Bilder-Bummel durch Battambang

Battambang ist nach Phnom Penh und Sihanoukville die drittgrößte Stadt in Kambodscha. Trotz der rund 180.000 Einwohner wirkt das Stadtzentrum eher kleinstädtisch. Das Zentrum von Battambang bildet der große “Psar Nat”. In den Straßen rund um den Markt herrscht emsiges Treiben.

Vom Massentourismus ist die kambodschanische Stadt noch weitgehend verschont geblieben. Trotzdem oder gerade deshalb lohnt es, hier einen Reisestopp einzulegen. Zwar gibt es direkt im Zentrum von Battambang keine großartigen Sehenswürdigkeiten zu sehen, dafür offenbart sich aber ein authentischer Blick in das Alltagsleben der Bewohner.

Wer sich einen Reiseführer durch die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Battambang erhofft, wird diesmal enttäuscht. Stattdessen findest Du hier zehn Bilder mit Eindrücken von einem kleinen Stadtbummel durch Battambang.

10 Bilder aus Battambang

Der “Psar Nat” Markt ist das Zentrum von Battambang. Hier herrscht ständig emsiges Treiben. Bei Tag…

Bild: Stadtzentrum von Battambang - Kambodscha

…und auch bei Nacht werden die verschiedensten Waren verkauft.

Bild: Nachtmarkt in Battambang - Kambodscha

Auch in Battambang sind die Straßenküchen beliebt. Asiatische Hausmannskost als “Fast Food” zum Essen vor Ort oder zum Mitnehmen.

Bild: Straßenküchen in Battambang

Nicht ganz zentral im Stadtzentrum ist eine Statue von Dambang Krognuing in einem Kreisverkehr zu sehen. Einer Legende nach wurde der Mann schwarz, nachdem er mit einem schwarzen Stab ungerührten Reis gegessen hatte.

In dieser veränderten Gestalt setzte er in Folge den König ab und bestieg selbst den Thron. Letztlich wurde Dambang Krognuing aber von einem Sohn des früheren Königs mit Hilfe eines magischen, fliegenden Pferdes besiegt.

Bild: Dambang Krognuing in Battambang

Dann muß auch noch dem geschlossenen Bahnhof in Battambang ein Besuch abgestattet werden.

Bild: Geschlossener Bahnhof in Battambang

Einige Kinder unterbrechen ihr Spiel im Schatten des Bahnhofsgebäudes und nähern sich neugierig. Bald ist nicht mehr ganz klar, wer hier nun die “Sehenswürdigkeit” ist. Das Gelächter ist groß, als sich die Kleinen im Kamera-Display wieder erkennen.

Bild: Kinder in Kambodscha - Battambang

Freudige Begrüßung auch auf der anderen Seite des Gebäudes: Endlich willkommene Abwechslung!

Bild: Kinder neben Bahngleisen in Battambang

Spielen neben den Bahngleisen ist hier seit einiger Zeit gefahrlos möglich – es fahren keine Züge mehr durch Battambang. Auch wenn der Zugverkehr in ein paar Jahren wieder aufgenommen werden soll, sieht es derzeit nicht danach aus.

Bild: Heruntergekommener Bahnhof in Battambang

Während in der Stadt sich am Abend Jugendliche zum Fußballspielen treffen…

Bild: Fußball spielen in Battambang

…geht es abseits vom Trubel noch sehr beschaulich zu. In den Dörfern rund um Battambang scheint die Zeit stillzustehen.

Bild: Frauen in Kambodscha

Eine beliebte Touristenattraktion und auch Transportmittel der Einheimischen, sind in der Nähe von Battambang die Bamboo-Trains.

Reise-Tipps für Battambang:

Kennst Du schon meinen YouTube Kanal zu den Themen Zugreisen und Abenteuer? Regelmäßig am Sonntag veröffentliche ich ein spannendes Reisevideo. Verpasse keine Folge und abonniere jetzt kostenlos den Kanal!
.
.

Kommentare

  1. In Battambang hat sich seit 2011 wohl nichts verändert. Auch bei unserem Besuch war alles wie beschrieben, was ja nicht gerade typisch ist bei der Geschwindigkeit, mit der sich Südostasien derzeit entwickelt. Battambang ist auf jeden Fall eine Reise wert :-)

  2. Andersreisender meint

    Wong: Ich vermute, dass Battambang deshalb so entspannt und unverfälscht ist, da es eher abseits der klassischen Touristenrouten liegt. Wobei für mich als Bahnreisender aus Leidenschaft natürlich die Bamboo Trains ein “must see” in Battambang waren. ;-)

Wie ist Deine Meinung zum Thema? Hinterlasse einen Kommentar!

*

Mit einem Freund teilen