Das Ganges-Brahmaputra-Delta von oben

Auf Flügen aus Mitteleuropa nach Bangkok führt die Reise etwa eineinhalb bis zwei Stunden vor der Ankunft in der thailändischen Hauptstadt entlang der Küste des Golfs von Bengalen. Zuerst von Indien kommend überquert das Flugzeug Bangladesch bevor es über Myanmar (Burma) weiter nach Thailand fliegt. In der Region Bengalen, im heutigen Bangladesch, ist das größte Flussdelta der Welt zu sehen: Das Ganges-Delta.

Es ist beeindruckend die stark verzweigten Flüsse und Flussarme im Ganges-Delta vom Flugzeug aus zu beobachten. Oft wird der Mündungsbereich auch Ganges-Brahmaputra-Delta genannt. Doch auch diese Bezeichnung wird dem weit verzweigten Delta eigentlich nicht gerecht, da sich hier die größten Ströme Südostasiens vereinen.

Bild: Ausschnitt vom Ganges-Brahmaputra-Delta in Bangladesch

Ausschnitt vom Ganges-Brahmaputra-Delta in Bangladesch

Das große Delta in Südostasien entsteht durch den Zusammenfluss der Hauptflüsse Brahmaputra, Ganges und Meghna. Der Brahmaputra führt die größte Wassermenge der drei Hauptflüsse und wird in seinem Unterlauf Jamuna genannt. Gemeinsam mit dem Ganges bildet er den Flussarm Padma, der in den Meghna mündet. Der Meghna fließt letztlich in den Golf von Bengalen.

Bangladesch wird vom Delta bestimmt

Das Ganges-Delta besteht aus rund 240 Flüssen. Der größte Teil Bangladeschs wird durch das Delta mit häufigen Überschwemmungen bestimmt. Über weite Teile entlang der Küste erstrecken sich die Mangrovengebiete der Sudarbans. Sie sind die größten Mangrovenwälder der Erde. Die Hauptstadt Dhaka im Landesinneren liegt nur sechs Meter über dem Meer.

Während des Flugs entlang der zerklüfteten Küste verändert sich das Bild des Deltas ständig. Manche Flussarme schlängeln sich ästhetisch durch die Landschaft. Erst im östlichen Bereich des Deltas ergießen sich die vereinten Hauptflüsse als Meghna in den Golf von Bengalen.

Kommentare

  1. Ich muss zugeben, vom Ganges-Brahmaputra-Delta habe ich bis eben jetzt noch nie etwas gehört, aber da hast du definitiv einen tollen Schnappschuss gelandet.
    Danke, dass du ihn mit uns geteilt hast.
    Alles Gute und einen angenehmen Wochenstart,
    Alex

  2. Andersreisender meint:

    @Alex: Ich fand diese Landschaftsformation von oben atemberaubend. Ich finde, der eine Fluss ähnelt ein bisschen einem Gecko. :-) Bis vor meinem Überflug und der nachfolgenden Recherche war mir auch nicht bekannt, dass sich dieses Delta so weitläufig erstreckt.

  3. Wahnsinn! Schaut atemberaubend aus. Stimmt schon, irgendwie hat es diese fließende Form wie ne Eidechse. Ich finds generell toll, wenn man Landschaftsformationen aus dem Flugzeug erkennt. Ich war mal hin und weg als ich die griechische Halbinsel Chalkidiki komplett von oben überschauen konnte.

  4. Also mich erinnert es mehr an an einen Baum mit kahlen Ästen, bzw. dass Alles in dieser Welt vom selben Webemuster durchzogen ist.

  5. Wie geil ist das Bild denn bitte schön! Sieht aus wie ein Baum, oder? ;-)

  6. Das ist echt beeindruckend! Ich hab das Mekong-Delta von oben gesehen, aber das hier ist nochmal ne nummer schoener!

  7. Andersreisender meint:

    @Weltenbummlerin: Mir macht es auch immer Spaß aus dem Flugzeug-Fenster zu sehen oft tauchen dann extrem markante Landschaftsformen auf.

    @Motamindi: Stimmt…man könnte auch einen Baum in dem Bild sehen. Wie meinst Du das mit dem selben Webmuster auf der Welt?

    @Matthias: Du schließt Dich also der Meinung von Motamindi an? :-)

    @Weltreise-Björn: Mekong-Delta von oben – das stell ich mir auch spannend vor. Mal googeln wie das aussieht… Auf Eurem Flug von Indien nach Bangkok müsstet Ihr ja auch über diese Landschaft drübergeflogen sein, oder?

  8. WOW beeindruckendes Bild, die Landschaft ist wunderschön

  9. beeindruckend schön!

  10. Das sieht ja wirklich aus wie gemalt! Wunderschön! In drei Wochen fliege ich zurück aus Bangkok nach Frankfurt, mal sehen ob ich die Stelle finde und meinen eigenen Schnappschuss bekomme :-)
    Schöne Website, weiter so! :-)

  11. Andersreisender meint:

    @City Girl: Wenn keine Wolken sind dann dürfte die Stelle nicht zu übersehen sein. Drücke Dir die Daumen dass Du klaren Himmel hast und wünsche Dir noch eine herrliche Zeit in Südost-Asien!

Deine Meinung ist uns wichtig

*