Perlen des spanischen Festlandes

(Werbung)

Spanien ist mit seiner mediterranen Lage und den vielen Sehenswürdigkeiten nach wie vor eines der beliebtesten Urlaubsziele für Sonnenhungrige und Kulturbegeisterte.

Das spanische Festland bietet mehr als Sonne, Sand und Meer. Eine jahrtausendealte Kultur, trendige Szenestädte, verschlafene Fischerdörfer und eine unberührte Natur erwarten Dich.

Barcelona – Magische Stadt am Mittelmeer

Zwischen der Costa Brava und der Costa Dorada liegt eine der angesagtesten Metropolen im gesamten Mittelmeerraum. Barcelona ist die Hauptstadt Kataloniens und die zweitgrößte Stadt Spaniens. Sie ist eine singende und klingende City direkt am Meer, die außerdem als eine der Kunst- und Kulturhochburgen Europas gilt.

Weit über die Grenzen der Stadt hinaus ist Barcelona bekannt und berühmt für die unvollendete Kathedrale Sagrada Familia von Antonio Gaudi. Einen Besuch wert ist auch der Park Güell, eine ebenfalls von Gaudi konzipierte Gartenstadt mit vielen buntschillernden Keramikmosaiken, beeindruckenden Gebäuden und eine in die Natur integrierte Parklandschaft. Gigantisch ist der Blick von der großen Terrasse aus auf die pulsierende Metropole.

Barcelona ist ein beliebtes Ziel für Sightseeing…

Ein kleines Abenteuer ist der Aufstieg zum Mont Juic, dem Hausberg von Barcelona. Von hier aus hast Du den besten Blick auf die Stadt und den Hafen. Außerdem befinden sich hier das Nationale Katalonische Kunstmuseum, das Miró Museum und zauberhafte Parks mit seltenen Bäumen und Blumen. Vor dem prächtigen Nationalpalast befindet sich der magische Brunnen, dessen Fontäne an bestimmten Tagen farbig beleuchtet ist.

Ausflüge von Barcelona aus führen zu unberührten Sandstränden und zu den schroffen und bizarren Felsküsten der Costa Brava.

…und um zu entspannen.

Nicht versäumen solltes Du als Liebhaber elektronischer Musik das innovative Sonar Festival im Juni. Freunde klassischer und traditioneller Musikrichtungen finden auf offentlichen Plätzen, in Palästen und Konzerthäusern Genuss für die Sinne.

Granada – Perle der maurischen Kultur

An den Ausläufern der schneebedeckten Sierra Nevada befindet sich die lebendige Universitätsstadt Granada. Berühmt ist sie für die von den Arabern im Mittelalter errichtete Burg Alhambra und die engen Gassen der verwinkelten Altstadt.

Von der Alhambra…

Empfehlenswert sind Ausflüge von Granada aus, beispielsweise zur Sierra Subbetica zwischen Granada und Cordoba mit malerischen weißen Bergdörfen. Buche Deine Perle des spanischen Festlandes!

…sehen Besucher auf die Altstadt Granadas.

Malaga, Sevilla und Cadiz

Malaga ist eine der touristischen Hochburgen an der Costa del Sol. Wenn Dir der Sinn mehr nach abenteuerlichen Erlebnissen statt Badeurlaub und Yachhäfen steht, unternimm einen Ausflug zu den Tropfsteinhöhlen von Nerja. Sie gelten als Kathedralen der Vorzeit und nationales Kulturgeschichtsdenkmal. Ihre Ausstrahlung ist mysthisch spektakulär.

Sevilla ist die Hauptstadt Andalusiens und befindet sich im Landesinneren. Sie hat die schönsten Bauwerke Spaniens zu bieten. Du wirst hier aus dem Staunen über die prächtigen Kirchen, Paläste und herrlichen Parks nicht herauskommen. Wie überall in Spanien findest Du hier außerdem authentische Tapas-Bars und ein anregendes Nachtleben.

Wenn Du Dir den Wind um die Nase wehen lassen willst, ist Cadiz die richtige Destination für Dich. An der Costa del Luz in Südspanien warten die besten Surfspots, herrliche Buchten und Strände auf Wasser- und Sportbegeisterte.


.

Deine Meinung ist uns wichtig

*

Mit einem Freund teilen