Zum virtuellen Weiterreisen: Reiseblogs von Reisebekanntschaften

Meine Asienreise ging Anfang März zu Ende. Innerhalb der letzten acht Monate habe ich viele andere Reisende kennen gelernt. Manche waren einige Wochen unterwegs, andere sind noch mitten in ihrer Weltreise.

Einige von ihnen berichten regelmäßig über ihre Erlebnisse in ihrem eigenen Reiseblog. Auch ich werfe regelmäßig einen neugierigen Blick in die Blogs und freue mich die interessanten Reiseberichte zu lesen. Fünf Blogs von Reisebekanntschaften möchte ich Euch heute zum “virtuellen Weiterreisen”  vorstellen.

Würstlis wilde Weltreise

Über das kleine, Schweizer Schweinchen Würstli und seine beiden Besitzer Andy und Claudia habe ich ja schon ein paar Mal im Andersreisen-Blog berichtet. Wir sind uns erstmals in Chongqing in China über den Weg gelaufen. Zufällig trafen wir uns dann das nächste mal in Shanghai und verabredeten uns noch in Hongkong und am Fluss Lee.

Bild: Mit Andy und Claudia beim Hotpot essen in Chongqing

Mit Andy und Claudia beim Hotpot essen in Chongqing

Während ich mir für Vietnam mehr Zeit ließ zog es die drei auf ihrer Weltreise schneller Richtung Süden und weiter nach Kambodscha, Laos, Thailand und Malaysia nach Singapur.

Von dort ging es weiter in die USA und nach Südamerika. Im Augenblick wandern sie auf den Spuren der Inkas in Peru und  Bolivien und machten auch schon mit der Bürokratie am Postamt Bekanntschaft. Wie es Würstli und seinen Begleitern auf der weiteren Reise durch Südamerika geht kannst Du hier im Blog lesen.

Die Hudson Family

Eine sehr sympathische und reiseerfahrene Familie lernte ich in Yangshuo in Südchina kennen: Die Familie Hudson. Bis Januar 2011 betrieben Nadine und ihr Mann Michael ein Guesthouse in der Nähe von Yangshuo.

Dann hat sie wieder die Abenteuerlust gepackt und nun geht es gemeinsam mit den Kindern Desmond (11) und Lenny (9) mit dem Camper durch Amerika. Über die Höhen und Tiefen einer solchen Reise und auch viele Hintergrund-Infos kannst Du im Reise-Blog der Hudson Family nachlesen.

In ein paar Tagen wird hier im Blog noch eine genauere Vorstellung der Familie auf Reisen zu lesen sein.

Nadja und Silvan auf Weltreise

Kurz vor der Grenze von China nach Vietnam gibt es für die meisten Reisenden einen mehrtägigen Zwangsstopp in Nanning. Dort traf ich Nadja und Silvan aus der Schweiz, die ebenfalls auf ihr Visum warteten. Ihre Reise führte sie von Europa durch Russland, die Mongolei und Japan nach China.

Nachdem Vietnam von Nord nach Süd sehr langgezogen ist, läuft man bekannten Gesichtern bei gleicher Reisegeschwindigkeit immer wieder über den Weg. So haben wir noch lustige, gemeinsame Abende in Hanoi und Hue verbracht.

Weiter ging ihre Reise am Landweg durch Kambodscha, Thailand und Malaysia nach Singapur. Von dort gab es einen “geschleckten Abgang” in Richtung Australien.

 

Bild: Silvan und Nadja am Mt. Oberon in Australien - Bild: Silvan & Nadja Häusler

Silvan und Nadja am Mt. Oberon in Australien - Bild: Silvan & Nadja Häusler

Derzeit sind die beiden mit dem Camper in Neuseeland unterwegs bevor sie ihre Reise weiter auf die Fijis und in die USA führt. Nachzulesen sind die Weltreise-Erlebnisse regelmäßig in ihrem Blog.

Easy-Backpacker Armin

Extrem lange Aufenthalte an einzelnen Orten machten es möglich, dass Armin aus Wien und ich uns immer wieder über den Weg liefen. Zuerst verbrachten wir einen fast einmonatigen Arbeitsstopp gemeinsam in Nha Trang, bevor wir uns dann Wochen später in Phnom Penh und Siem Reap in Kambodscha über den Weg liefen.

Eineinhalb Monate später gab’s dann nochmals ein Wiedersehen in Bangkok. Für mich war es Zeit für den Rückflug nach Europa, aber für Armin ging die Reise weiter in den Süden. Derzeit ist er mehrere Wochen mit dem Segelboot von Phuket in Thailand nach Australien unterwegs. Stopps werden in Singapur und in Bali eingelegt.

Wer tolle Fotos aus Asien und von seiner weiteren Reise sehen möchte ist im Easy Backpacker Blog genau richtig!

Virtuelle Verfolgungsjagd mit den Gnomads

Mehr als zwei Jahre waren sie auf Weltreise und die letzten Monate des Jahres 2010 waren wirklich spannend: Schaffen wir es uns in China, Vietnam oder Thailand zu treffen? Oft waren wir nur wenige hundert Kilometer von einander entfernt und es schien ein “Happy End” bei dieser virtuellen Verfolgungsjagd zu geben.

Dann kam aber doch alles anders und Yvonne und Nils legten keinen Zwischenstopp in Nha Trang ein. Macht nichts – man sieht sich wieder in Mitteleuropa. Das Fazit zu dieser langen Weltreise lest Ihr im Gnomad Weltreise-Blog.

Es ist schön, dass viele Traveller ihre Reiseberichte in Reiseblogs veröffentlichen. Mir macht es immer Spaß andere bei ihren Reisen virtuell zu verfolgen. Außerdem sind oft auch gute Tipps für die eigene Reiseplanung zu finden.

Kennst Du einen Reiseblogger auf Reisen, dessen Blog interessant zu lesen ist und im Andersreisen-Blog bekannt gemacht werden sollte? Dann gib mir Bescheid!

zum Weiterlesen:

Kommentare

  1. Ja das hört sich alles recht spannend an. Aber dazu muss man halt noch jung sein, um solch eine Reise zu machen.

  2. Andersreisender meint:

    @Reiselustig: Willkommen im Blog! Wann ist man “jung” und wann ist man “alt”? Und wann zu alt um zu reisen? Ich treffe auf meinen Reisen Menschen in den verschiedendsten Altersstufen.

    Aber es stimmt: Die vorgestellten Reiseblogs werden tendentiell von jüngeren Menschen geschrieben. Zufall? Hmm…

Deine Meinung ist uns wichtig

*