Mit der DBS-Fähre “Eastern Dream” von Wladiwostok nach Japan

Wer vom Endpunkt der Transsibirischen Eisenbahn gerne Richtung Japan oder Süd Korea weiterreisen möchte, muß in Wladiwostok auf das Schiff umsteigen. Eine Fähre fährt jeden Mittwoch von Wladiwostok nach Japan. Außerdem wird ein Zwischenstopp in Donghae in Korea eingelegt. Die Fahrt nach Sakaiminato dauert insgesamt zwei Nächte. In diesem Beitrag findest Du einige Reiseinformationen zur DBS-Fähre, die auf dieser Strecke unterwegs ist. Wo sind Tickets erhältlich? Wann legt die Fähre in Wladiwostok ab? Diese und andere Fragen sollen hier beantwortet werden.

Das Schiff

Die DBS Cruise Ferry “Eastern Dream” wird von einer Koreanischen Reederei betrieben. Offiziell fährt das Schiff unter der Flagge von Panama. Das Schiff machte auf mich als Reisender einen gepflegten und sicheren Eindruck. Außerdem hatte ich auch in der Nacht ein sicheres Gefühl. Das Publikum wirkt freundlich und besteht zum Großteil aus Koreanern bzw. später aus Japanern.

DBS-Fähre "Eastern Dream" in Wladiwostok

DBS-Fähre "Eastern Dream" in Wladiwostok

Reiseroute und Fahrplan

Das Schiff fährt von Wladiwostok (Russland) über Donghae (Korea) nach Sakaiminato (Japan). Der “Meeresbahnhof” befindet sich in Wladiwostok direkt hinter dem Eisenbahn-Bahnhof.

Die Fähre fährt jeden Mittwoch ab Wladiwostok nach Japan:

Mittwoch, 15:00 Uhr Abfahrt Wladiwostok (Russland)
Donnerstag, 10:00 Uhr Ankunft Donghae (Korea)
Donnerstag, 18:00 Uhr Abfahrt Donghae (Korea)
Freitag, 9:00 Uhr Ankunft Sakaiminato (Japan)

Die Zeiten sind jeweils Ortszeit. Die Zeit in Japan und Korea ist jeweils eine Stunde früher als in Russland, im Sommer sind es zwei Stunden Zeitunterschied wegen der fehlenden Sommerzeit-Umstellung in Japan und Korea.

Welche Kabinen gibt es am Schiff und wie hoch ist der Preis?

An Bord der DBS-Fähre gibt es verschiedene Kabinen-Kategorien. Die teuerste ist die President Suite (3.470 US-$ Wladiwostok – Sakaiminato), am günstigsten sind Reisende in der Standard C Großraumkabine (213 US-$ Wladiwostok – Sakaiminato) unterwegs. Dieser Schlafsaal ist nur mit Futon bzw. Tatami-Matten buchbar.

Eine guter Mittelweg für Alleinreisende oder zu zweit sind die Standard A (240 US-$) und Standard B Kabinen (220 US-$). In einem Schlafbereich sind maximal 8 Personen untergebracht. Vor jedem Bett befindet sich ein Vorhang für etwas Privatsphäre.

8-Bett-Kabine auf der DBS-Fähre "Eastern Dream"

8-Bett-Kabine auf der DBS-Fähre "Eastern Dream"

Der Unterschied zwischen Standard A und Standard B ist die Breite des Betts.

Gepäck

Größere Gepäckstücke und Tramper-Rucksäcke haben in den kleinen Mehrbettkabinen kaum Platz. Sie können aber beim Einstieg zur Verwahrung abgegeben werden. Sie werden beim Aussteigen dann direkt am Peer zurückgegeben.

Bordwährung

Auf der Fähre von Russland nach Japan werden US-Dollar, Koreanische Wong und Japanische Yen akzeptiert. Die drei Währungen werden sehr einfach umgerechnet: 1 US-$ = 100 Yen = 1000 Wong. Mit Wong zahlt man im Verhältnis am wenigsten, mit Yen hat man den schlechtesten Wechselkurs.

Am Meeresbahnhof in Wladiwostok sind an einem Geldausgabeautomat (Bankomat) auch US-Dollar erhältlich. Beim Haupteingang ist er auf der linken Seite zu sehen.

Strom

Die Bordspannung beträgt 125 Volt Wechselstrom, es wird ein Koreanischer Stecker benötigt. Adapter sind bei der Information erhältlich. Viele elektronische Ladegeräte, wie zB. für Mobiltelefon, Netbook oder Laptop können verschiedene Spannungen verarbeiten und sind an an Bord verwendbar. Nähere Informationen darüber sind direkt am Ladegerät zu finden.

Duschen

Toiletten und Gemeinschaftsduschen sowie ein Bad im japanischen Stil sind vorhanden.

Gibt es Verpflegung an Bord der “Eastern Dream”?

Auf dem Schiff gibt es ein Restaurant, eine Bar, Discothek sowie einen kleinen Supermarkt. Heißes und kaltes Trinkwasser stehen gegenüber der Information kostenlos zur Verfügung.

Im Restaurant werden zeitlich sehr begrenzt Frühstück (7 US-$) und ein koreanisches Buffet zum Abendessen (10 US-$) serviert. Gegessen wird mit Stäbchen. ;-)

Getränke sind an Bord relativ teuer.

