Andersreisen-Blog ist nominiert zur Wahl des Faved-Blogger 2010

Zugegeben: Seit ich auf Reisen bin ist der Kontakt zu anderen Bloggern etwas knapp. Internet-Zensur, langsame Verbindungen und zu viele “Offline-Eindrücke” sind die Gründe dafür.

Umso mehr freue ich mich, wenn gelegentlich eine Nachricht von lieben Blogger-Kollegen bei den Kommentaren oder bei den Mails zu finden ist. Arven vom Kaffejunkies-Blog hat mir mit ihrer Nachricht eine besondere Freude gemacht. Sie hat den Andersreisen-Blog  zur Wahl des “Faved Blogger 2010″ in der Kategorie Deutschsprachig nominiert!

Faved Blogger 2010 nominiert

Vielen Dank dafür!

Aktion läuft noch bis 30. November

Bis 30. November – also genau noch einen Tag – besteht die Möglichkeit, seinen Lieblings-Blog für das Jahr 2010 zu nominieren. Blogger Wolfgang, Matthias und Dirk haben die Wahl des Faved-Blogger 2010 ins Leben gerufen und teilen sich die Bearbeitung der Kategorien untereinander auf.

Die Nominierungen können für folgende Kategorien beim jeweiligen Verwalter abgegeben werden:

  • Faved-Blogger 2010 Deutschsprachig (Wolfgang – Fischkopp-Blog)
  • Faved-Blogger 2010 International (fremdsprachig) (Matthias – Zentodone)
  • Faved-Blogger 2010 Newcomer des Jahres (Dirk – bseplus)

Familie auf Reisen

Nachdem noch ein Tag Zeit ist, möchte auch ich einen Blog für die Wahl des Blog des Jahres 2010 nominieren. Ich bin erst kürzlich über ein Weblog einer Familie auf Langzeitreise gestoßen: Die Hudson Family. Ich durfte Bloggerin Nadine und ihre Familie persönlich in China kennen lernen.

Viele sind ja der Meinung, dass sich Weltenbummeln und Familie nicht vereinbaren lassen. Es ist bestimmt nicht leicht – aber der lebende Beweis ist für mich die Hudson-Family. Ganz besonders freut es mich, dass ich ihre spannende Reise weiterhin in ihrem Blog verfolgen darf. Nach ihrem längeren Aufenthalt in China geht es nun für die britisch-schweizerische Familie mit “Sack und Pack” in Richtung Amerika. Ein neues Abenteuer beginnt.

Neben den spannenden Berichten sollte man nicht vergessen, auch einen Blick auf die tollen Fotos im Blog zu werfen. Wer da nicht Fernweh kriegt ist wirklich selber schuld!

In der Kategorie “International” nominiert

Nachdem der Blog der Hudson-Family in deutscher und englischer Sprache verfasst ist, möchte ich ihn in der Kategorie “International” für die Wahl des Blog des Jahres 2010 nominieren:

Allgemeines:

  • Bloggername (Real): Nadine Hudson
  • Blog-URL: http://hudsonfamily.ch
  • Persönlich bekannt?: ja
  • Privat/Kommerziell: privat

Bewertung (von 1-6):

  • Layout (Grafik, Übersichtlichkeit, Individualität): 1 (sehr gut)
  • Schreibstil (Sachlichkeit, Humor, Persönlich): 1 (sehr gut)
  • Thematik (Kompetenz, Vielfalt): 1 (sehr gut)

Und welchen Blog liest Du am Liebsten?

zum Weiterlesen:

Kommentare

  1. hallo Gerry,

    vielen Dank und Familie Hudson und ihr Blog werden sich bestimmt über die Nominierung freuen!

    Dir weiterhin viel Spaß auf deiner Reise und wir werden über deinen Blog weiter in Kontakt bleiben! ;-)

    Gruß

    Matthias

  2. Andersreisender meint:

    @Matthias: Ja, ich denke, sie hätten sich den Award wirklich verdient – der Blog ist einfach toll! Bin da ein bisschen spät dran…tja…lange Leitung bis nach Asien ;-)

    Danke für Deine lieben Reise-Wünsche!

  3. @ Gerry
    Du hast es verdient aber sowas von!Ich finde deinen Blog einzigartig spannend!
    Bussi ans andere Ende der Welt!

  4. Vielen Dank für deine Teilnahme trotz der realen Entfernung.
    Schön, das du dich mit deiner Nominierung der noch etwas verwaisten Kategorie “international” angenommen hast! ;-)
    Freue mich persönlich durch Arvens Vorschlag auf deinen interessanten Blog gestoßen bin.

  5. Lieber Gerhard

    Ich kann dir nicht sagen, wie sehr wir uns über diese Nominierung gefreut haben. Herzlichen Dank für dein Kompliment! Wir fühlen uns sehr geehrt. Es war auch super, dich persönlich kennenzulernen und sehr spannend mit dir über die Welt zu philosophieren.
    In gut einem Monat verlassen wir China nach 2 1/2 Jahren und beginnen unser neues Abenteuer von “Far East nach Wild West”. Wir werden in einem Camper von New York nach Buenos Aires fahren. Wir freuen uns riesig.
    Hoffentlich kreuzen sich unsere Wege bald einmal wieder – irgendwo in der Welt, bis dahin alles Gute.
    Nadine und Familie

  6. Andersreisender meint:

    @Arven: Dankeschööön :-)

    @Fischkopp: Hallo! Willkommen im Blog! Ja, internationaler als der Blog der Hudson-Family gehts ja kaum noch: Internationale Familie, zweisprachiger Blog und dann noch spannende Beiträge aus der ganzen Welt.

    Die Faved-Blogger Wahl ist eine tolle Sache – auch ich bin dadurch zum ersten Mal in Deinen und Dirks Blog “gestolpert”. Mit Matthias bin ich schon länger in Kontakt.

    @Nadine: Ich drücke Euch ganz fest die Daumen! Und wow: Das hört sich ja wieder nach Abenteuer an – von New York nach Buenos Aires mit dem Camper! Haltet mich unbedingt auf dem Laufenden. Ich hoffe doch, dass wir uns mal wieder über den Weg laufen – auch wenn es mich wahrscheinlich nicht so schnell nach Amerika verschlagen wird…

Deine Meinung ist uns wichtig

*