Spiele” (Eriin Gurwan Naadam), die während des Naadam Fests ausgetragen werden. Die Wettkämpfe finden hauptsächlich am 11. und 12. Juli statt, die offiziellen Feiertage dauern vom 10. bis 13. Juli.

Tag 1: Zum Naadam Fest nach Ulan Bator

Schon am Tag vor der feierlichen Naadam Eröffnung im Nationalstadion reisen viele Mongolen vom Land nach Ulan Bator. Die Straßen sind an normalen Arbeitstagen schon ziemlich verstopft, jetzt gibt es aber kein Weiterkommen mehr. Am Hauptstadt-Besuchsprogramm stehen ein Bummel durch die Stadt und shopping ganz oben. Auch der Besuch am Süchbaatar Platz (engl. Sukhbaatar Square/mong. Сүхбаатарын талбай) bei der Statue von Dschingis Khan ist Pflicht.

Naadam in Ulan Bator am Süchbaatar Platz vor dem Dschingis Khan Denkmal

Ein Teil des Naadam Fests in Ulan Bator wird vor dem Dschingis Khan Denkmal gefeiert.

Reiter zu Naadam vor dem Dschingis Khan Denkmal

Pflichtprogramm für Besucher: Ein Foto mit Dschingis Khan.

Am Süchbaatar Platz hat sich auch das Fernsehen mit einem Freiluft-Studio postiert um das Geschehen ins ganze Land zu übertragen. Der zentrale Platz Ulan Bators ist einer der Hauptschauplätze des Naadam Festes. Hier finden am ersten Tag eine Militärparade und eine Parade in traditioneller Kleidung statt. Tracht und Alltagskleidung aus allen Regionen der Mongolei ist zu sehen.

Parade zum Naadam Fest

Während des Naadam Fests…

Naadam Fest Parade in Ulan Bator

…finden mehrere Paraden statt.

Auch bei sommerlichen Temperaturen tragen Männer ihre schweren Stiefel. Schwarze Reitstiefel und kunstvoll gefertigte Stiefel mit gebogener Spitze blitzen unter den langen, schweren Mänteln hervor.

Mongolische Stiefel

Auch im Sommer werden die kunstvoll verzierten Stiefel getragen.

Der weiße Hut komplettiert viele Outfits. Frauen tragen an Sommertagen luftigere Kleidung und offene Schuhe. Ein Kopfschmuck oder Hut komplettiert hier das perfekte, mongolische Erscheinungsbild.

Besucher des Naadam Festes in Ulan Bator am Süchbaatar Platz

Mir macht es Spaß mich…

Naadam Fest Besucher

…hier am Süchbaatar Platz…

Andersreisender in Ulan Bator

…unter die Naadam Besucher zu mischen.

Tag 2: Die Wettkämpfe können beginnen

Auch am nächsten Tag erscheinen einige Besucher in mongolischer Tracht zur Naadam Eröffnungszeremonie im Nationalstadion. Das Stadion ist am Vormittag brechend voll, wenn der Staatspräsident der Mongolei das Naadamfest offiziell eröffnet. 2017 wurde Präsident Khaltmaagiin Battulga (Demokratische Partei) erst am Vortag vom Volk gewählt.

Bei Paraden marschieren Atlethen und Würdenträger über das Spielfeld. Außerdem werden Szenen aus der Zeit Dschinghis Khans nachgespielt. Wahrscheinlich ist das Stadion in Ulan Bator das einzige Stadion der Welt in dem Pferde über die Laufbahn schreiten dürfen.  Ansprachen und Darbietungen wechseln einander ab, die ganze Eröffnungszeremonie dauert mehrere Stunden.

Nationalstadion in Ulan Bator

Im Nationalstadion in Ulan Bator…

Pferde sind in der Mongolei omnipräsent. Beim Naadam Fest scheinen die Ringkämpfe aber eine wichtigere Rolle als die Pferderennen zu spielen. Sie werden im Anschluss an die Eröffnungszeremonie im Nationalstadion ausgetragen und live im Fernsehen übertragen. Von den Pferderennen und auch vom Bogenschießen bekommt man im Fernsehen kaum etwas mit.

Das Bogenschießen findet am Gelände rund ums Nationalstadion statt, während die Pferde außerhalb der Stadt durch die Steppe galoppieren. Anders als bei unseren bekannten Pferderennen messen sich die Atlethen über weite Strecken von 15 bis 30 Kilometer.

Ringen zu Naadam im Nationalstadion

…finden die Zeremonien und der Ringwettbewerb statt.

Nach der Eröffnungszeremonie ist das Stadion nur noch zu einem Bruchteil mit Besuchern gefüllt. Am Spielfeld sind die Ringer zu sehen, hier wird nun zwei Tage lang um den Sieg gerungen. In Stiefel, knappen Hosen und offener Weste stehen sich die Ringer gegenüber. Vor dem Ringkampf breiten sie ihre Arme aus und vollführen sie, dem Adler gleich, schwebende Bewegungen in alle Himmelsrichtungen. Dann widmen sie sich ihren Gegnern.

Besucher im Stadion Ulan-Bator beim Ringen

Ausdauernde Besucher im Stadion.

Die Ringkämpfe laufen auf dem Feld gleichzeitig ab, die Gewinner kommen jeweils eine Runde weiter bis sich nur noch zwei Atlethen gegenüber stehen. Beim Wettbewerb gibt es keine Gewichtsklassen. So können sich schlanke und sumoringer-ähnliche Atlethen gegenüber stehen.

Es dauert zwei Tage bis die Sieger feststeht, das ermüdet auch so manchen hartgesottenen Fan im Stadion. Viele vergnügen sich während dieser Zeit jetzt lieber außerhalb der Arena. Rund um das Nationalstadion in Ulan Bator sind jede Menge Fast Food Stände, Verkaufsstände und auch ein paar Fahrgeschäfte für Kinder aufgebaut.

