Echtzeit-Verkehrsinfos bei Google Maps

Pünktlich zur Urlaubszeit wartet Google Maps mit einer interessanten Neuerung für die Verkehrsteilnehmer in Deutschland, Österreich und der Schweiz auf. Auf den Landkarten im Internet können nun auch Verkehrsinformationen eingeblendet werden – und das in Echtzeit. So wird sofort erkannt, wo es auf der gewählten Fahrtroute Stau gibt und wo freie Fahrt. Die Verkehrsinformationen sind auch auf Google Maps für Android-Geräte und das iPhone abrufbar.

Die Verkehrsdaten können auf Google Maps im Internet über eine weitere Ebene eingeblendet werden. Auch auf den mobilen Geräten können die Streckeninformationen zusätzlich auf den Landkarten angezeigt werden.

Rot, Gelb, Grün

Ob der Verkehr auf wichtigen Straßen fließt oder nicht wird mit unterschiedlichen Farben angezeigt: Rot-Schwarz signalisiert Stop-and-Go, rot steht für zähen Verkehr, gelb für hohes Verkehrsaufkommen und grün zeigt freie Fahrt.

Bild: Google Maps Verkehr Screenshot München

Sonntagsruhe in München im Google Maps Verkehr Screenshot

“Ungenaue Informationen sind nicht zu befürchten. Denn ohne dass ausreichend Datenmaterial vorliegt, werden die Verkehrsinfos für bestimmte Straßen gar nicht angeboten”, erklärt ein Google-Sprecher im Gespräch mit pressetext.

Daten von Smartphones und Sensoren

“Die Daten für das Service stammen von Drittanbietern, von Smartphones und Straßensensoren”, erklärt er weiter – es handelt sich also zum Teil um Crowdsourcing. Jeder Smartphone-Besitzer kann seine Standortdaten dem Systemüber die App “My Location” zur Verfügung stellen.

Die Geschwindigkeit und Richtung der Geräte der Benutzer können über diese App ausgewertet werden und ergeben so ein gutes Bild über die Verkehrslage. “Die errechneten Daten haben etwa fünf bis zehn Minuten Verzögerung, für Verkehrsinformationen ist das allerdings nicht sonderlich relevant”, so der Sprecher.

Verkehrsdaten in 15 Ländern verfügbar

In den USA werden Echtzeit-Verkehrsinfos in Großstädten bereits 2008 angeboten. Nun ist der Service in 14 weiteren Ländern verfügbar. Neben Deutschland, Österreich und der Schweiz zeigt Google Maps die aktuelle Verkehrslage auch in Großbritannien, den Niederlanden, Spanien, Belgien, Polen, Tschechien, Irland, Israel, Luxemburg, der Slowakei und Japan.

Die Verkehrsinformationen werden nicht für alle Straßen angeboten. Google Maps informiert über die aktuelle Verkehrslage auf Autobahnen und Schnellstraßen sowie auf Hauptverkehrsadern in Großstädten. Einzig in Großbritannien werden auch Nebenstrecken analysiert.

Wie sieht’s bei Dir aus? Nutzt Du Verkehrsinformationen online und haben sie für Dich den “klassischen” Verkehrsfunk aus dem Radio bereits ersetzt?


.

Kommentare

  1. Leider scheinen wir mit unserem Auto immer da lang zu fahren, wo gerade kein wirklich guter Empfang fürs Handy ist. Bis jetzt war es immer so, daß mein Iphone erst dann einen Stau anzeigte, wenn wir mittendrin standen. :(
    Für die Information kurz vor der Abfahrt ist es aber cool. Nur unterwegs und live im Auto ist es auf guten Internetempfang angewiesen. Und Google Maps auf dem Iphone ist so schon schnarchlangsam.

  2. Andersreisender meint:

    @Max: Hmmm… manche haben bei der Routenwahl leider kein besonders gutes Händchen. Vor der Abfahrt oder schnell mal “an der Ampel” können die Online-Verkehrsinfos aber gerade dann durchaus hilfreich sein. Klar: Internetverbindung unterwegs ist für eine ordentliche Google Maps Verkehrskarte Voraussetzung. ;-)

  3. Die Funktion finde ich grundsätzlich Klasse, allerdings ist es wie bei allen Navigationssystemen. Wenn sie den Stau melden, sind die Umgehungsstrecken auch schon verstopft.

    Einfach etwas Geduld haben, das hilft auch! ;-)

  4. Andersreisender meint:

    @Matthias: Hmm…das haben Echtzeit-Verkehrssysteme so an sich, dass dann oft alle gleichzeitig ausweichen und sich erst recht staut. :-( Wie Du schreibst: Dann hilft es nur geduldig zu warten…oder auf die U-Bahn umsteigen. ;-)

  5. Hätte ich nur ne U-Bahn! ;-)

    Aber was nicht ist kann ja vielleicht irgendwann mal werden!

  6. Andersreisender meint:

    @Matthias: *gg* Ganz fest wünschen!

Wie ist Deine Meinung zum Thema? Hinterlasse einen Kommentar!

*

Mit einem Freund teilen