Kann man in Donghae mit einem Ticket nach Japan von Bord gehen?

In Korea kann man von Bord gehen, auch wenn ein Ticket von Wladiwostok nach Japan gebucht wurde. Bei Verspätung oder anderen Ereignissen kann dies die Besatzung aber auch untersagen. Wichtig: Vor 16 Uhr ist ein Einschiffen in Korea nicht möglich. Außerdem muß eine Hafengebühr beim Einschiffen bezahlt werden.

Die "Eastern Dream" in Korea

Die "Eastern Dream" in Korea

Weiterreise in Japan

Vor dem Empfangsgebäude im Hafen von Sakaiminato fährt ein kostenloser Shuttlebus zum rund drei Kilometer entfernten Bahnhof Sakaiminatio. Er befindet sich direkt im Stadtzentrum. Von dort erreicht man in rund eineinhalb Stunden die Stadt Matsue, wo der Japan Rail Pass eingelöst werden kann.

Wo erhalte ich Fahrscheine für die Fähre nach Japan?

Tickets für die Fähre von Wladiwostock nach Japan bietet seit kurzer Zeit die deutsche Bahnagentur Gleisnost an. Gegen internationale Überweisung ist eine Fahrkarte auch bei Trans-Siberian.su erhältlich.  Der Fahrschein wird dann als E-Ticket nach Geldeingang zugesandt. Das System funktioniert zuverlässig, wie mir andere Reisende bestätigten. Ich habe eine Reservierung – ebenfalls zuverlässig – unter dieser Mailadresse innerhalb eines Tages erhalten. Zum Zeitpunkt meiner Reise hat Gleisnost in Deutschland allerdings noch keine Schiffstickets angeboten, sonst hätte ich auf Grund sehr guter Erfahrungen in der Vergangenheit dort gebucht.

Abendstimmung auf der "Eastern Dream"

Abendstimmung auf der "Eastern Dream"

Wo erfahre ich alle Ticket-Preise?

Alle Informationen über die Fähre von Wladiwostok nach Japan findet man auf der Homepage der DBS Cruise Ferry Reederei.  Leider ist die Homepage nur in Russisch, Koreanisch und Japanisch abrufbar.

Die Preise für Wladiwostok – Sakaiminato, Wladiwostok – Donghae und Donghae Sakaiminato findet man speziell auf dieser Seite, die weitere Fahrtroute des Schiffs und die Abfahrtszeiten sind hier zu finden. Update: Seit kurzem bietet die Agentur Gleisnost in Deutschland ebenfalls Infos und Tickets für die Fähre an (Link siehe oben).

Gibt es von Wladiwostok noch andere Fähren nach Japan?

Mir ist keine andere Fährverbindung von Wladiwostok nach Japan bekannt. Bis vor kurzem konnte man von Wladiwostok nach Fushiki (Toyama) reisen, diese Fähre wurde leider eingestellt.

Kommentare

  1. Hallo Gerry,

    tolles Bild vom Sonnenuntergang! Fast einen Tag mit der Fähre unterwegs, hast du da keine Beklemmung bekommen in der der kleinen Kabine?

    Gruß

    Matthias

  2. Was mich noch interessiert hätte: Wie lange im Vorraus muss man ein Ticket buchen? Hast du das erst vor Ort gekauft oder doch schon früher?

  3. Andersreisender meint:

    @Matthias: In der Kabine schläft es sich ganz bequem – Beklemmungen oder Platzangst bekommt man eigentlich keine. Zwei Nächte bis Japan ist es darin bequem zu reisen.

    @Oli: Ich habe das Ticket im voraus reserviert aber erst in Wladiwostok abgeholt. Du kannst es auch erst direkt vor Ort kaufen. Wenn Du auf Nummer sicher gehen willst reserviere das Ticket Wladiwostok – Japan vorab über die oben angegebene Mailadresse.

  4. Und wie schläft es sich in der Kabine mit sieben anderen Personen? Ich weiß ja nicht ob ich mehrere Nächte mit wildfremden Menschen in einem Zimmer verbringen möchte. Was macht man den so wenn man mehrere Tage an Bord ist?

  5. Andersreisender meint:

    @Kati Katz: Willkommen im Reiseblog! Es schläft sich in einer Achtbett-Kabine am Schiff besser als erwartet. Durch den Vorhang schafft man sich doch ein bisschen Privatsphäre. Es hört sich im ersten Augenblick ärger an als es ist. Schön wäre es natürlich, wenn eine schnurrende Katze bei einem schläft – aber das ist auf der Fähre leider nicht drin ;-)

  6. pablo 8860 meint:

    hi weltreisende
    ich plane eine weltreise in 2-3 jahren mit einem auto.
    transportiert die fähre von russland nach japan auch autos ?
    gibt es auch eine autofähre von panama nach kolumbien ?
    wer hat infos ?
    salute pablo

  7. Andersreisender meint:

    @Pablo: Willkommen im Andersreisen-Blog! Auf der Fähre von Wladiwostok nach Sakaiminato waren auch Autos drauf. Bezüglich Südamerika weiß ich leider nicht Bescheid.

Deine Meinung ist uns wichtig

*