Chuuschuur - beliebtes Fastfood in der Mongolei

Chuuschuur, frittierte und gebackene Teigtaschen, sind beliebtes Fastfood in der Mongolei.

In den Pfannen brutzelt Chuuschuur (Хушуур). Die gefüllten, fettigen Teigtaschen sind beliebtes Fastfood in der Mongolei. Mancher lässt sich ein paar Fleischbrocken und Innereien als Snack fürs Stadion vorbereiten, nebenan wird Hammelsuppe den hungrigen Zusehern serviert. Dann wird noch ein Blick zu den Bogenschützen geworfen.

Nach Sonnenuntergang ist dann wieder der Süchbaatar Platz vor dem Dschingis Khan Denkmal das Zentrum des Geschehens. Tausende verfolgen die Bühnenshow und das Feuerwerk.

Bühne am Süchbaatar Platz in Ulan Bator

Am Süchbaatar Platz gibt es während des Naadam Fests ständig Bühnenprogramm.

Tag 3: Die Naadam Sieger stehen fest

Am Nachmittag des dritten Tages enden die Sportbewerbe. Das Stadion füllt sich wieder und das Land verfolgt vor den Fernsehgeräten gebannt die letzten Ringkämpfe. Jetzt wird es noch einmal spannend – wer wird sich bis an die Spitze ringen?

Naadam Fest im Fernsehen

Viele Teile des Naadam Fests werden auch im mongolischen Fernsehen übertragen.

Bei der feierlichen Schlusszeremonie werden den Atlethen die Urkunden übergeben. Dann schließt der Staatspräsident die Spiele. Die Besucher verlassen das Stadion und die Stadt. Es wird es überraschend ruhig in der mongolischen Hauptstadt.

Das Naadam Fest in Ulan Bator ist das größte der Mongolei. In anderen Städten wird auch gefeiert, die Wettkämpfe finden in wesentlich kleinerem Rahmen statt.

Tag 4: Lazy Holiday

Und wo ist der vierte Tag? Der letzte Tag des Naadam Festes ist ein sehr ruhiger Tag in Ulan Bator. Keine Staus, wenig los auf den Straßen und Teile der Bühne am Süchbaatar Platz werden abgebaut. Es ist ein Tag zum entspannen bevor wieder der Alltag losgeht.

Keine Sorge, der setzt nicht sofort ein. Während die Landbevölkerung zu Naadam in die Stadt kommt verbringen die Stadtbewohner die Feiertage lieber am Land. Erst einige Tage nach den Feiertagen normalisiert sich das Leben in Ulan Bator wieder.

Naadam Fest in Ulan Bator

Das Naadam Fest findet vom 10. bis 13. Juli statt.

Während der Feiertage läuft einiges anders als sonst. Touristen, die zum Naadam Feste nach Ulan Bator reisen, müssen sich auf ein paar Besonderheiten einstellen.

Tipps für Deine Reise während des Naadam Fests in Ulan Bator:

  • Die meisten Restaurants und Fastfoodlokale sind während der Feiertage geschlossen. Dort wo an der Leuchtreklame “24 Stunden geöffnet” dran steht, hängt das Schild “closed” an der Tür. Am 12. Juli ist der Höhepunkt, an diesem Tag hält sogar die Fastfood-Kette Burger King ihre Filialen geschlossen.
  • Auch viele Supermärkte und Lebensmittelgeschäfte sind geschlossen oder haben kürzer als gewohnt geöffnet. Unbedingt rechtzeitig und tagsüber einkaufen. Einzelne Verkaufsbuden und Marktstände rund um die Bushaltestellen sind geöffnet. Die Situation normalisiert sich langsam in den Tagen ab 14. Juli.
  • Hungrig? Einiges an Fastfood und Getränken gibt es tagsüber rund ums Stadion. Der Bereich ist frei zugänglich.
  • Rechtzeitig Unterkunft, Zugtickets und Flugtickets buchen. Viele Touristen sind zum Naadam Fest in der Stadt.
  • Eine Eintrittskarte fürs Naadam Fest ist für den Besuch des Nationalstadions notwendig. Das Ticket für die Eröffnungszeremonie ist am schwierigsten zu bekommen. Frage rechtzeitig bei einer Agentur oder bei Deiner Unterkunft nach. Für den zweiten Tag werden Tickets (verschiedene Eintrittskarten fürs Ringen und für die Schlusszeremonie) noch am selben Tag von privaten Händlern “schwarz” direkt vor dem Stadion angeboten.
  • Kein Naadam Ticket brauchst Du für den Süchbaatar-Platz, rund ums Stadion, beim Bogenschießen und Pferderennen außerhalb der Stadt.

Warst Du schon einmal zu Naadam in Ulan Bator? Oder hast Du Fragen? Ich freue mich auf Deinen Kommentar!

.

Kommentare

  1. Cooles Ereignis! Danke, dass Du deine Eindrücke mit uns teilst!
    LG
    Ulrike

  2. Andersreisender meint:

    – Ulrike: Sehr gerne! 🙂

  3. Habe ich leider nie erlebt das Naadam Fest. Ich war immer entweder vorher oder nachher in der Mongolei. Danke daher für deinen ausführlichen Bericht!

  4. Andersreisender meint:

    – Sonja: Gerne! Vielleicht klappt ja einmal der Besuch mitten im Sommer. Zum Naadamfest nach Ulan Bator unbedingt schon 2-3 Tage vorher anreisen um sich etwas orientieren zu können.

Deine Meinung ist uns wichtig

*

Mit einem Freund teilen